News – ABS Peter Aschauer GmbH Carbonpatronen für ABS Lawinenairbags werden deutlich günstiger


 
30.01.15
 

Der Lawinenairbag-Spezialist ABS aus Gräfelfing bei München reduziert den Preis für seine Carbon-Auslöseeinheiten deutlich. Laut Angaben sollen die Carbonkartuschen ab sofort bis Ende Mai 2015 beim Kauf einer ABS Base Unit nur noch 35 Euro mehr als eine Auslöseeinheit aus Stahl kosten.

Lieferengpass aufgrund vorsorglicher Rückrufaktion

ABS arbeitet mit Hochdruck an der Rückrufaktion für europäische Stahlpatronen und TwinBag-Systeme, die aufgrund eines vom Zulieferer verursachten Fehlers unter Umständen getauscht werden müssen. Da der Umtausch ausschließlich durch neu produzierte Stahlflaschen erfolgt, kommt es aktuell zu einem Engpass bei der Lieferung. ABS reagiert darauf  mit einer Preisreduktion für seine Carbonpatronen. Anstatt 215,- Euro beträgt der VK-Preis ab sofort nur noch 145,- Euro. Die ultraleichten Carbonpatronen bieten ein Gewichtsersparnis von rund 50 % gegenüber Stahlpatronen. Die Reduzierung wird nur beim Kauf eines ABS Rucksacks gewährt. Zudem bietet ABS ein vergünstigtes Upgrade von Stahl auf Carbon: Tauscht der Kunde eine betroffene Auslöseeinheit aus  Stahl gegen eine Carbonpatrone aus, bezahlt er lediglich einen Aufpreis von 75,- Euro.

Quelle: ABS Peter Aschauer GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder