Christian Maurer (SUI1) flying towards the finish of the Red Bull X-Alps 2011 in Monte Carlo, Monaco on 28th of July, 2011. (credits & copyright: Vitek Ludvik/Red Bull Content Pool)

Event – Red Bull X-Alps 2013 Showdown in den Bergen – zu Fuß und mit dem Gleitschirm über die Alpen


 
05.07.13
 

Am 07. Juli 2013 um 11:30 Uhr fällt in Salzburg der Startschuss zum Red Bull X-Alps. Zum zehnjährigen Jubiläum des härtesten Abenteuerrennens der Welt gehen 32 Athleten aus 21 Ländern an den Start und müssen eine über 1.000 Kilometer lange Strecke von Salzburg bis nach Monaco absolvieren – zu Fuß oder mit dem Gleitschirm. Auch die von SOURCE gesponserten Extremsportler Thomas Hofbauer und Lars Budack sind mit dabei im Kampf gegen die Zeit.

1.000km Gesamtstrecke und rund 100km pro Tag

Rund 100km legen die Athleten pro Tag zurück und müssen dabei neben exzellenten Paragliding-Fähigkeiten vor allem über eine extrem gute körperliche Fitness und Ausdauer verfügen. Das Wetter auf der Route ist unberechenbar und nur diejenigen erreichen das Ziel, die mit der richtigen Strategie und einer perfekten Krafteinteilung unterwegs sind. Eine gute Ausrüstung ist beim Red Bull X-Alps unerlässlich, weshalb SOURCE den Österreicher Thomas Hofbauer und der Deutsche Lars Budack mit leichten Trinkrucksäcken (Dune, Whistler und Spinner) und Trinkblasen (Widepac, Liquitainer und Wraptank) ausstattet. Aber auch Gobi Hiking-Sandalen, Socken mit Cupron Fasern und Spresh-Trinkflaschen sind mit im Gepäck.

Mehr Infos zum Rennverlauf und den beiden Source Athleten gibt’s im SOURCE Outdoor Blog oder auf Facebook sowie auf der offiziellen Website des Red Bull X-Alps.

Tägliche Live-Updates liefert euch zudem ServusTV unter: www.servustv.com

Quelle: SOURCE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder

Videos