News – Garmin Forerunner 735XT Ultraleichte GPS-Multisportuhr für ambitionierte Triathleten und Laufsportler


 
16.05.16
 

Ob Laufen oder Triathlon – Ausdauerathleten, die sich kontinuierlich verbessern möchten und hierfür auf die genaue Analyse ihrer Leistungsdaten sowie der Herzfrequenzmessung am Handgelenk setzen wollen, bietet Garmin eine neue GPS-Multisportuhr. Die weniger als 50 Gramm wiegende Forerunner 735XT zeichnet dank Smart Notifications alle wichtigen Infos auf und erlaubt über den integrierten Fitnesstracker sowie einen im Gehäuse platzierten optischen Sensor obendrein auch die Analayse der im Alltag erbrachten Leistungen. Im Handel erhältlich ist das smarte Multitalent ab Q2 2016 zum Preis von 449,99 Euro (UVP). Weitere Infos gibt’s unter: www.garmin.com

Detaillierte Trainingsanalyse in allen Disziplinen

Egal ob als Fahrradcomputer oder GPS-Laufuhr bzw. als Chronometer beim Schwimmen, der smarte Multi-Coach registriert zusätzlich zu Zeit, Pace und Distanz viele weitere Leistungsdaten auf und erkennt im Triathlonmodus sogar die Wechselzonen. Dadurch können Triathleten bspw. ihren Laufstil verbessern oder mittels des HRM-Run Brustgurts die Laufeffizienzwerte wie Schrittfrequenz, Bodenkontaktzeit oder Vertikalbewegung ermitteln. Und über Features wie den Erholungsratgeber, erweiterte Performance-Analysen sowie Informationen zu VO2max und zur Laktatschwelle lässt sich das Lauf- und Fahrradtraining noch effizienter planen. Dem nicht genug kann man für eine gezielte Wettkampfvorbereitung auch noch gegen einen virtuellen Gegner antreten und sich in allen drei Disziplinen die persönlichen Rekorde anzeigen lassen.

airfreshing_2016_News_Garmin_Forerunner_735XT_Triathlon_HR_Sensor

Forerunner 735XT – die Funktionen im Überblick:

– 24/7 Herzfrequenzmessung am Handgelenk
– Multisportfunktionen wie Laufen, Schwimmen, Radfahren, SUP, Skilanglauf u.v.m.
erweiterte Performance-Analysen, VO2max, Erholungsratgeber, Laktatschwelle, Belastungswert und Leistungszustand (z.T. nur mit HRM-Run/HRM-Tri Brustgurt)
erweiterte Laufeffizienzwerte wie Bodenkontaktzeit und Vertikalverhältnis
– Trainingsfunktionen beim Schwimmen mit persönlichen Rekorden
– Smartwatch-Funktionen, Anzeige eingehender Nachrichten und Wetterinformationen, Live-Tracking
– kompatibel mit Vector 2/2S, Varia Vision, Varia Radar sowie Connect IQ Apps
– als Einzelgerät und in verschiedenen Bundle-Versionen mit passendem Brustgurt erhältlich

Quelle: Garmin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder