Nachaltigkeit – Polartec® Responsibility Polartec® recycelt 2013 mehr als 700 Mio. PET-Flaschen zu Funktionsstoffen


 
25.11.14
 

Polartec ist weltweit bekannt für innovative Textillösungen und führend in der Entwicklung und Herstellung von recycelten Materialien. Ein klares Ziel des Unternehmens: Die Nachhaltigkeit der Produkte kontinuierlich auszubauen und den Herstellungsprozess so umweltfreundlich wie möglich zu gestalten. Bereits 1993 begann der Textilspezialist damit, Fleecestoffe aus recycelten Plastikflaschen und Industrieabfällen herzustellen. 2010 startete der US-amerikanische Hersteller von Funktionsstoffen eine Kooperation mit dem Garnspezialisten Unifi und verarbeitet seitdem ausschließlich Repreve100 Garne, die zu 100 % aus gebrauchten, durchsichtigen Plastikflaschen bestehen. 2013 lag der Anteil der recycelten Stoffe bei 60% der Polartec Produktpalette. Insgesamt wurden mehr als 700.000.000 Plastikflaschen zu qualitativ hochwertigen Funktionsstoffen verarbeitet.

Recyceltes Fleece damals

Bereits 1993 begann Polartec damit, die Fleecestoffe aus recycelten Industrieabfällen und Plastikflaschen herzustellen. Die Haptik der Stoffe war damals noch etwas hart und glänzend. Aber Polartec wäre nicht Polartec, wenn das Unternehmen dafür keine Lösung gefunden hätte.

Recycelte Stoffe aus PET Flaschen heute

2010 startete Polartec die Zusammenarbeit mit dem Garnhersteller Unifi. Das Ziel: Die Produktion recycelter Stoffe komplett auf hochwertige REPREVE100-Garnen umzustellen, die zu 100% aus gebrauchten und durchsichtigen PET-Flaschen bestehen. Inzwischen sind rund 60% der Polartec® Stoffe aus recyceltem Anteil. Dadurch werden bei der Produktion immense Einsparungen des CO2 Ausstoßes und des Energieverbrauchs erzielt. Mehr als 700 Millionen PET-Flaschen landeten dadurch nicht auf dem Restmüll, sondern wurden zu hochwertigen Garnen und Polartec® Stoffen verarbeitet. Und die Stoffe aus recycelten Anteilen sind heute genauso leistungsstark, weich, angenehm auf der Haut zu tragen, atmungsaktiv und pflegeleicht, wie Stoffe aus nicht recycelten Garnen. Gut zu wissen: Eine Jacke in Größe L aus REPREVE100-Garnen besteht aus ca. 35 bis 40 PET-Flaschen, eine Mütze aus rund 6 Plastikflaschen.

Warum recyceln?

Ganz klar: Recycling spart Energie, schont also die Umwelt und verringert gleichzeitig die Abhängigkeit von nicht erneuerbaren, fossilen Brennstoffen. Durch Recycling wird die Abfallmenge, die auf Deponien entsorgt, sowie die umweltschädlichen Abgase, die in die Atmosphäre ausgestoßen werden, signifikant reduziert.

Infos zur Nachhaltigkeit von Polartec, LLC in der Übersicht:

  • Bereits 1993 begann Polartec damit, Stoffe aus recycelten Materialien herzustellen. Inzwischen sind recycelte Polartec® Styles in allen Stoff-Kategorien erhältlich von Next-to-Skin über Wärmeisolation bis hin zum Wetterschutz.
  • Seit 2010 werden die recycelten Fasern in Kooperation mit Unifi hergestellt und bestehen zu 100% aus recycelten, durchsichtigen Wasserflaschen – so werden die Mülldeponien entlastet.
  • 2013 wurden bereits 60% aller Polartec® Stoffe aus recycelten Materialien hergestellt, ohne dass diese an Qualität oder Leistungsfähigkeit einbüßen.
  • Recycelte Polartec® Stoffe müssen aus mindestens 50% recycelten Fasern bestehen.
  • Die recycelten Polartec® Stoffe haben die gleiche Haptik und Funktionalität wie Stoffe, die aus „neuem“ Polyester hergestellt werden. Und auch preislich ist heute kein Unterschied mehr.
  • Bei der Herstellung recycelter Stoffe wird Energie eingespart und der CO2-Ausstoß verringert.
  • 100% aller Polartec® Styles können dank des Recycling-Programms „Common Threads Program“ von Patagonia zurückgegeben werden.
  • Polyester-Stoffe sind generell schmutzabweisend, langlebig und schnell trocknend. Daher wird auch während der Lebensdauer eines Produktes aus Polartec jede Menge Energie für Waschmaschine und Trockner eingespart.
  • Recycling-Aktion mit Norrøna 2012/13: In Zusammenarbeit mit Tomra und Norsk Resirk wurde REPREVE Garn aus norwegischen PET-Flaschen gefertigt. Daraus entstanden die /29 warm4 up-cycled Jackets für Damen und Herren, wobei in einer Jacke rund 40 norwegische Plastikflaschen stecken.
  • 2013 wurden insgesamt 700.000.000 Plastikflaschen zu Polartec® Funktionsstoffen verarbeitet.

Ökol. Engagement von Polartec® auf betriebsinterner Ebene

  • Um den ökologischen Erfolg messen zu können und gegebenenfalls zu verbessern, unterzieht sich Polartec, LLC als topmodernes Unternehmen der Überprüfung und Zertifizierung durch bluesign®.
  • Das gesamte Beleuchtungsinventar bei Polartec wurde auf Kompaktleuchtstofflampen umgestellt, wodurch jährlich 1.200 Tonnen CO2 eingespart und rund 17% weniger Strom verbraucht werden.
  • 85% der Abfälle bei Polartec LLC werden recycelt.
  • Neue Färbeanlagen verbrauchen 50% weniger Wasser.
  • Über 20 Millionen Polartec® Hangtags, die pro Jahr produziert werden, sind auf umweltfreundliches Papier (Forest Seal Certified Paper) aus nachhaltig abgeschlagenem Holz umgestellt worden.
  • Seit 2005 sind alle Polartec® Stoffe weltweit Öko-Tex 100 zertifiziert.
  • Bluesign®-Zertifizierung seit 2008 (schnellste Zertifizierung in den USA und als erstes Unternehmen in Asien zertifiziert)
  • Vorbildliche Unternehmensführung für Nachhaltigkeit: „Corporate Social Responsibility“ und „Code of Conduct“. Polartec erfüllt alle EPA, DEP, GLSD, OSHA Standards sowie alle Aspekte staatlicher Vorschriften & Anforderungen.

Quelle: Polartec

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder

Videos