News – adidas Outdoor #claimfreedom Sieben kreative Outdoor-Athleten können ihren Traum verwirklichen


 
05.02.16
 

Wir sind überwältigt von der Qualität und der Kreativität der eingereichten Projektideen“, sagt Rolf Reinschmidt, General Manager adidas Outdoor. „Herzlichen Glückwunsch an die sieben Gewinner. Wir freuen uns darauf, ihnen zu ermöglichen, ihre Träume Realität werden zu lassen.

Die Gewinner sind: Adrian Mattern & Team (Deutschland), Extrem-Kajaking in den USA; Li Shao Zhuang (China), Trailrunning in China; Antonin Cecchini & Team (Frankreich), Bergsteigen und Gleitschirmfliegen in Bolivien; Gareth Leah & Team (USA), Klettern auf São Tomé und Príncipe; Mauricio Montenegro & Team (Chile), Trailrunning in Südafrika; Vadim Timonov & Team (Russland), Bouldern in Russland; Liu Jia & Team (China), Caving in China. Weitere Infos unter: www.adidas.de/claimfreedom

#claimfreedom – vom Hobby-Sportler zum adidas Outdoor-Athlet

Den Gewinnern bleiben noch einige Wochen Zeit, um sich auf ihre großen Abenteuer vorzubereiten. Die Projekte werden zwischen März und Mai 2016 zum Leben erweckt. Als Höhepunkt der Aktivierung erhält ein Gewinner die Möglichkeit offizieller adidas Outdoor Athlet zu werden. Die erste Phase von #claimfreedom startete im Oktober 2015 mit dem Aufruf einiger Top-Athleten, darunter Kevin Jorgeson, Sasha DiGiulian, Michi Wohlleben und Pete Henke. Die Athleten luden die Outdoor-Community ein, ihre Traumprojekte zu teilen und sich damit die Chance zu sichern adidas Outdoor Athlet zu werden.

Die zahlreichen Projektideen umfassen alle Disziplinen des Outdoorsports, wie Klettern, Berglauf, Kajak fahren und sogar Caving und führen die Athleten an die entlegensten Plätze der Welt. In dieser Vielseitigkeit spiegelt sich die Ausrichtung von adidas Outdoor als athletische Outdoor Marke wider.

Quelle: adidas Outdoor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder