ISPO 2014 – Montane Performance-orientierte Wärmespender aus Daune und Synthetik


 
31.01.14
 

Für 2014 hat sich Montane einiges vorgenommen. Mit zahlreichen Produktneuheiten wollen die Briten ihren hohen Anspruch in punkto Innovation und Qualität unterstreichen. Zu den auf der ISPO 2014 vorgestellten Highlights zählt zum einen die erste Daunenjacke mit Pertex Quantum Y Außenmaterial und zum anderen die erste voll getapte Jacke, welche die performance-orientierten Materialien Polartec Alpha und NeoShell kombiniert.

Chonos Ultra Down Jacket

Wir durften uns bereits am Messestand von der angenehm auf der Haut liegenden und für ihre Isolationseigenschaften ausgesprochen leichte Daunenjacke büberzeugen – fühlt sich zumindest sehr gut an. Das Außenmaterial aus Pertex Quantum Y kombiniert extrem niedriges Gewicht mit höchster Widerstandsfähigkeit, indem dessen Fasern – im Querschnitt betrachtet- wie ein Y geformt sind. Dadurch sind sie daunendichter miteinander verbunden, sollen auch nach mehreren Waschgängen durchstichfest und dank DWR100 Finish lang anhaltend wasserabweisend bleiben. Für die nötige Wärmeleistung sorgt schließlich eine Kammerkonstruktion mit 90/10 Gänsedaunenfüllung (Fillpower 800+). Insgesamt bringt sie rund 650 g (Größe M) auf die Waage und ist mit einem Preis von 365,- Euro (UVP) durchaus erschwinglich.

Axion Neo Alpha Jacket

Perfekt für performance-orientierte Frischluftfans, die nach einer anstrengenden auch einmal eine Ruhephase einlegen wollen. Die Axion Neo Alpha ist die erste komplett getapte NeoShell Jacke mit Polartec Alpha Isolation am Markt, die neben der nötigen Wasserdichtigkeit auch eine extreme Atmungsaktivität verspricht. So besteht das Außenmaterial aus dem hochatmungsaktivem Polartec NeoShell und ist mit 100g des synthetischen Puffy-Materials Polartec Alpha befüllt. Abgerundet wird das ambintionierte Konzept u.a. durch einen abnehmbaren Schneefang und einem hochwertigen YKK-Aqua Guard Vislon Front-RV. Für alpine Einsätze konzipiert, zählt die Jacke mit 980 g (Größe M) noch zu den leichteren Modellen und ist mit 465,- Euro (UVP) auch preislich eine denkbare Alternative zur Daunenjacke.

Quelle:  Montane

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder