ISPO 2014 – Nikwax Hydrophobic Down & Nikwax Analogy PFC-freie Imprägnierung als natürlicher Bestandteil der Produktionsprozesse


 
02.02.14
 

Als Reaktion auf die in einer Greenpeace-Studie viel diskutierten und für den Menschen schädlichen PFC/PFOA-Chemikalien hat die britische Pflegemittelmarke Nikwax angekündigt, die Produktion von wasserdichter Bekleidung revolutionieren zu wollen. So will Nikwax in Zukunft allen Outdoormarken weltweit eine neue Technologie anbieten, die schon während des Produktionsprozesses eine PFC-freie Imprägnierung ermöglichen soll. Auf der ISPO 2014 wurden hierfür zwei neue Komponenten vorgestellt: Nikwax Hydrophobic Down, das bereits in den Daunenprodukten von Rab verwendet wird, sowie das wasserfeste System Nikwax Analogy, das bei der Fertigung von Outdoorbekleidung der Marke Páramo zum Einsatz kommt.

Nikwax Hydrophobic Down – wasserfeste Wärmespender

Eine mit Hydrophobic Down ausgerüstete Daune soll weitaus resistenter gegen eindrigendes Wasser sein als unbehandelte Daune. Denn herkömmliches Material verliert bei feuchtem Wetter sehr schnell seinen natürlichen „Loft“, beginnt zu klumpen und kann dementsprechend weniger bis kaum noch die Wärme am Körper halten. Demgegenüber können Nikwax Hydrophobic Daunen selbst bei durchnässtem Obermaterial ihre Bauschkraft und Isoliereigenschaft noch bewahren. So sollen Tests ergeben haben, dass sie im Vergleich zu unbehandelter Daune bis zu 13 Mal weniger Wasser aufnehmen.

Nikwax Analogy – natürlich PFC-frei

Nikwax Analogy bringt im Bereich der wasserfesten Bekleidung ein völlig neues Konzept aufs internationale Parkett. Die innovative Technologie orientiert sich an der natürlichen Funktion des Fells bei Säugetieren, das auch bei schlechten Wetterbedingungen jederzeit warm und trocken bleibt. Mit dem Unterschied, dass Nikwax Analogy weitaus weniger Gewicht auf die Waage bringt. Basis des Funktionsmaterials ist die Direktionalität: jede Art von Feuchtigkeit wird sofort vom Körper abtransportiert sei es nun kondensiertes Wasser in flüssiger Form oder als Wasserdampf. Nikwax Analogy soll laut Hersteller wesentlich atmungsaktiver sein als sämtliche Membrantechnologien, die aktuell am Markt zum Einsatz kommen. Die Outdoormarke Páramo hat einen Teil der eigenen Produktion bereits auf das neue Material umgestellt und ist damit eines der ersten Unternehmen, das PFC-freie Imprägnierung ab Werk bieten kann.

Quelle: Nikwax

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder

Videos