BANFF Mountain Film Festival Tour 2014 BANFF Tour 2014 – 50 Städte, 8 Outdoorfilme, 120 Minuten und Natur pur


 
19.12.13
 

Wie jedes Jahr startet die BANFF Mountain Film Festival Tour auch 2014 wieder ihre große Reise durch ingesamt 50 Städte in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden. Deutschlandpremiere ist am 15. Februar 2014 im Amerikahaus in München. Präsentiert wird die Veranstaltung von PrimaLoft® und Vaude, bei der wieder die stärksten Filme und besten acht Beiträge vom offiziellen Filmfestival aus Kanada vorgestellt werden – insgesamt ganze 120 Minuten mit beeindruckenden Bildern, spannenden Dokumentationen und Natur pur. Geboten wird zudem ein unterhaltsames und zwei- bis dreistündige Rahmenprogramm mit Gewinnspiel. Die Eintrittspreise belaufen sich auf rund 12,- Euro. Alle Tourdaten und Tickets gibt’s unter: www.banff-tour.org

Die Filme:

Keeper of the Mountains (USA 2013, 16 Min.)
Miss Elisabeth Hawley hat in ihrem Leben noch keinen einzigen Berg bestiegen. Doch in Kathmandu ist sie eine Institution. Die energische Amerikanerin führt seit mehr als fünfzig Jahren Buch über sämtliche Expeditionen im Himalaya.

Sea of Rock (Schweiz 2012, 12 Min.)
Karstig ist garstig. Das gilt zumindest fürs Mountainbiken im Steinernen Meer. Der erste Versuch, das Hochplateau in den Berchtesgadener Alpen auf zwei Rädern anstatt auf zwei Beinen zu durchqueren ist vor mehr als vierzig Jahren gescheitert. Kein Grund, es nicht noch einmal zu versuchen.

The Burn (Kanada 2012, 6 Min.)
Feuer. Es braucht nur wenige Tage, um einen Wald voller uralter Bäume niederzubrennen – aber viele Jahre, bis der Schauplatz der Verwüstung wieder zu einem intakten Stück Natur geworden ist. Doch ist erst einmal Schnee auf die verbrannte Erde gefallen, dann kann selbst dieser Situation noch etwas Positives abgewonnen werden.

The Last Great Climb (UK 2013, 26 Min.)
Die weißen Flecken auf unseren Landkarten sind schon lange verschwunden, doch auf der Erde gibt es sie noch immer – zum Beispiel den 2.930m hohen Ulvetanna. Der Gipfel des sogenannten „Wolzahns“ ist Ziel der Kletterexpedition des britischen Alpinisten Leo Houlding.

Streams of Consequence (USA 2013, 17 Min.)
Patagonien ist in Gefahr – denn führende Köpfe aus Politik und Wirtschaft haben die Kraft des Wassers für sich entdeckt. Staudämme und Wasserkraftwerke im Süden sollen die Industrie im Norden Chiles mit „sauberem Strom“ versorgen. Viele Chilenen haben die Gefahr erkannt und gehen deshalb auf die Straße, um gegen die Dämme und quer durchs Land verlaufende Hochspannungsleitungen zu demonstrieren.

Sufferfest (USA 2013, 17 Min.)
Was hat vier weiße Händen und zwei wunde Hintern? Ein Kletterduo, das sich vorgenommen hat sämtliche kalifornischen Berge über 14.000 Fuß zu besteigen. Dem nicht genug, geht es auf dem Rad einmal quer durch die Sierra Nevada – eine ungewohnte Belastung für die beiden Top-Kletterer.

35 (USA 2013, 5 Min.)
Schneller sein und weiter kommen, das ist das erklärte Leitmotiv unserer Tage. Doch nicht jeder ist auf Rekorde aus. Sportkletterer Derek Craig gehört zu denen, die stattdessen Glücksmomente sammeln.

Valhalla (USA 2013, 3 Min.)
Schon mal über die Bedeutung des Wortes Freeriding nachgedacht? Für die Athleten in diesem Kurzfilm ist es jedenfalls mehr als eine unverspurte Skiabfahrt irgendwo am Ende der Welt. Der nackte Wahnsinn!

Alle Tourdaten und Tickets gibt’s unter: www.banff-tour.org

Quelle:  Banff Mountain Film Festival World Tour / Moving Adventures Medien GmbH.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder

Videos