ISPO 2014: Völkl v-werks Big Mountain Touring in den Größen 94mm, 109mm und 122mm

ISPO 2014 – Völkl v-werks BMT Big Mountain Touring als ’neue‘ Ski-Kategorie – 100% Freeride | 100% Touring


 
26.01.14
 

Völkl bricht die Regeln des Skibaus. Bisher galt: Ein guter Freeride-Ski ist breit und Breite bedeutet mehr Gewicht. Ab sofort heißt es: 100% Freeride UND 100% Touring – mit v-werks BMT. Mit Big Mountain Touring (BMT) definiert Völkl eine neue Skikategorie, die es in dieser Konsequenz noch nie gegeben hat. Die drei v-werks BMT Modelle sind ebenso vollwertige Freerider wie vollwertige Tourenski. Beides auf höchstem Leistungsniveau. Skier, mit denen man nicht nur mühelos aufsteigt, sondern vor allem auch sportlich und spielerisch abfährt.

Möglich wird diese Fusion durch das v-werks Konzept, das hochmoderne Verbundwerkstoffe nutzt. Die Erfolgsformel: Weniger Gewicht ist mehr Performance! Denn Gewicht ist nicht nur wichtig für die Aufstiegsqualität eines Tourenskis sondern auch für die Fahr-Performance: Je leichter der Ski, desto kraftvoller, sportlicher und agiler. Der Leistungsvorteil der BMT Modelle offenbart sich vor allem, wenn man das niedrige Gewicht in Relation zur breiten Ski-Geometrie setzt. Dieses sog. Flächengewicht – gemessen in Gramm pro cm2 – ist für die Ski-Performance viel aussagekräftiger als absolute Gewichtsangaben. Alle drei BMT Modelle erzielen hier im Wettbewerbsvergleich absolute Spitzenwerte. Hinzu kommt, dass nicht nur das absolute Gewicht, sondern auch das Schwunggewicht der Ski so reduziert wurde, so dass die BMT Modelle besonders drehfreudig und einfach zu manövrieren sind.

In ihrer Konstruktion zeichnen sich die BMT Modelle durch eine dünne 3D-Geometrie aus. Der reduzierte Querschnitt wird von einem leichten Multilayer Woodcore light geformt, über den sich ein stabiler Vollcarbon-Mantel spannt. Dieser Aufbau garantiert die volle Stabilität und Haltbarkeit der Skimodelle, die als echte Freerider auch extrem gefahren und belastet werden. Bei der Optik sticht neben dem Carbon der Tapered Shape der neuen Modelle ins Auge. Die breiteste Stelle des Sidecuts liegt dabei näher als üblich bei der Skimitte. Beim Fahren, Driften und Drehen fühlen sich die voll gerockerten Ski dadurch kürzer an und vermitteln ein angenehm spielerisches Handling. Playful Freeride!

Neu: v-werks BMT 94

Entspannter geht es kaum: Der v-werks BMT 94 ist unglaublich leicht am Fuß – nur 1.570 g pro Ski @ 186 cm Länge. Das macht den innovativen Full-Rocker-Ski mit seinem Tapered Shape extrem angenehm beim Traversieren. Dank seiner moderaten Breite (122-94-112) passt er mühelos in alle Aufstiegsspuren. Bei der Abfahrt kommt die einzigartige v-werks Bauweise mit Vollcarbon-Ummantelung zum Tragen. Sie sorgt für sehr exzellente Kraftübertragung und beste Kontrolle bei allen Schneeverhältnissen – von Powder bis Piste.

Neu: v-werks BMT 109

Mit dem neuen v-werks BMT 109 präsentiert Völkl eine ideale High-End- Kombination aus Freeride-orientiertem Aufstiegs- und Abfahrtsski. Full Rocker, Full Carbon Jacket, Full Performance! Die powdertaugliche Mittelbreite von 109 mm in Verbindung mit dem sehr geringen Gewicht (1.740 g pro Ski @ 186 cm Länge) eignet sich bestens zum Gehen. Der ausgeprägte Tapered Shape mit dem verkürzten effektiven Sidecut (134-109-119) bringt auch bei der Abfahrt jede Menge Auftrieb, Kontrolle und Spaß.

Neu: v-werks BMT 122

Mit seinen namengebenden 122 mm in der Taille ist der v-werks BMT 122 der breiteste Vertreter der BMT Familie. Der Sidecut (143-122-133) des Full-Rockers garantiert optimalen Auftrieb und prädestiniert ihn als perfekten Ski für die perfekte Powder Line. Damit der Weg dorthin ebenfalls zum Kinderspiel wird, bringt er für einen Ski dieser Breite ein sensationell niedriges Gewicht auf die Waage: 1.940 g pro Ski @186 cm Länge. Die Early Taper Form steht für spielerischen, agilen Fahr- spaß und der Carbon-Aufbau gewährt Stabilität für extreme Big-Mountain-Moves.

v-werks KATANA

Der von der ISPO als „Product of the Year 2013” prämierte v-werks KATANA war 2013/14 der erste Völkl Freeski in der gewichts- und leistungsoptimierten v-werks Edition. Der ausgewiesene Off-Piste-Ski besitzt eine ultradünne, aber extrem funktionelle und stabile 3D-Konstruktion mit einem Voll-Carbon-Mantel. Durch diesen Aufbau wiegt der v-werks KATANA pro Ski nur 1.840g (184cm Länge). Dieser Gewichtsvorteil ermöglicht – im Sinne des „Perfect Setup“ von Völkl – ein von Grund auf neues Konzept mit Full-Rocker-Design, das dem Ski ein beeindruckend dynamisches Fahrverhalten und eine unfassbare Fahrperformance verleiht. Ausgestattet mit den Maßen eines Modellathleten (143-112-132) zerschneidet er auch bei nicht perfekten Bedingungen den Schnee wie Butter.

v-werks CODE

Das ist die radikalste Synthese aus Rennsport und Rocker: Der v-werks CODE ist extrem sportlich und dabei erstaunlich spielerisch und präzise. Die Summe aus Tip & Tail Rocker, High-End-Aufbau mit wasserstrahlgeschnittenem Titanal, Carbon und Aramid bewirkt durch sein reduziertes Gewicht unübertroffene Reaktions- schnelligkeit, Wendigkeit und Agilität. Dank des Rocker-Shapes lässt er sich gut 10cm länger fahren als ein herkömmlicher Pistenski. Gerade in hohen Temporegionen besitzt er Power pur und seine Metalltex Hybrid Speedwall garantiert noch mehr Speed in schnellen Turns.

v-werks RTM

Allmountain in Vollendung. Der v-werks RTM spurt überall seine eigenen Wege. Die optimierte Full-Rocker Konstruktion erlaubt eine sanfte Steuerung des Skis. Der Einsatz von Carbon, Aramid und Titanal in Metaltex Hybrid Hollow Bauweise macht es möglich, den RTM bei Bedarf mit aller Macht ans Limit zu fahren – und man wird es trotzdem nicht erreichen! Zur Gewichtsoptimierung trägt neben den Hightech-Werkstoffen auch der Full Sensor Woodcore xtraLIGHT, sowie die weiterentwickelte iPT Wideride Bindung mit ihrer breiten Anbindung bei.

Quelle: Völkl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder

Videos