no image

Bergmönch Koga-Miyata


 
05.06.09
 

06052009-Bergmoench-Koga-Miyata.jpg
Wie nach der ISPO im März berichtet haben die Jungs von Bergmönch den Brand New Award 2009 in der Kategorie Summer Hardware eingeheimst und waren auf der Suche nach einem Partner, der den Bergmönch herstellt und vertreibt. Jetzt wurden sie fündig und Koga-Miyata aus den Niederlanden übernimmt den Bergmönch exklusiv.
Das offizielle Statement von Koga:


Der Fahrradhersteller Koga-Miyata wird das innovative Bergsportgerät „Bergmönch“ exklusiv herstellen und vertreiben. Auf der Outdoor Messe in Friedrichshafen (16.-19. Juli 2009) wird das Serienmodell vorgestellt. Die Entwickler Thomas Kaiser und Christian Wassermann bleiben weiterhin eng mit dem Projekt verbunden. Ein weiterer Partner ist Berg- und Radsport Spezialist Vaude, der den Tragerucksack liefert. Bereits auf der ISPO sorgte der Bergmönch mit dem Gewinn eines ISPO BrandNew Award in der Kategorie „Summer Hardware“ für Furore.
Der Bergmönch – ein Roller, der bergauf im Tragerucksack untergebracht wird – ist eine Idee von Thomas Kaiser, Maschinenbaustudent an der FH Kempten. Er und sein Kollege Christian Wassermann sind zur Zeit gemeinsam mit der Entwicklungsabteilung von Koga damit beschäftigt dem „Bergmönch“ den letzten Serienschliff zu geben. Auf der Outdoor Messe in Friedrichshafen wird am 16. Juli 2009 das Serienmodell vorgestellt, um ab Februar 2010 an den Handel ausgeliefert zu werden. Der angestrebte Preis ist € 1.499,-.
Der Bergmönch ist eine Systemlösung aus VAUDE Rucksack und Downhill-Fahrzeug. Bergauf wird es auf dem Rücken getragen und innerhalb von zwei Minuten ist es entfaltet und fahrfertig und mutiert zum geländegängigen Roller, der stehend oder knieend auf dem Rucksack gefahren werden kann. Ein gelenkschonender, schneller Abstieg mit großem Spaßfaktor. Unter www.bergmoench.com sind die Nutzungsmöglichkeiten anschaulich dargestellt.
Dann wünschen wir mal viel Erfolg mit dem Bergmönch, auch wenn er ein bisschen teuer ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder