Events – European Outdoor Film Tour 2016/17 Filmreife Unterhaltung für echte Abenteurer – E.O.F.T geht wieder auf große Reise


 
01.10.16
 

Vorhang auf und Bühne frei für Europas größtes Outdoorfilmfestival: Ab dem 07. Oktober tourt die E.O.F.T wieder durch 15 europäische Länder und erhellt den grauen Herbst mit ihren bildgewaltigen Dokumentationen und unterhaltsamen Geschichten aus der Welt des Outdoor- und Extremsports.

Seit ihrer Gründung 2001 hat es sich die E.O.F.T auf die Fahne geschrieben, die wahren Abenteuer und ihre Protagonisten zu zeigen. Ohne Skript, ohne Schauspieler, ohne Special Effects. Auf dem zweistündigen Programm der diesjährigen Tour unter dem Motto „This is real“ stehen insgesamt 7 Filme – von der Alpin-Expedition in Myanmar über Wingsuit- und Base Jump-Action hin zum Portrait des „Posterboys“ und Extremkletterers David Lama. Alle Infos zu den einzelnen Filmen, die rund 300 Tourstopps sowie Karten gibt es unter http://www.eoft.eu/de/. Wer es nicht erwarten kann, bis die E.O.F.T. bei ihm Halt macht, der kann sich mit dem vielversprechenden Trailer schon einmal in Stimmung bringen.

E.O.F.T. 2016/17 – Das Programm und die Filme im Überblick:

Vielfältiger könnte die diesjährige E.O.F.T. kaum sein. Dank des abwechslungsreichen Programms dürften Freunde der verschiedensten Spielarten des Outdoorsports auf ihre Kosten kommen. Action und Unterhaltung garantiert.

DOWN TO NOTHING
Alpin-Expedition in Myanmar: Gemeinsam mit Mark Jenkins, Emily Harrington, Cory Richards und Renan Ozturk möchte die amerikanische Alpinistin Hilaree O’Neill den vermutlich höchsten Berg Südostasiens besteigen. als sich der Hkakabo Razi nach einem zehntägigen Dschungel-Trek zum ersten mal am Horizont zeigt, hat die exotische Anreise bereits ihren ersten Preis gefordert: Ein Großteil der Ausrüstung und Vorräte muss am Wegesrand zurückbleiben. Als im High Camp schmerzhafte Erinnerungen auf Unsicherheit, Frust und Enttäuschung treffen, steht der Ausgang der Expedition auf Messers Schneide.

E.O.F.T 2016/17: Eine Alpin-Expedition in Myanmar steht bei „Down to Nothing" im Fokus (© E.O.F.T.)

(© E.O.F.T.)

FLOW
Mountainbike: Nicht die Fahrt ins Tal ist für Harald Philipp das Highlight jeder Bike-tour. Auch nicht die gewagten Sprünge über natürliche Hindernisse. Er ist auf der Suche nach etwas anderem. Er ist auf der Suche nach dem Flow: jenem Zustand, wo alles wie von selbst funktioniert. Wo die Geschwindigkeit passt und Bike und Biker zu einer Einheit verschmelzen. Harald versucht, dem Geheimnis des Flows auf die Spur zu kommen.

LUNAG RI
Kletterportrait: Wenn David Lama die Augen schließt und an Nepal denkt, sieht er grüne Terrassenfelder – keine schneebedeckten Gipfel. Anders als die meisten westlichen Alpinisten wurde er schon als Kleinkind in einem Tragekorb durch das Heimatland seines Vaters getragen, inzwischen gibt er hier beim gemeinsamen Trekking mit den Eltern das Tempo vor. Doch das Wiedersehen mit seiner nepalesischen Familie ist nicht der einzige Grund für den Österreicher, nach Nepal zu reisen. David Lama zieht es in die hohen Berge. Gemeinsam mit der amerikanischen Kletterlegende Conrad Anker will der junge Alpinist im November 2015 den 6907 Meter hohen Lunag Ri im Alpinstil besteigen.

E.O.F.T 2016/17: Für David Lama geht nach Nepal, der Heimat seines Vaters (© E.O.F.T.)

(© E.O.F.T.)

LOCKED IN
Kajak-Expedition: Eine Kajak-Expedition in Papua Neuguinea treibt Ben Stookesberry, Chris Korbulic, Ben Marr und Pedro Oliva in die Enge: geographisch und mental. 13 Tage lang wollen sie dem Beriman River, der sich malerisch als türkisblaues Band durch den Dschungel windet, bis zu seiner Mündung in die Salomonensee folgen. Eine Reise ohne Rückfahrkarte. Einmal auf dem Beriman River gibt es nur noch einen Ausweg aus der 48 Kilometer langen Schlucht. Und der liegt flussabwärts.

WHEN WE WERE KNIGHTS

E.O.F.T 2016/17: War es das wirklich wert? Diese Frage steht bei „When we were Knights" im Mittelpunkt (© E.O.F.T.)

(© E.O.F.T.)


Wingsuit Flying & Base Jumping: Matt Blank und Ian Flanders: Sind sie zwei moderne Ritter auf dem Feldzug gegen die Langeweile? Oder Anhänger eines sinnlosen riskanten Sports, die immer wieder nach dem nächsten Kick suchen? Wohl kaum. Was die beiden Wingsuit-Base-Jumper verbindet, ist nicht der Hang zur Selbstzerstörung, sondern eine tiefe Freundschaft. Doch als ein einziger Sprung das Band ihrer Freundschaft endgültig zerreißt, bleibt nur noch eine Frage: War es das wirklich wert?

LA LISTE
Steep Skiing: Steilwandskifahrer Jérémie Heitz hat bei 55 Grad Gefälle noch immer die Nerven, große Schwünge zu machen. Damit erreicht der 26-jährige Walliser Geschwindigkeiten von bis zu 120 Stundenkilometer – und den Fuß des Berges so schnell, dass seine Angst erst nach ihm ankommt. 15 Viertausender möchte er im Verlauf des Winters abfahren, darunter das Zinalrothorn und die Lenzspitze.

E.O.F.T 2016/17: Von Freunden des Powders sehnsüchtig erwartet - Steilwand-Action bei „La Liste" (© E.O.F.T.)

(© E.O.F.T.)

THE ADVENTURE OF THE DODO
Big-Wall-Klettern: Beim Big-Wall-Klettern treffen sie sämtliche Sicherheitsvorkehrungen, beim Musizieren fast immer den richtigen Ton: Die vier Piolet d’or Gewinner Sean Villanueva O’Driscoll, Benjamin Ditto, Olivier Favresse und Nicolas Favresse. am Gipfel angekommen legen die leidenschaftlichen Musiker auch gerne eine spontane Jam-Session ein, denn der Spaß klettert mit. Ihr nächstes großes Abenteuer verspricht auf jeden Fall gute Laune und Abenteuer – per Segelschiff, der „Dodo’s Delight“, geht’s nach Baffin island, manövriert von ihrem 79-jährigen Kapitän Reverend Bob.

Quelle: E.O.F.T

2 Kommentare zu
Events – European Outdoor Film Tour 2016/17: Filmreife Unterhaltung für echte Abenteurer – E.O.F.T geht wieder auf große Reise

  1. Pingback: Banff Mountain Film Festival 2017 | airFreshing.com

  2. Pingback: International Ocean Film Tour 2017 (IOFT) | airFreshing.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder