Review – Local Outerwear Bikewear Kultige Radklamotten aus dem Schwarzwald


 
25.11.11
 

Wer Schwarzwald hört, denkt an Kuckucksuhren, Kirschwasser, und fette Sahnetorten. Local Outerwear stellt die Klischees auf den Kopf. Denn Local Outerwear ist Bikewear aus dem wilden Süden der Republik. Von Locals, für Locals auf der ganzen Welt. Laut, farbenfroh, funktionell. Und: Ganz ohne Sahne.

So stellt sich Local Outerwear selbst vor. Seit letztem Jahr mischt das kleine Label die Bike Mode Szene auf. Freiburg ist bekannt für seine Fahrrad-Kultur. Nun hat Freiburg seine eigene „local“ Bike Kleidung. Der Katalog für den nächsten Sommer, jetzt mit mehr verschiedenen Styles, sieht ziemlich vielversprechend aus. Grund genug für uns mal einen Satz der Klamotten auszuprobieren.

Hier in Bayern ist es ja mittlerweile recht ungemütlich kühl und man stellt sich eher langsam aufs Skifahren ein. Also ging es vor wenigen Wochen nochmal ins Vinschgau. Wo uns die Sonne noch einmal mit bestem T-Shirt-Wetter verwöhnte. Den Laatscher Trails eilt ihr Ruf auch nicht umsonst voraus. Optimale Bedingungen also um die Bike Bekleidung zum ersten Antesten auszuführen.

Auf den ersten Blick überzeugen das Jersey ‚Scope‚ und die Shorts ‚Open‚ mit tollem Design, schönen Details wie farblich abgesetzten Belüftungsreißverschlüssen und weichen Materialien. Direkt auf der Haut fühlen sie sich angenehm an. Leicht, luftig und gut geschnitten. Man wird sehen, wie sie sich im Langzeittest machen. Der erste Eindruck macht jedenfalls Lust auf mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder