ISPO 2014 – VAUDE ABScond Flow und ABScond Tour VAUDE stellt erste individuell anpassbare ABS-Lawinenairbags vor


 
04.02.14
 

Der Trend geht eindeutig zu mehr Sicherheit im Skitouren– und Backcountrybereich, an dem keine Outdoormarke mehr vorbeizukommen scheint. Auf der ISPO 2014 stellte auch das Familienunternehmen aus Tettnang am Bodensee den ersten Lawinenairbag vor, der auf die die TÜV-zertifizierte und in der Praxis bewährte ABS®-Technologie mit Twinbag-System zückgreift. Damit führen die beiden Marken ihre jahrzehntelange Kompetenz im Rucksack-Segment und im Bereich der Lawinensicherheitsausrüstung zusammen. Das Ergebnis: der erste ABS® Rucksack mit voll einstellbarem Rücken- und Trägersystem am Markt. Dabei setzt VAUDE bei beiden neuen Modellen auf die patentierte F.L.A.S.H. NT Trägerverstellung und einen variabler Hüftgurt, um den Tiefschnee-Fans beste Passform und höchsten Komfort bieten zu können.

ABScond Flow22+6

Für abfahrtsorientierte Skitourer, Freerider und Snowboarder, die nur für einen Tag am Berg unterwegs sind. Mit schnell zugänglichem RV-Zugriff und 6 Liter-Volumenerweiterung.

Volumen: 22+6 Liter
Gewicht: 2950 g
Preis: 720,- Euro (UVP)

ABScond Tour 36+4

Für ausdauernde Skitouren im Backcountry und längere Traversen mit Zwischenstopps in Winterquartieren. Klassischer Top-Loader mit Deckelfach und großzügigem Zugriff aufs Hauptfach. Ein Konzept, das direkt mit dem ISPO AWARD 2014 ausgezeichnet wurde.

Volumen: 36+4 L
Gewicht: 3100 g
Preis: 760,- Euro (ÚVP)

Wichtiger Hinweis: Die Rucksäcke mit ABS® Technologie werden generell ohne Kartuschen ausgeliefert!

Quelle: VAUDE 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder