ISPO 2012 – K2 Skis Neuheiten SideSeth, Pettitor und Goggles


 
08.02.12
 

K2 Skis feiert 2012 den 50. Geburtstag und damit 50 Jahre Spaß am Skifahren. Ein guter Grund mehr für uns, auch heuer wieder auf der ISPO am Stand von K2 vorbeizuschauen. Im Jahr 1962 bauten die passionierten Skifahrer Bill und Don Kirschner in ihrer Werkstatt auf Vashon Island im Nordwesten der USA ihr erstes Paar Ski. Davor hatten sich die Kirschner-Brüder (daher der Name K2) nicht als Fabrikanten hochwertiger Alpinausrüstung, sondern als Hersteller von Fiberglas-Tierkäfigen einen Namen gemacht. Vom Bau des ersten Ski an lebten die beiden K2-Gründer ihren Traum. Unermüdlich arbeiteten sie mit vielen leidenschaftlichen Skifahrern und Sportlern zusammen, um passende Ski für alle Einsatzbereiche zu bauen.

Andrea Tiling von K2 Sports Europe (zuständig für Ski) hat uns die beiden neuen Modelle SideSeth und Pettitor gezeigt. Zusätzlich gibt es noch einen Überblick über die neue K2 Goggle Serie und Infos zur 50 years Rolling Stones Limited Edition:

Der K2 SideSeth: Seth Morrisons Promodel vereint perfektes Bigmountain-Riding und technische Souveränität im Backcountry

Seit über einem Jahrzehnt erobert Skiprofi Seth Morrison die unglaublichsten Hänge im Backcountry von Alaska. Seth hat das Bigmountain-Skifahren neu definiert und sprengt regelmäßig die Grenzen des Sports. In letzter Zeit verzichtet er auf Helikopterflüge zu den abgelegensten Gipfeln der Welt und verfolgt stattdessen neue Wege: Er versucht, die technisch anspruchsvollsten Hänge der Französischen Alpen durch Klettern, Tourengehen und Skifahren zu erreichen. Seth hatte in den vergangenen Jahren schon mehrere Promodels bei K2 und fand es nun an der Zeit, eine andere Richtung einzuschlagen. Der neue SideSeth ist das ultimative Tool, um auch schwierigstes Gelände zu befahren – von steilen, offenen Schneefeldern bis zu engen Couloirs. Der Ski ist zwar für den Tiefschnee konzipiert, aber das steifere Tail und ein etwas moderaterer Rocker verbessern die Performance auch auf hartem Schnee. Dadurch wird der SideSeth zu einem vielseitigen, schnellen Ski für Bigmountain-Spezialisten. Das leicht erhöhte Kick Tail macht den Ski vielseitig, verzeiht auch in engen Couloirs Fehler und vergrößert zugleich seine Einsatzmöglichkeiten als Bigmountain-Tool.

Details zum SIDESETH:

ABMESSUNG(mm): 147/118/135
PROFIL: Powder Rocker
KONSTRUKTION: Tanne-/Espe-/Ahorn-Kern
Pre-Cut Skins erhältlich

Hunting for Powder Stashes gets easier with the New Pettitor Factory Ski

Pünktlich zum 50. Geburtstag der Marke hat K2 die Ehre, das erste Promodel von Sean Pettit vorzustellen. Es spiegelt den Style und das Können eines wahren Freeski-Phänomens wider. Sean ist bereits sein halbes Leben lang ein Profi. Wie viele seiner K2-Teamkollegen hat er die Kunst des Skifahrens neu definiert und ist bekannt für seine Tricks und fetten Lines. Mit der Entwicklung seines ersten eigenen Ski, des Pettitor, läutet Sean nun die nächste Runde in der Evolution des Bigmountain- Skifahrens ein.

Der Pettitor hat seinen Lebensraum im tiefsten Bigmountain-Powder. Er hat ein scharfes Auge für natürliche Takeoffs und ist steifer als alle anderen Ski dieser Linie. Das stabilisiert ihn sowohl bei Highspeed-Straightlines als auch bei harten Landungen nach massiven Cliff-Drops. Sean brachte außerdem die Kontaktpunkte näher zur Skimitte, weil er einen noch drehfreudigeren Ski mit reduziertem Schwunggewicht wollte, der auch im Wald gut manövrierbar ist. Der Powder Rocker (eine Erhöhung an Tip und Tail, die mehr Auftrieb bringt) macht kurzen Prozess mit tiefem Powder und wechselhaftem Schnee, während die 119-mm- Taille nicht nur exzellenten Auftrieb gewährleistet, sondern mit der traditionellen Vorspannung unter der Bindung auch Vielseitigkeit im Alltag beschert.

Details zum PETTITOR:

ABMESSUNG(mm): 147 /119 /141
PROFILE: Powder Rocker
KONSTRUKTION: Tanne-/Espe-Kern

K2 Sports und Optics by Carl Zeiss Vision präsentieren eine neue Goggle-Linie für Wintersportler

Bei den K2 Snow Goggles werden exklusiv Scheiben von Optics by Carl Zeiss Vision eingesetzt, dem weltweiten Marktführer im Bereich optischer Technologien. Jede Goggle wurde anhand eines okularbasierten Rahmen-Designs um die Form und die Besonderheiten des menschlichen Auges herum entwickelt. Durch diesen Prozess und den pantoskopischen Winkel aller Rahmen ist der Goggle-Rahmen im Sichtfeld des Fahrers kaum wahrnehmbar. Sphärische Linsen und ein komfortables 11mm Fleece-Polster sorgen dafür, dass die Goggles auch bei extremsten Bedingungen eine beispiellose Performance und höchsten Komfort bieten.

Jede Scheibe von Optics by Carl Zeiss Vision besteht aus widerstandsfähigem Polykarbonat und verfügt über eine extrem widerstandsfähige und dauerhafte Ri-Pel®-Schicht, die überlegene Performance und extreme Kratzfestigkeit garantiert. Die Goggle-Scheiben von K2 Optics by Carl Zeiss Vision minimieren Schäden durch Kratzer und Verschmutzungen, ermöglichen die einfache Beseitigung von Wasser, Schweiß und Fingerabdrücken und verbessern die Sicht.

Quelle: K2 Sports

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder