Event – Munich Mash 2014 Von den X Games zum XL Action-Event der Superlative


 
12.05.14
 

Anfangs war es ein Schock, als am 3. Oktober 2013 der US-amerikanische Fernsehsender ESPN ohne jegliche Vorwarnung sämtliche Termine für die X Games außerhalb den USA absagte und damit auch dem erfolgreichen Event im Olympiapark München als Geschichte deklarierte. Immerhin 120.000 Besucher hatten die viertägige Veranstaltung besucht. „Wir waren kurz fassungslos, haben aber dann schnell überlegt, wie wir diese Zielgruppe im Olympiapark halten können“, erinnert sich Olympiapark-Chef Ralph Huber und präsenterte kurzerhand ein eigenes Konzept, das auch den Partner Red Bull schnell überzeugen sollte. Anfang 2014 war es dann soweit, die neue Veranstaltung „Munich Action Sports Heroes (=MASH)“ war aus der Tause gehoben und verspricht für diesen Sommer ein actiongeladenes Wochenende vollgepackt mit Events auf internationalem Top-Niveau.

MUNICH MASH 2014 – Tickets und Veranstaltungsprogramm

Drei Tage FMX-, BMX- und MTB-Sport auf höchstem sportlichem Niveau verspricht der neue Action-Event „MUNICH MASH“, der am Juli-Wochenende vom 18. bis 20. Juli 2014 im Olympiapark München erstmals stattfinden wird. Neben den eigentlichen Wettkämpfen bietet das Festival, das sich von der Olympia-Schwimmhalle bis hin zum Olympia-Eissportzentrum erstreckt, allen Besuchern ein kostenloses und prall gefülltes Rahmenprogramm inkl. interaktive Zonen sowie kostenlosen Musik bzw. Kulturevents. Tickets für die drei Wettkämpfe (15,- bis 65,- Euro) gibt’s bei München Ticket und können entweder telefonisch unter: 089 / 54 81 81 81 bzw. über die Website www.muenchenticket.de sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen reserviert und gekauft werden. Weitere Infos zum Rahmenprogramm und zur Veranstaltung selbst gibt’s unter: www.munich-mash.com

Red Bull X-Fighters – 19. Juli 2014 (17.30 Uhr)

Auch in diesem Jahr macht das größte Event im Freestyle-Motocross (FMX) – die Red Bull X-Fighters World Tour 2014 – wieder Halt in München. Erneut werden die zwölf besten FMX-Fahrer der Welt für spektakuläre Sprünge sorgen. Auf dem Olympiasee entsteht dabei der erste schwimmende Track der FMX-Geschichte. In den bisherigen Parcours sprangen die Athleten mit ihren 250ccm-Motocross-Maschinen über 2,90 Meter hohe Rampen in den Himmel und flogen dabei bis zu 30 Meter weit bzw. bis zu 15 Meter hoch. Der Event in München ist einer von insgesamt fünf Wettkämpfen, die auf vier Kontinenten ausgetragen.

Swatch Prime Line Munich – 20. Juli 2014 (16.30 Uhr)

Der Swatch Prime Line Munich bietet Dirt Jump-Action auf höchstem Niveau, bei dem die Besten der Freeride-Szene ihre spektakulären Tricks auspacken und die Zuschauer mitreißen werden. Dabei geht es den Mountainbike- bzw. Dirtbike-Athleten aber nicht nur um Ruhm und Ehre, sondern auch um wichtige Punkte, denn der Gold Event ist Teil der FMB World Tour. Für die internationale Freeride-Elite wird ein einmaliger Parcours aus Erdmassen und Holz gebaut. Der Kurs mit seinen insgesamt fünf Obstacles startet mit einem riesigen Drop an der Ostseite des Olympiastadions und findet sein großes Finale mitten auf dem Coubertinplatz.

BMX Street Rink – 20. Juli 2014 (13 Uhr)

Die weltbesten BMX-Fahrer treffen sich am  im Olympiapark zu einem einzigartigen Contest, bei dem 16 Fahrer aus der ganzen Welt gegeneinander antreten und um ein Preisgeld von mehr als 50.000 Euro kämpfen. Zu sehen gibt’s technisch anspruchsvolle und kreative Tricks an Hindernissen wie Geländern, Mauern, Treppen und Pools.

Quelle: Olympiapark Muenchen GmbH / Red Bull Media House GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder