EVOC Protektor Westen Rückenschutz und Temperatur-Regulierung in Einem


 
03.11.11
 

In Zusammenarbeit mit Produzenten hochfunktioneller Jersey Materialien und einer Weiterentwicklung der LITESHIELD PROTECTOR Technologie, stellt die neue PROTECTOR VEST AIR+ das Flaggschiff der EVOC Protektor Westen Linie dar. Die innovativen Westen haben eine für Protektor-Textilien revolutionäre Doppelfunktion: Zum einen dient die Weste als Schutzschild für den Rücken, zum anderen ist sie auch als First oder Second Layer zu tragen. Dank der hochwertigen, atmungsaktiven Materialien sind die Westen direkt auf der Haut angenehm und wärmeregulierend – für ein komfortables Körper-Komfortklima beim Skifahren oder Snowboarden. Die Westen für Männer und Frauen haben mit dem LITESHIELD Protektor das gleiche Schutzschild, wie die FR Protektor Rucksäcke von EVOC. Mit der ebenso angenehm zu tragenden Crash Pants sind zudem Steißbein, Hüfte und Becken ideal geschützt.

Ziel war es, die Lücke zwischen wuchtigen Protektoren und nur leicht gepaddeten Shirts zu schließen, um mit einer neuen Softprotektor-Linie Tragekomfort und CE-zertifizierte Schutzfunktion zu vereinen“, so Jan Sallawitz, Marketing Manager von EVOC. Die Protection Wear Line umfasst jeweils zwei Modelle für Männer (schwarz/ 159,90 Euro) und Frauen (weiß/ 159,90 Euro) sowie die Crash Pants (blau, schwarz/ 69,90 Euro).

EVOC PROTECTOR VEST Air+ (Men/Women)

Die PROTECTOR VEST AIR+ ist mit dem ACQUA ZERO Finish der Firma SITIP aus Italien das Top Model der neuen Linie. Das Material wurde speziell für Anforderungen beim Sport entwickelt und auf schnelle Trocknung und Atmungsaktivität optimiert. Das antibakterielle und antiallergene Textil ist als 1. oder 2. Bekleidungsschicht konzipiert. Der CE-zertifizierte LITESHIELD AIR Protektor ist ungewöhnlich leicht und entspricht der Europa Norm 1621-2 – der Schutzklasse für Motorrad-Rückenprotektoren. Der eingebaute LITESHIELD AIR Protektor ist mit Belüftungsöffnungen versehen – Hitzestau unter dem Protektor ist somit passé.

Ein flexibler Protektor Einsatz mit CE-Norm EN 1621-1 schützt das Steißbein. Das sogenannte COCCYX Pad sitzt unterhalb des LITESHIELD AIR Protektors untergebracht und ist über ein Verbindungsstück, dem LS Link, mit dem Rückenprotektor verbunden. Das sorgt für eine komfortable, glatte Rückenpartie und verteilt die Aufprallenergie im Falle eines Sturzes über eine größere Fläche. Schlüsselbein, Schulterpartie und Hüftknochen sind bei der PROTECTOR VEST AIR+ durch zusätzliche DEFLEXION Pads und KEVLAR Einsätze nochmals extra geschützt. Der Hüftgurt mit ergonomisch geformtem Rückenbereich und 2-Punkt-Feineinstellung aus Neopren ist durch sein elastisches Material angenehm zu tragen und bietet idealen Halt. Hoher Tragekomfort ist zudem durch die nahtlosen Seiten- und Schulterpartien gegeben. Ebenso wie der mit Mikro Jersey versehene Armausschnitt und der Schutzsaum an den umgedrehten YKK-Reißverschlüssen mit Zippergarage vermeiden sie unangenehme Reibung. Das Material hat einen UV Schutz, ist abriebfest und dank des der NANO Beschichtung auf dem SITIP Obermaterial ist es auch noch Schmutz abweisend. Da alle Protektor Elemente herausnehmbar sind, kann die Weste auch in der Maschine gewaschen werden.

EVOC PROTECTOR VEST (Men/Women)

Die blaue Rückenschutz-Weste für Männer sorgt durch die Kombination aus dem superleichten CE-normierten LITESHIELD Protektor und weichem, atmungsaktivem 3D-Mesh mit Powerstrech Lycra Sport Material nicht nur für maximalen Rückenschutz, sondern auch für hohen Tragekomfort. Dabei bleibt die Protektor-Weste ein echtes Leichtgewicht. Auch hier sorgen nahtlose Konzeptionen, weiche Mikro-Jersey Einsätze sowie der Saum und die Zipper Garage am Reißverschluss für Schutz gegen Hautkontakt. Durch den Hüftgurt mit ergonomisch geformtem Rückenbereich ist die stylische Weste fast nicht spürbar. Die Rückenschutz-Weste für Frauen ist für 99,90 Euro in grün erhältlich.

EVOC CRASH PANTS (Men/Women)

Rundumschutz bietet die angenehm zu tragende Protektor-Shorts. Sinnvoll positionierte DEFLEXION-Paddings schützen Steißbein, Hüfte und Becken – ohne aufzutragen. Die Hose sitzt perfekt und ist zusätzlich mit Hi-Tech CYTECH Chamois Pads ausgestattet. Wie bei den Westen, so achtet EVOC auch bei der direkt auf der Haut getragenen Crash Pants auf funktionelle, antibakterielle und antiallergene Materialen, wie dem schnell trocknendem Lycra Nylon. Die Crash Pants ist in blau und schwarz erhältlich und kostet 69,90 Euro.

Quelle: Evoc Sports

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder