News – Garmin Sportuhren Next generation Sportuhren – smarte Alleskönner von Garmin


 
29.04.19
 

Smartwatches haben sich auf dem Uhrenmarkt längst etabliert. Auch so manche Fitnessfunktion gehört mittlerweile schon zum Standard. Die neuen Modelle der bewährten Marke Garmin schaffen es dennoch, Outdoorfreunde und Sportbegeisterte mit ihrer Funktionsvielfalt zu überraschen. Diese next generation Sportuhren zeigen sich dank einer Ausstattung mit Laufzeitprognosen, Beschleunigungssensoren oder Akklimatisierungsoption in Höchstform. Zudem wird der Fokus auf einen sicheren Halt bei einem möglichst angenehmen Tragekomfort gesetzt.

Das können Sportuhren der nächsten Generation

Ob App rund um die sichere Fußgänger-Navigation, spezielle Funktionen für Wanderer oder Wassersportler, Aktivitätstracker oder Gesundheitsmessung…es gibt fast nichts mehr, das die neuen Smartwatches nicht leisten können. Kein Wunder, dass sie auf dem Uhrenmarkt gern als „Alleskönner“ in Sachen Sport und Navigation bezeichnet werden. Sie ergänzen das Smartphone, ersetzen den Kompass und sitzen sicher und fast unbemerkt am Handgelenk. Egal, wie sportlich es wird: Dank ultraleichtem Gehäuse und schützendem Mineralglas machen die Smartwatches der nächsten Generation alles mit. Bei der Klettertour oder dem Segelausflug, beim Golfen oder Bergsteigen – die neue Sportuhr meistert jede Herausforderung.

Garmin MARQ Uhren – die Premium Sportuhren:

Wer sich lediglich mit dem Besten zufrieden gibt, wird um die Garmin MARQ Sportuhren  nicht herumkommen. Das 1989 gegründete Unternehmen, das sich zunächst im Bereich der GPS-Navigationsgeräte einen Namen machte, hat mit dieser Tool Watch Kollektion wieder einmal den Zahn der Zeit getroffen. Unverkennbare Einflüsse der Expertise von Garmin auf den Gebieten Aviation, Marine, Automotive und Sport sind bei der Wahl der Funktionen erkennbar.

Garmin MARQ Athlete – die Luxuswahl für Sportler:

Ein angenehm anliegendes High-Performance-Armband und ein leichtes Titangehäuse machen die Garmin MARQ Athlete schon auf den ersten Blick zur gelungenen Wahl für den Outdoorsportler. Auch die Akkulaufzeit von bis zu zwölf Tagen sammelt unweigerlich Punkte. Zahlreiche Trainings-Apps sind bereits integriert und können mit einem einzigen Knopfdruck aufgerufen werden. Ein barometrischer Höhenmesser, ein Gyroskop, vorinstallierte Karten und ein Thermometer gehören ebenso zur Ausstattung wie Climb Pro, eine maßgeschneiderten App für Wanderer und Bergsteiger. Damit lässt sich etwa die verbleibende Distanz einer bestimmten Wanderroute anzeigen. Hinzu kommen Features für Läufer, die beispielsweise die Schrittlänge und die Bodenkontaktzeit messen und anzeigen. Aufgrund dieser Premium-Ausstattung gehört die MARQ Athlete mit Preisen ab 1.500 Euro zur Luxusklasse der sportlichen Alleskönner.

Garmin MARQ Expedition – des Wanderers bester Freund:

Auch das Garmin MARQ Expedition Modell kann auf dieser Ebene locker Schritt halten. Klare Highlights sind der Pulse Ox-Sensor, der den Blutsauerstoff misst, und eine riesige Auswahl topografischer Karten. Hinzu kommen auch bei dieser Smartwatch Funktionen wie ein Höhenmesser, ein Beschleunigungssensor, ein elektronischer Kompass und ein Gyroskop. Wie auch bei der MARQ Athlete werden integrierte Wander-Apps auf Knopfdruck abgerufen und stehen sofort für den Outdoortrip durch Berge und Wälder bereit. Eine Notfall-Navigation, die stets den richtigen Weg weist, rundet die Annehmlichkeiten ab. Dieses Modell ist ab 1.700 Euro zu haben.

Kostengünstig und doch vielseitig – weitere Modelle von Garmin

Wer auf die Annehmlichkeiten von Sportuhren der nächsten Generation nicht verzichten, aber auch nicht allzu tief in die Tasche greifen möchte, ist mit anderen Kollektionen von Garmin gut beraten. Standards wie eine GPS-Funktion werden auch hier von Apps für verschiedene Sportarten begleitet. Bei der Wahl der Smartwatch kommt es stets darauf an, welcher Lieblingssport beim Uhrenfreund im Fokus steht.

Garmin Instinct – vielfältig ausgestattete Sportleruhr:

Kratzfestes Mineralglas schützt das Uhrendisplay der sportlichen Garmin Instinct  zuverlässig vor äußeren Einflüssen. Auch das Gehäuse aus Polymer zeigt sich robust. Doch nicht nur optisch begeistert das schlichte Modell: Funktionen wie ein digitales MIP-Display, das auch bei widrigen Lichtverhältnissen gut lesbar bleibt, sowie eine exakte Standortverfolgung lassen das Wanderherz höher schlagen. Hinzu kommen vorinstallierte Aktivitätsprofile für Sportler aus dem Wassersport-, Radfahr- oder Laufbereich. Ein Drei-Achsen-Kompass, ein barometrischer Höhenmesser und ein Gyroskop werden bei dem Modell, das schon ab 299 Euro erhältlich ist, natürlich ebenfalls nicht vermisst.

Garmin Vivomove Premium – sportlich und intelligent:

Auch bei der Garmin Vivomove Premium dominiert der gelungene Spagat zwischen Sport- und Navigationsfunktionen, der die Uhr so beliebt im Outdoorbereich macht. Massives Edelstahl ist das Material erster Wahl für das silberne Gehäuse. Eine bis zu fünf Tage andauernde Akkulaufzeit begleitet den Uhrenfreund auch auf längeren Expeditionen zuverlässig – und bequem, dank des weichen Lederarmbands. Dabei punkten Funktionen wie ein Herzfrequenz- und Sauerstoffsättigungsmesser sowie ein Beschleunigungssensor und natürlich die bei Garmin bewährte GPS-Funktion. Die intelligente Hybriduhr ist ab 349 Euro zu haben.

Quelle: Uhrzeit.org GmbH

19 total views, 4 views today

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bilder