Mountains4U Tablet Magazin Screenshot

Mountains4U – iOS und Android Tablet Magazin Erstes interaktives Tablet Magazin für die Bergsport- und Outdoor-Szene


 
10.09.13
 

Ab 15. September ist mit Mountains4U das erste Tablet-Magazin erhältlich, das die Outdoor-Welt auf iOS- und Android-Geräten erlebbar macht. Mountains4U vereint als interaktives Medium für die Bergsport- und Outdoor-Szene alle aktuellen medialen Konzepte und spricht damit die ständige steigende Zahl der Tablet-Leser an. In zeitgemäßer 360-Grad-Kommunikation werden Texte, Bildergalerien, Videos und Sound lebendig, nachvollziehbar und fesselnd präsentiert. Mountains4U erscheint bei TS-Mediaworks (München) und wendet sich an alle, die draußen sportlich unterwegs sind.

Da unser beruflicher Hintergrund auch mehr oder weniger die digitale Welt ist, war das Interesse unsererseits natürlich groß, mehr über Mountains4U zu erfahren. Am Wochenende hatten wir die Möglichkeit ein paar Fragen an Petra Thaller, Herausgeberin und Chefredakteurin von Mountains4U, loszuwerden. Weitere Informationen und einen exklusiven Einblick in das Tablet Magazin können wir euch im Laufe der Woche liefern. Man darf gespannt sein 🙂

Interview mit Petra Thaller – Mountains4U

airFreshing: Liebe Frau Thaller, wir warten schon ganz gespannt auf das neue Tablet Magazin Mountains4U. Wie entstand die Idee dazu?

Petra Thaller: (lacht) Wollen Sie eine Antwort des Marketing-Spezialisten oder meine? Spaß beiseite, die Idee entstand, nachdem mir mein „alter Verlag“ die Markenrechte der Allmountain abgekauft hat, um dann das Magazin zu schließen. Ich bin mit dem Thema „Bergsport & Journalismus“ groß geworden, weiß um die Entwicklung im Magazinbereich und so lag der nächste Schritt auf der Hand: Verlag gründen und selber machen.

Wir, das sind meine Geschäftspartnerin Isabell Sappel (Artdirektorin) und ich haben TSMediaworks gegründet und innerhalb der vergangenen vier Monate zunächst das Produkt Mountains4U auf die Beine gestellt. Unser gesamtes Team der vergangenen Jahre ist weiterhin mit im Boot und so liegt nun seit vergangener Woche unser erstes interaktives Tablet-Magazin für iOS und Android – Mountains4U – vor uns auf dem Tablet. Wir haben uns auch dazu entschieden, die ersten beiden Ausgaben kostenlos zum Download anzubieten, damit die Bergsport- und Outdooraffinen User sehen, wie viel an Mehrwert sie durch diese multimediale Berichterstattung bekommen. Später kostet M4U 3,59 Euro. 3% des App-Verkaufes geht an ein Umweltschutzprojekt.

aF: Bei uns kam immer wieder die Frage auf, warum keine der etablierten Print-Publikationen den digitalen Weg einschlägt. Vielleicht haben Sie eine Antwort für uns, nachdem Sie mit M4U jetzt die erste aus der Bergsport-Szene sind.

PT: Diese Frage ist schnell beantwortet. Große Verlage sind relative unbeweglich. Sie können natürlich in Addition ein Tablet-Magazin auf den Markt bringen, wollen jedoch andererseits ihre Printpfründe nicht opfern. Es gilt Stellung zu beziehen. Springer war nun der erste Großverlag, der einen riesigen Schritt in die digitale Zukunft im Zeitschriftenmarkt gegangen ist.

Ein Zeichen? Ich meine ja. Stichwort: Augmented Reality. Springer setzt diese Technik der Erweiterung der Realität bei z.B. bei Autobild ein. Sie schalten die Kamera ihres Tablets ein, gehen auf eine Anzeige von Autobild und plötzlich entsteht beispielsweise das dreidimensionale Bild eines Fahrzeuges, Sie können dieses von allen Seiten ansehen, den Innenraum erforschen uvm.

Im Journalismus ist dies die zukünftige Wirklichkeit. Dem hat Print nicht mehr sehr viel entgegenzusetzen. Abgesehen davon, dass wir mit unserem interaktiven Tablet-Magazin unseren Kunden (Usern) einen immensen Mehrwert anbieten können (Videointegration, direkte Verlinkungen, hohen Informationsmehrwert, interaktives Kartenmaterial uvm.), verzichten wir zur Gänze auf Papier – auch im Produktionsbereich. Wir drucken nicht, haben keine Transportwege und sind damit absolut umweltverträglich. Ein wichtiger Aspekt für ein Bergsport- und Outdoormagazin.

aF: Auf welche Geschichten dürfen wir uns freuen in den nächsten Ausgaben von M4U?

PT: Ich wünschte Sie könnten das Magazin schon sehen. Wir haben fünf Kategorien in Mountains4U: News, On Tour, Know How, Equipment und Community und in allen fünf haben wir richtig coole Geschichten. Segeln und Klettern in Kroatien – wir haben eine Yacht gechartert und ein Team von M4U hat dort auf den Inseln u. a. auf den Inseln Hvar und Brac Klettergebiete besucht, war Segeln und Klettern und hat damit das Outdoorleben zwischen Bergen und Meer absolut genossen. Ihre Segeltracks gibt’s natürlich dazu. Tipps vom Profi, aber auch eine direkte Buchungsmöglichkeit unserer M4U-Reise. Dank unsere intensiven Zusammenarbeit mit dem Verband Deutscher Berg- und Skiführer haben wir eine absolut fundierte Test-Ratgeberstrecke über Sicherungsgeräte, ein spannendes Interview mit Simone Moro vor und nach dem tragischen Absturz seines Hubschraubers im Himalaya.

Ach ja und wir veranstalten für alle jungen und junggebliebenen User ein atemberaubenden Kletterfestival in Olympos/Türkei. Climb the Spring vom 2. bis 6. April 2014. Noch ein Highlight darf ich verraten, alle, die sich endlich mal richtig fit für den Berg machen lassen wollen, haben die Möglichkeit sich bis zum 30. November mit Bild und einem kleinen Bewerbungsschreiben per Mail bei uns zu melden. Wir geben zwei Usern die Möglichkeit in 100 Tagen besser am Berg zu werden. Trainingsplan, Gesundheitscheck, Ernährungsplan und alpine Techniken – von Profis für den zukünftigen Profi am Berg.

Wir bedanken uns bei Petra Thaller für die Antworten und freuen uns auf die erste Ausgabe am nächsten Sonntag. Wir wünschen Ihr viel Erfolg mit dem Tablet Magazin.

2 Kommentare zu
Mountains4U – iOS und Android Tablet Magazin: Erstes interaktives Tablet Magazin für die Bergsport- und Outdoor-Szene

  1. Johanna kommentierte:

    die Kletterreise findet wohl im April 2014 statt? Nicht 2013 🙂
    Jo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder