Telemark-Festival-Bayrischzell-Cross-Meisterschaft-Februar-2011

Telemarkfestival Bayrischzell – Gewinnspiel Gewinnspiel zur bayerischen Meisterschaft im Telemark-Cross


 
15.02.11
 

Das 2. Telemarkfestival Bayrischzell mit Bayerischer Meisterschaft im Telemark-Cross findet vom 25. bis 27.02.2011 am Sudelfeld (Waldkopf Lifte) statt – ein Gewinnspiel zum Event schon jetzt bei uns.

Zur Bayerischen Meisterschaft

Beim Telemark-Cross starten immer vier Fahrer gleichzeitig – Mann gegen Mann oder Frau gegen Frau im K.O.-System. Das heißt es kommen immer die besten zwei weiter in den nächsten Lauf, bis im Finale der Sieger gekürt wird. Die Strecke ist ein Riesenslalom mit Wellen, Steilwandkurven und kleinen Sprüngen. (Bei der Bayerischen Meisterschaft werden wir die Streckenführung bewusst human gestalten, damit auch wirklich jeder mitfahren kann.) Diese Wettkampfform ist für die Zuschauer besonders spektakulär, da genau mitverfolgt werden kann welcher Läufer einen Heat gewinnt und somit in die nächste Runde einzieht.

Zu den Workshops

Im Rahmen des Telemarkfestivals bietet die Schneesportschule Schneestolz Workshops für Einsteiger und Fortgeschrittene an. Schneestolz ist eine kleine Schneesportschule in den bayerischen Voralpen. Einige aus dem airFreshing Team hatten ja schon die Gelegenheit an einem Tiefschneekurs mit den Jungs teilzunehmen. Und konnten neben einer riesen Gaudi mit den Jungs auch ganz ordentliche Lernerfolge vorweisen. Das Team von Schneestolz besteht ausschließlich aus ausgebildeten Lehrern, die allesamt erstklassige Telemarker sind. So gelingt es Schneestolz, dass man im Einsteigerkurs schon nach wenigen Stunden die ersten Telemarkkurven aneinanderreihen kann. Bei den Workshops für Fortgeschrittene kommt oft die Videokamera zum Einsatz, um die Technik genau zu analysieren und dann mit individuell abgestimmten Übungen zu perfektionieren.

Testival der Hersteller

Namhafte Hersteller der Telemarkszene sind mit ihrem Material vor Ort und es können die neuesten Ski, Bindungen und Schuhe getestet werden.

„Festival oisdrin Paket“

  • Skipass
  • Telemark Workshop
  • Verleihmaterial
  • Telemark-Festival Mütze von Marmot
  • 60 Euro 1 Tag | 100 Euro 2 Tage

Die Teilnahme am Rennen ist kostenlos. Die Anmeldung ist unter www.schneestolz.de möglich. Informationen zur Unterkunft gibt es bei der Tourist-Info Bayrischzell unter www.bayrischzell.de

Zum Ablauf des Telemark Festivals

Freitag 25.02.2011:

  • ab 19:00 Uhr gmiatlichs Zamsitzn und Buidl oschaun in der Sport Alm Bayrischzell
  • Anmeldemöglichkeit zur Bayerischen Meisterschaft und zu den Telemark-Workshops

Samstag 26.02.2011:

  • 10:00 Uhr: Start der Telemark-Workshops und Testival der Hersteller am Waldkopf
  • Bis 10:00 Uhr Anmeldemöglichkeit zur Bayerischen Meisterschaft und den Workshops
  • Ab 11:00 Uhr Streckenbesichtigung
  • 12:00 Uhr: Start der Bayerischen Meisterschaft im Telemark-Cross am Waldkopf
  • 19:00 Uhr Siegerehrung, Verlosung und Feier in der Sport Alm Bayrischzell

Sonntag 27.02.2011:

  • 10:00 Uhr: Start der Telemark-Workshops und Testival der Hersteller am Waldkopf
  • Ab 11:00 Uhr Weißwurst-Frühstück im Waldkopfstüberl im Skigebiet

Zur Geschichte des Telemarkens

Als Vater des Telemark-Schwungs wird der aus der norwegischen Provinz Telemarken stammende Bauernsohn Sondre A. Norheim gesehen. Bei einem Skisprung-Wettbewerb in Oslo im Jahre 1886 sprang er nicht nur über 30 Meter weit, sondern beendete seinen Sprung mit einem eleganten Telemark-Schwung.

Den Namen “Telemark” erhielt diese Schwungtechnik dann im Jahre 1888 von den Bewohnern der Hauptstadt Christiana (Oslo), als diese bei einem Skivergleichskampf gegen einen Schüler Norheims unterlagen, um eine Verwechslung mit dem Parallelschwung aus Christiania zu vermeiden.

Von da an begann eine Konkurrenz zwischen dem Telemark-Schwung und dem Parallel-Schwung. Während sich in den Alpenländern der Parallel-Schwung durchsetzte, wurde in Skandinavien weiterhin die Telemark-Technik gepflegt. Die Wiedergeburt des Telemark fand in den 70er Jahren in dem Skidörfchen Crested Butte (Colorado, USA) statt. Dort nutzte eine Gruppe von Skipatrolern um Rick Borcovic diese traditionelle Skitechnik um abseits der Piste Touren zu gehen. Rick veröffentlichte ein paar Artikel über das Comeback des Telemarken und schaffte es so, immer mehr Anhänger für diese Sportart zu gewinnen. Momentan wird die Zahl der Telemarker im Alpenraum auf ca. 30.000 geschätzt, wobei eine stetige Zunahme zu beobachten ist. Jedoch kann man davon ausgehen, dass das Telemarken aufgrund seiner überdurchschnittlichen konditionellen und fahrtechnischen Anforderungen auch weiterhin keine Wintersportart für die breite Masse werden wird.

Rückblick Telemark-Festival 2010

Das erste Telemarkfestival Bayrischzell fand vom 29.-31.01.2010 statt und stieß in der Telemarkszene auf großes Interesse und wurde sehr positiv angenommen. 80 Teilnehmer fanden sich in Bayrischzell ein, um die Workshops zu besuchen und Material zu testen. Knapp 40 stellten sich der Herausforderung und kämpften um den Sieg der Bayerischen Meisterschaft im Telemark-Cross. Fotos dazu gibt es unter www.schneestolz.de

Gewinnspiel zum 2. Telemarkfestival Bayrischzell

Unter allen Kommentaren zu diesem Artikel verlosen wir bis zum 25. Februar 3 mal eine original ‚Telemarkfestival Bayrischzell‘-Mütze von Marmot. (Achtung: Im Foto ist die Mütze von letztem Jahr zu sehen. Bilder vom aktuellen Modell stehen uns leider noch nicht zur Verfügung.) Einfach einen Kommentar unter diesem Beitrag posten, welcher Programmpunkt des Telemark-Festivals euer Favorit ist (Unser heimlicher Favorit ist das Weißwurst-Frühstück am Sonntag 😉). Für alle Flickr User unter euch haben wir noch einen Hinweis für einen Foto-Beitrag im Flickr Gruppen-Pool airFreshing Wintersport. Wer diesem Pool sein schönstes Wintersport-Foto hinzufügt bekommt noch ein weiteres Los in die Trommel, das die Gewinnchancen erhöht. Wir freuen uns auf viele schöne Bilder von euch.

Viel Glück und wir sehen uns Ende Februar in Bayrischzell…

Quelle: Schneestolz

16 Kommentare zu
Telemarkfestival Bayrischzell – Gewinnspiel: Gewinnspiel zur bayerischen Meisterschaft im Telemark-Cross

  1. fritzl kommentierte:

    Ganz eindeutig die Weißwürscht!
    Aber den Rest schau ma uns auch mal an.

  2. atona kommentierte:

    Das Weißwurst-Frühstück am Sonntag ist auch mein klarer Favorit.

  3. Grüffeline kommentierte:

    Die Siegerehrung natürlich 😉

  4. Reini kommentierte:

    Neben dem Weißwurst-Frühstück: die Feier in der Sport Alm Bayrischzell

  5. matthias kommentierte:

    Feiern ist immer gut also: Samstag 19:00 Sportalm!

  6. herzblatt kommentierte:

    Eindeutig das Weißwurst-Frühstück

  7. Karsten kommentierte:

    Da brennen die Wadln! Ich freu mich auf die Streckenbesichtigung (aber nur, wenns nachher auch ne ordentliche Weißwurscht gibt…) 😉

  8. Uns kommentierte:

    de weisswüascht, logisch!

  9. Auri kommentierte:

    Ganz klar des Startaufbauen mitm Wolfi 🙂

  10. Marcus kommentierte:

    Mei Goasmaß zum Weißwurstfrühstück, de sich heuer leider ned ausgeht weil i nu heim fahrn muaß , …

  11. Michel kommentierte:

    Weißwurst-Frühstück am Sonntag was sonst 😉

  12. Stephan kommentierte:

    die Streckenbesichtigung, weil ich danach wahrscheinlich den Begriff „human“ neu definieren muss

  13. Lotti kommentierte:

    der knackarsch vom wolfi 😉

  14. Lena kommentierte:

    der knackarsch vom stephan 😉

  15. benny kommentierte:

    vielleicht nehme ich am telemarktraining teil.. gucken wir mal 😉

  16. Heiko K. kommentierte:

    Ich finde das zusammensitzen und bilderanschauen am Besten!! Eine gute Gelegenheit vor dem Festival sich schon mal auszutauschen!!,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder