Event – Großglockner Ultra Trail 2019 powered by DYNAFIT 1.800 Teilnehmer und 5 neue Streckenrekorde – die Ergebnisse


 
31.07.19
 

Die fünfte Auflage des Großglockner Ultra-Trails® – powered by DYNAFIT sorgte auch heuer wieder für den ein oder anderen Rekord: So starteten nicht nur rund 1.800 Läufer aus mehr als 40 Nationen beim anspruchsvollsten Trailevent der Ostalpen. Mit gleich fünf neuen Streckenrekorden unterstreicht der GGUT auch seinen seit Jahren zunehmenden Anspruch, in der Trailrunning-Szene zu einem der wichtistgen Termine im Kalender von Profis und ambitionierten Hobbyläufern zu werden. So sicherten sich auf der 110k-Königsdisziplin der Österreicher Florian Grasel (Boa Running Team) und bei den Damen die deutsche Gore-Athletin Eva Sperger den ersten Platz auf dem Siegertreppchen. Wobei die 38-jährige Münchnerin als insgesamt Drittschnellste über die 110 Kilometer lange Distanz den bisherigen Streckenrekord von Kristin Berglund (AUT) um mehr als eine Stunde sprichwörtlich pulverisierte. Auch Veit vom aF-Team war dabei – seinen Eventbericht findet ihr hier.

© Wisthaler

Bereits jetzt schon dürfen sich alle Laufbegeisterten auf den Termin im kommende Jahr freuen, wenn der GGUT 2020 vom 24. bis 26. Juli wieder rund um Österreichs höchsten Berg ausgetragen wird. Weitere Infos und alle Ergebnisse gibt’s unter: www.ultratrail.at

Wetterkapriolen und Streckenrekorde am laufenden Band – die Ergebnisse im Überblick:

Aufgrund der schwierigen Wetterbedingungen sah sich die Rennleitung um Hubert Resch dazu gezwungen, den Trailevent in den frühen Nachmittagsstunden abzubrechen und die noch aktiven Teilnehmer aus Sicherheitsgründen von der Strecke zu holen. Mit Blick auf den tödlichen Unfall einer Läuferin beim Südtirol Ultra Skyrace eine absolut verständliche Entscheidung. Auch wenn manche Laufsportler im Nachgang auf Facebook ihrem Unmut Luft machen sollten.

Doch trotz der wetterbedingten Streckenverkürzung der 75k-Distanz auf 50 Kilometer wurden am Wochenende vom 26. bis 27. Juli gleich fünf neue Streckenrekorde aufgestellt: Neben der neuen Traumzeit bei den Damen von 16:03.13,6 über 110 Kilometer konnte der Tscheche Jiri Cipa mit 4:19.28,4 Stunden den Vorjahresrekord von Flo Reichert (GER/4:37.13,8) unterbieten, während bei den Damen die spanische DYNAFIT-Athletin Anna Comet in 5:28.08,9 die neue Top-Zeit aufstellte. Dem nicht genug verbesserte die Salzburgerin Sandra Koblmüller in 3:16.49,6 Stunden den 30 Kilometer-Rekord von Johanna Erhart um wenige Sekunden. Bei den Herren hält Tomas Hudec aus Tschechien mit 2:38.38,0 Stunden ab sofort die neue Streckenbestzeit. Eine Übersicht der gesamten Ergebnisse gibt es hier: www.ultratrail.at/ergebnisse

© Markus Frühmannr

Großglockner Ultra Trail (GGUT 110 km / 6.500 Hm):

1. Florian Grasel (AUT/NÖ/Boa Running Team) – 14:40.14,5 Stunden
2. Amadeus Wild (AUT/V/Hammer Nutrition) – 15:48.27,7
3. Philipp Jansch (AUT/NÖ/KSU Gutenstein) – 16:08.53,5

1. Eva Sperger (GER/Team Gore Wear) – 16:03.13,6*
2. Malene Hauky (NOR/Team DYNAFIT) – 18:19.49,8
3. Anita Salvenmoser (AUT/T) – 20:46.29,0

Großglockner Ultra Trail (Staffel GGUT 110/2):

1. Attila Toth/ Max Wiebicke (Team Schrammschweine) – 15:16:03,6 Stunden
2. Andrej Tale/ Carmen Albistenau (Datacor Running Team) – 15:17:59,5
3. Nikolaos Kalofiris/ Dimitrios Eleftheriou (Team DYNAFIT Greece) – 15:30:42,0

© Wisthaler

Großglockner Trail (GGT 75 km / 4.000 Hm) – wetterbedingt verkürzt auf 50 km):
1. Jordi Gamito Baus (ESP/Compressport) 4:43.39,8 Stunden
2. Martin Halasz (SVK/Slovak Ultra Trail) 4:44.13,1
3. Markus Stock (AUT/S/Dynafit Squad Team) 5:03.04,9

1. Julia Arend (GER) 6:13.51,7
2. Emoke Paal (HUN) 6:38.35,2
3. Evelyne Lachner (AUT/NÖ/LC Running Puchberg) 6:43.27,3

Kalser Tauern Trail (KTT 50 km / 2.000 Hm):

1. Jiri Cipa (CZE/Salomon/Suunto) – 4:19.28,4*
2. Scott Hawker (NZL/Team Vibram) – 4:40.20,9
3. Pau Gil Capel (ESP/The Northface) – 4:54.57,7

1. Anna Comet (ESP/Team Dynafit) – 5:28.08,9*
2. Kateina Matrasova (CZE) – 5:58.00,9
3. Petra Sevcikova (CZE/JAPAsport.cz) – 5:59.58,6

© Wisthaler

Gletscherwelt Trail (GT 30 km / 1.000 Hm):

1. Tomas Hudec (CZE/Inov-8) – 2:38.38,0*
2. André Purschke (GER/Team Dynafit) – 2:41.13,1
3. Nicolae Balan (ROU/Datacor Running Team) – 2:45.02,2

1. Sandra Koblmüller (AUT/S/Salomon Running Austria) – 3:16.49,6*
2. Veronika Limberger (AUT/NÖ/Salewa Store Wien) – 3:30.02,0
3. Iveta Vlckova (CZE/Inov-8) – 3:42.19,0

* Streckenrekord

Quelle: Großglockner Ultra Trail / RACE – Resch Alpine Competition Events GmbH 

28 total views, 2 views today

Ein Kommentar zu
Event – Großglockner Ultra Trail 2019 powered by DYNAFIT: 1.800 Teilnehmer und 5 neue Streckenrekorde – die Ergebnisse

  1. Pingback: Eventbericht - GROSSGLOCKNER ULTRA-TRAIL 2019 | airFreshing.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bilder