Event – Achensee Tourismus Startschuss für den 6. Karwendelmarsch fällt am 30. August in Scharnitz


 
25.08.14
 

Am 30. August 2014 ist es endlich soweit und in Scharnitz fällt wieder der Startschuss zum 6. Karwendelmarsch. Maximal 2.500 Marschierer bzw. Läufer werden sich dann von dort aus auf den Weg machen, um das Karwendel in Richtung Pertisau zu durchqueren. Fix mit dabei: Vier „Karwendelmarsch-Sieger“ der letzten Jahre. Für Kurzentschlossene besteht noch am 29. und 30. August die Möglichkeit, um sich vor Ort (Scharnitz) für den ultimativen Wanderevent anzumelden.

Bereits 1.700 Anmeldungen aus insgesamt 24 Nationen

Auf die Teilnehmer wartet eine der wohl schönsten Tiroler Naturlandschaften, die es auf rund 52 Kilometern bzw. beim Karwendelmarsch oder beim Karwendel Nordic Walking (bis Engalm) mit zusätzlichen 35 km zu durchwandern oder im Laufschritt zu durchqueren gilt. Bereits 1.700 Anmeldungen aus insgesamt 24 Nationen sind eingegangen – deutlich mehr als noch im Vorjahr. Mit an den Start geht in diesem Jahr Kristin Berglund, die als Vorjahressiegerin auch den aktuellen Streckenrekord bei den Damen hält. Bei den Herren sind es gleich mehrere ehemalige Erstplatzierte, die dabei sein werden: Markus Stock (2013), Markus Reich (2012) und Thomas Bosnjak (2011) haben bereits ihre Teilnahme bestätigt. Wer sich mit den Besten messen möchte – seit 2013 gibt es neben einer Zeitnehmung in der Laufklasse auch eine Preisverteilung – kann sich noch am 29. und 30. August am Startpunkt in Scharnitz für die Veranstaltung anmelden (Nachmeldegebühr: 50,- Euro).

Schnellster Läufer und neuer Streckenrekord

Den ersten Platz nach 52 kraftraubenden Kilometern holt sich nach 2011 abermals Thomas Bosnjak aus Haag am Hausruck (OÖ/A) mit einer grandiosen Siegerzeit von 04:19:05 Stunden und knackte damit nach drei Jahren seinen eigenen Streckenrekord. Auch bei den Damen war die Konkurrenz groß. Am Ende hatte die Siegerin von 2010, Henriette Holzknecht aus Sellrain (Tirol/A), nach rund 2.200 Höhenmetern und einer Zeit von 05:20:02 Stunden erneut die Nase vorn und versäumte nur knapp (6 Sekunden) den aktuell gültigen Streckenrekord der Damen.

Ergebnisse – Karwendellauf (52 km / Herren)
1. Thomas Bosnjak (Österreich), 04:19:05 Stunden
2. Markus Kröll (Österreich), 04:21:17 Stunden
3. Markus Stock (Österreich), 04:23:09 Stunden

Ergebnisse – Karwendellauf (52 km / Damen)
1. Henriette Holzknecht (Österreich), 05:20:02 Stunden
2. Maria Gradauer (Österreich), 05:30:19 Stunden
3. Alexandra Gundel (Deutschland), 05:31:54 Stunden

Wanderwertung: Der Weg als Ziel

Neben der leistungsorientierten Laufklasse gingen mehr als 1.300 Teilnehmer bei der Wanderwertung an den Start. Nach 06:09:40 Stunden erreichte Eckehard Riegler (A) als erster Wanderer das Ziel. Magdalena Matzka (A) war mit 06:49:09 Stunden die schnellste Frau. Doch in erster Linie stand der Spaß im Vordergrund und ist Wandern ein Sport für jedermann, bei dem selbst das Alter keine Rolle spielt. Das stellten die Teilnehmer selbst unter Beweis: So waren Vivian Neuner aus den USA (wohnhaft in Deutschland) sowie Pascal Unterrainer aus Tirol mit nur 10 Jahren die jüngsten und Karl Linger aus Tirol mit stolzen 77 Lenzen der älteste Teilnehmer.

Weitere Infos und alle Ergebnisse: www.karwendelmarsch.info

Quelle: Achensee Tourismus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder