Houdini Sportswear Surpass Jacket Sustainability Award der Scandinavian Outdoor Group


 
31.07.11
 

Das neue Surpass Jacket der nachhaltigen Outdoor-Brand Houdini Sportswear hat die Jury des Scandinavian Outdoor Awards für die Sommersaison 2012 in der Kategorie ‘Sustainability’ überzeugt. Die Surpass Shell™ Facefabric ist ebenso wie die wasserdichte, atmungsaktive Membran aus 100% recyceltem Polyester hergestellt. Das komplette Produkt ist dadurch vollständig recycelbar. Der Sustainability Award der S.O.G wird seit dem Winter 2009 zweimal jährlich im Rahmen des Scandinavian Outdoor Awards vergeben und würdigt auf internationaler Ebene herausragend nachhaltige Produkte der skandinavischen Outdoor-Szene. Houdinis Surpass Jacket behauptete sich gegenüber zwölf nominierten Herstellern.

Die 2,5-Layer Hardshell Jacke wurde in Zusammenarbeit mit Houdini Ambassador Carl Lundberg, UIAGM-Mountain Guide* und Extremsportler, entwickelt. Sie richtet sich an Outdoor-­Enthusiasten und Bergführer, die den Anspruch an wetterfeste und widerstandsfähige Bekleidung mit ihrem ökologisch guten Gewissen verbinden wollen. Surpass Shell™ ist im Gegensatz zu vielen anderen Materialien dehnbar, weich und leise, gleichzeitig jedoch widerstandsfähig und komprimierbar. DWR-­Behandlung, vollständig verklebte Nähte und laminierte Reißverschlüsse machen die Jacke wasserdicht. Das Surpass Jacket und die Surpass Pants sind ab der Sommersaison 2012 im Handel erhältlich.

* Union Internationale des Associations de Guide de Montagne

Weitere Informationenzu Houdini Sportswear:

Über Houdini Sportswear:

Houdini Sportswear wurde 1993 von der schwedischen Bergsportlerin Lotta Giornofelice gegründet. Bekanntheit erlangten die Schweden vor allem durch ihr Base- und First-­Layer Programm. Als erste Marke überhaupt stellte Houdini Produkte mit Stretch Fleece her und begründete damit den großen Erfolg auf dem Heimatmarkt. Das nachhaltige Konzept der Schweden spiegelt sich in jedem einzelnen Produkt und zieht sich durch die gesamte Produktionskette. Im Moment werden 80% der Produkte aus recycelten oder nachwachsenden Fasern hergestellt. Ein noch größerer Anteil ist entweder recycelbar oder biologisch abbaubar. Erklärtes Ziel der Schweden: 100 Prozent nachhaltig produzierte Outerwear so bald als möglich. Viele namhafte Athleten wie der norwegische Freeskier Anders Backe oder der schwedische Snowboarder Jonte Grundelius sind überzeugte Träger der Houdini Sportswear. Mittlerweile ist Houdini in zahlreichen Ländern vertreten, u.a. in Deutschland, Österreich, Norwegen, Schweden, Dänemark, Italien, China, Südkorea, den USA und Japan.

Quelle: Houdini Sportswear

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder