Interview – Roman Spivak Warum ein israelischer Extremläufer bevorzugt an SOURCE Trinksystemen nuckelt!


 
18.03.15
 

Roman Spivak hält mit 19 Stunden und 19 Minuten den israelischen Rekord über 100 Meilen – das sind 160,93 Kilometer. Bei seinen Extremläufen vertraut er bevorzugt auf SOURCE Trinksysteme, die den Athleten unterwegs mit der nötigen Flüssigkeit versorgen. Doch was steckt hinter dem Menschen, der solange läuft wie die Beine ihn tragen? Und wie kann man sich motivieren, wenn ein extrem hartes Ultrarennen bevorsteht? Die Antworten darauf und Tipps für diejenigen, die gerade mit dem Laufsport anfangen, verrät der 34-jährige exklusiv im Interview.

Was bewegt dich dazu, Ultra-Races zu laufen?

Seitdem man 1974 damit begann 100 Meiler zu laufen, ist die Motivation für solche Ultra-Races ein viel diskutiertes Thema in den Medien und in der Laufwelt. Für viele Läufer und Trainer sind es die verschiedenen Vorgehensweisen und hervorragenden Resultate, die sie motivieren. Für mich bedeutet Laufen sehr viel mehr: Ich glaube, dass ich mein Innerstes am besten kennenlerne, wenn ich meine Grenzen austeste. So entfalte ich meine mentalen Fähigkeiten, die ich auch in anderen Aspekten des Lebens anwende. Wenn ich an all die Events denke, an denen ich teilgenommen habe, kann ich sagen, dass ich meine Fähigkeiten beim Ultra-Running in der härtesten Form austeste, um mein wahres Ich zu finden und inneren Frieden mit mir selbst zu schließen. Das gehört zu den schönsten Dingen des Lebens.

Inwiefern unterstützen dich die Trinksysteme von SOURCE, wenn du auf dem Trail bist?

Die Hydration Systeme von SOURCE haben mich in den letzten Jahren zuverlässig unterstützt und halfen mir dabei, mich von einem ehrgeizigen Marathonläufer zu einem Ultratrail-Läufer zu entwickeln. SOURCE gab mir die Möglichkeit, ihre Ausrüstung unter verschiedenen Bedingungen zu testen. Meine Erfahrung lieferte dann den Input für die Optimierung der Produkte nach meinen Bedürfnissen. Sie haben sich sehr bemüht, das war einfach klasse!

Hast du Tipps für Laufanfänger?

Mein bester Tipp für alle, die gerade mit dem Laufen anfangen, ist Vielfalt. Einfaches Laufen (ohne Pulsmessgerät – fühle nur das Laufen), schnelles Laufen oder Intervalltraining, sich einfach täglich aus der Komfortzone herauszwingen. Mal auf dem Gehweg, Gras oder Trails laufen, auf flachen Ebenen oder im Gebirge. Jeder Lauf ist anders und du bist der Komponist dieser wertvollen Zeit.

Was ist deine tägliche Motivation, wenn du deine Laufschuhe anziehst?

Jeden Morgen denke ich an mein nächstes Rennen. Genau das ist es, was mich motiviert. Momentan ist es der Zugspitz Ultratrail im Juni. Und zudem freue ich mich darüber, genau diesen Lifestyle und dieses Fitnesslevel leben zu können – jeden Tag. Dann denke ich daran, dass ich noch härter trainieren sollte, um neue Ziele zu erreichen.

Welches SOURCE Trinksystem und welche Hydration Accessoires hast du beim Laufen am liebsten dabei?

Wenn ich auf dem Trail bin, laufe ich am liebsten mit dem Dune Trinkrucksack in Kombination mit dem D|Vide Trinksystem, da sich dieser dank einzigartigem X-Fit System perfekt an den Rücken anschmiegt und jede Bewegung mitmacht. Den UTA Adapter habe ich zusätzlich dabei, um die Trinkblase schnell wieder aufzufüllen – und dafür muss ich sie nicht mal aus dem Rucksack holen. Mit der D|Vide kann ich neben Wasser auch einen Energydrink mitnehmen – und das in nur einer Trinkblase.

Quelle: Source

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder