no image

Deuter Exosphere


 
24.03.09
 

03242009-Deuter-Exosphere.jpg
Für alle rastlosen Bewegungs-Schläfer hat Deuter für die Saison 2009/10 eine neue Linie namens Exosphere vorgestellt. Deuter Thermo Stretch Comfort nennt sich die neue Konstruktion, die dafür sorgt, dass sich der Kunstfaser-Schlafsack um ein Viertel in der Breite ausdehnen kann. Verantwortlich dafür sind die elastischen Kammernähte. Man kann sich somit drehen und wenden wie man will, da man pro Nacht bis zu 60 Mal die Schlafposition wechselt.
Die drei verschiedenen Exosphere Modelle (+2°, -4° und -8°) besitzen zudem eine Shingle-Konstruktion. Durch die schindelförmige Anordnung erzielen die Überlappungen an den Nahtstellen eine gute Wärmeisolation.
Weitere Merkmale:

  • Dry-Zone (wasserabweisender Bezugsstoff) im Kopf- und Fußbereich
  • Größen Regular und Large
  • SL-Variante (damenspezifisch) bei Exosphere +2° und -4°
  • Konturfunktionskapuze
  • Wärmekragen bei Exosphere -4° und -8°
  • 2-Wege-Reißverschluss von YKK (koppelbar)
  • Kompressionspacksack (auch als Nässeschutz)
  • Preise: zwischen 129,95 EUR und 179,95 EUR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder