© Alpinmesse Insbruck / Simon Rainer

Event – Alpinmesse Innsbruck 2019 Innsbrucker Outdoormesse setzt Nachhaltigkeit klar in den Mittelpunkt


 
14.05.19
 

Die Alpinmesse Innsbruck ist am vom 9. bis 10. November zum 15. Mal Dreh- und Angelpunkt der alpinen Szene. Zwei Tage lang können die Besucher wieder an zahlreichen Workshops teilnehmen sowie Multivision- und Impulsvorträge erleben. Auch die Produkte verschiedenster Bergsportmarken und von mehr als 200 namhaften Ausstellern werden auf dem Messegelände zu finden sein. Im Fokus steht dieses Jahr das Thema Nachhaltigkeit: Nachhaltig leben, konsumieren und wirtschaften – zu diesen Schwerpunkten informieren die Experten wichtiger Organisationen und geben Anreize für öko- und sozial-verantwortliches Verhalten draußen in der Natur. Bewusstes Verhalten beginnt dabei bereits bei der Anreisn. So erhalten alle mit dem ÖBB Plus Ticket angereisten Besucher, einen Voucher mit 50 Prozent Ermäßigung für den Eintritt, das sowohl im Ticket-Shop, in der App sowie an allen Ticketschaltern der ÖBB erhältlich ist. Weitere Infos rund ums gesamte Programm und Tickets ab 9 Euro (Kinder & Schüler freier Eintritt) gibt’s ab 01. Juli unter: www.alpinmesse.info

Nachhaltig am Berg unterwegs und umweltbewusst Reisen

„Grüne“ Produkte, sinnvolle Institutionen und Labels, umweltbewusstes Bergsteigen und Reisen bilden die Schwerpunkt-Themen der diesjährigen Veranstaltung. Demnach will die Alpinmesse Innsbruck ganz klar die Ziele nachhaltiges Leben, Konsumieren und Wirtschaften zum Diskurs stellen. So beherbergt bspw. der Bereich „Think Green“ in der Halle A nachhaltige Produkte und informiert über deren Hintergründe und Herstellung. In die Ferne schweifen und Inspirationen sammeln, kann man in der neuen Reisehalle „Kontinent Alpin“, wo rund 40 Veranstalter über alpine Reisen weltweit informieren.

© Alpinmesse Insbruck

Vorträge und Diskussionspodien – Recht und Sicherheit am Berg

Die Vorträge im Alpinforum behandeln diesmal die Themen „Mein Recht auf Risiko“ und „Neues aus der Forschung“. Ansonsten heißt es „Bühne frei“ für die beiden Ausnahmesportler Fabian Buhl und Kilian Fischhuber. Beim Multivision-Vortrag „Dare to live your dream“ am Samstagabend zeigt Fabian Buhl einen Teil seiner persönlichen Geschichte. Der Allgäuer Profi-Kletterer steht für eine neue Generation im Bergsport und machte bisher mit Höchstleistungen in allen Kletter-Disziplinen auf sich aufmerksam. Am Sonntag wird dann Kilian Fischhuber, Europameister, zweifacher Vizeweltmeister im Bouldern und als erster männlicher Kletterer fünffacher Sieger der Boulder-Weltcup-Gesamtwertung über seine große Leidenschaft berichten.

Quelle: Alpinmesse Innsbruck

2 total views, 2 views today

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bilder