ISPO 2015 – Polartec® Power Wool™ Neuer „Powerstoff“ bringt Merinowolle und Synthetikfasern hautnah zusammen


 
22.01.15
 

Polartec, LLC, Premiumhersteller von innovativen Textillösungen, präsentiert auf der ISPO in München seine neueste Innovation für die Wintersaison 2015/16: Polartec® Power Wool™ ist ein innovativer Next-to-Skin Stoff, der die natürlichen Eigenschaften von Wolle mit denen von synthetischen Fasern kombiniert. Und das in einer patentierten Konstruktion, die nur Polartec in dieser Form liefern kann. “Für sich genommen, besitzen sowohl Wolle als auch synthetische Fasern jeweils ihre spezifischen Vor- und Nachteile. Aber in Kombination – mit dem richtigen Mix und der richtigen Konstruktion – maximiert Polartec® Power Wool™ die Leistungsstärke beider Materialien”, erklärt Gary Smith, CEO Polartec. Wir werfen einen Blick auf die Besonderheiten des innovativen Materialmixes und präsentieren zudem drei Bekleidungsstücke, in denen der neue „Powerstoff“ erstmals zum Einsatz kommt.

Polartec® Power Wool™ – maximale Leistung und Komfort

Die patentierte Zwei-Komponenten-Strickkonstruktion vereint hochwertige Merinowolle mit Polyesterfasern. Dabei werden die Wolle und die synthetischen Garne so platziert, dass ein Maximum an Leistung erreicht wird. Denn Merinowolle trägt die Feuchtigkeit nach außen und wirkt geruchshemmend sowie temperaturregulierend, während die synthetischen Fasern besonders formbeständig und haltbar sind und schnell trocknen. All diese Eigenschaften kombiniert Polartec® Power Wool™ in einem Stoff. Das Ergebnis: Das neue Material erfüllt zuverlässig die oft wechselnden Bedürfnisse unterschiedlicher Umgebungen und Bedingungen. Ob heiß oder kalt, feucht oder trocken – der Materialmix garantiert herausragenden Komfort, ist langlebig und pflegeleicht. Dank einer Außenseite aus Polyester und einer kratzfreien Innenseite aus hochwertiger Merinowolle hält Polartec® Power Wool™ die Haut mithilfe von drei Mechanismen trocken: Wolle transportiert die Feuchtigkeit effizient nach außen, speziell designte Kontaktpunkte auf der Innenseite verstärken diesen Effekt und ein dickeres Garn auf der Außenseite sorgt zudem dafür, dass sich die Feuchtigkeit großflächig verteilt und der Stoff dadurch schneller trocknet.

Neue Outdoorkollektion – ab Winter 2015/16 im Handel

Polartec® Power Wool™ kommt im Winter 2015/16 in den Handel und fließt in die neuen Kollektionen diverser Outdoormarken mit ein – sei es als Next-to-Skin Lösung, als elastische Variante für körpernah geschnittene Styles oder als patentierte High Grid Version. Eines haben jedoch alle gemeinsam: Das neue Material sorgt für maximale Atmungsaktivität, Komprimierbarkeit und ein bestes Wärme-Gewicht-Verhältnis.

Eider – Wangs Pull W:
Das formschöne Wangs Pull Shirt besticht durch einen hochgeschnittenen, weich fallenden Kragen mit Kordelzug und avanciert mit Sicherheit alsbald zum absoluten Lieblingsshirt. Es eignet sich ideal als wärmender Baselayer bzw. Midlayer bei diversen Wintersportaktivitäten, trägt sich aber auch im Alltag ausgesprochen komfortabel. Die dehnbare und dickere Variante von Polartec® Power Wool® bietet zudem beste Wärmeleistung, transportiert die Feuchtigkeit effizient nach außen und trägt sich auch sonst in jeder Hinsicht äußerst angenehm auf der Haut.

Ternua – Uigur Top:
Der baskische Outdoor-Spezialist präsentiert mit dem Uigur Top ein langärmeliges, wärmeisolierendes Baselayer-Shirt mit Reißverschlusskragen. Es wurde speziell für intensive Aktivitäten bei kalten Temperaturen designt. Dank der hybriden Konstruktion aus feinster Merinowolle und Polyester liegt es besonders weich auf der Haut, transportiert Feuchtigkeit effektiv nach außen, ist leicht, trocknet schnell und wirkt auf natürliche Weise geruchshemmend. Die Grid- und Waffelstruktur auf der Innenseite sorgt zudem für viele Kontaktpunkte mit der Haut, feine Luftkanäle lassen die Luft zirkulieren und sorgen so für beste Atmungsaktivität und ein optimales Wärme-Gewicht-Verhältnis. Dadurch bleibt der Körper selbst bei anstrengenden Unternehmungen jederzeit angenehm trocken und warm. Das Shirt ist enganliegend geschnitten und verfügt über Flachnähte, die unangenehme Reibung verhindern sollen.

Millet – Trilogy X Wool Jk:
Beim Trilogy X Wool Jkt und der Damenversion kombinieren die Franzosen in ihrer Trilogy™ Series das wärmeisolierende Polartec® Highloft® mit dem brandneuen Polartec® Power Wool™. Das Ergebnis ist ein exzellentes Wärme-Gewicht-Verhältnis, das auch bei extremen Minusgraden durch beste Wärmeleistung überzeugt. Mit rund 415 Gramm (Herrenmodell) bzw. 385 Gramm (Damenmodell) fallen die beiden Jacken sehr leicht aus und sind dank der speziellen Highloft-Waffelstruktur zudem extrem klein komprimierbar. An den Seiten sowie im Hüftbereich setzt Millet zudem auf eine dehnbare und besonders wärmende Version von Polartec® Power Wool™, um so eine optimale Bewegungsfreiheit, einen körpernahen Schnitt sowie ein hervorragendes Feuchtigkeitsmanagement gewährleisten zu können. Seitliche Reißverschlusstaschen, ein hoher Kragen, Lycra-Daumenschlaufen sowie eine leicht zugängliche Brusttasche runden das durchdachte Konzept noch zusätzlich ab.

Quelle: Polartec®, LLC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder