News – ISPO 2016 Daunenjacken für Wintersportler – die Highlights für die Wintersaison 2016/17


 
10.03.16
 

Auf der diesjährigen Internationalen Sportmesse in München, der ISPO 2016, stellten diverse Winter- und Outdoorsportmarken in den verschiedensten Bereichen ihre neuen Produkte für die kommende Wintersaison 2016/17 vor. Wir von airFreshing.com waren vor Ort und haben uns umgesehen. Hier präsentieren wir die neuesten Highlights an Daunenjacken, die uns besonders ins Auge gefallen sind.

Yeti Virtue – ein Ultraleichtgewicht mit Daune

Mit 238 Gramm gehört die Virtue von Yeti wohl zu den absoluten Leichtgewichten unter den Daunenjacken. Gefüllt ist sie ausschließlich mit weißer, europäischer Gänsedaune der Klasse 1 und einer Bauschkraft von 800+. Das etwas länger geschnittene Modell ist mit einer verstellbaren Kapuze, zwei geräumigen Reißverschluss-Hüfttaschen sowie zwei großen Innentaschen und einem 2-Wege Frontreißverschluss ausgestattet. Außerdem ist die Virtue dank der speziellen dot protect Technologie antistatisch, wasserabweisend und dennoch sehr atmungsaktiv. Preis: 449,95 EUR (UVP).

DYNAFIT Carbonio Jacket – Isolationsjacke mit nur 260 Gramm

DYNAFIT überrascht in der kommenden Wintersaison mit einer nur 260 Gramm „schweren“ Isolationsjacke. Doch anstatt einer klassischen Daunenfüllung haben sich der Skitourenspezialist für eine synthetische Hightech-Füllung entschieden. Die mit Karbonpartikeln versetzte Faser soll die körpereigene Wärme noch besser isolieren und so für einen effizienteren Energiehaushalt sorgen. Darüber hinaus ist die synthetische Füllung pflegeleichter und langlebiger als Daune. Preis: k. A.

SALEWA Ortles „Heavy“ Down Jacket – robuster Wärmespender

Die Ortles „Heavy“ Down Jacket von Salewa wurde entwickelt, um den widrigsten Bedingungen in den Bergen standzuhalten. Zugleich überzeugt die Daunenjacke auch als stilvoller Begleiter im Alltag. Als Füllung kommen Entendaunen im verhältnis 90/10 mit einer Bauschraft von 750 cuin zum Einsatz, die für die nötige Isolation sorgen. Auf den Schultern hingegen wird feuchtigkeitsunempfindliches Primaloft® Silver verwendet. Das reduzierte Volumen dieser Füllung hat enorme Vorteile beim Tragen von Handschuhen, Rucksack oder Klettergurt. Mittels Reißverschluss an der Kapuze lässt sich zudem deren Volumen einstellen – abhängig davon, ob man einen Helm trägt oder nicht. Preis: k. A.

Millet TRILOGY SYNTHESIS DOWN HOODIE

Das TRILOGY SYNTHESIS DOWN HOODIE ist Millets technisch fortschrittlichste Daunenjacke und der neueste Zugang der TRILOGY™ LIMITED Series. Die Besonderheit der Daunenjacke ist die SYNTHESIS™ Technology – eine doppelt gewebte, extrem dichte Daunenkammer-Konstruktion, die ohne Nähte auskommt. Hinzu kommt die damit verbundene optimierte Reißfestigkeit und Daunendichtigkeit sowie ein noch besserer Wärmekomfort aufgrund der wind- und wasserabweisende Eigenschaften des Oberstoffs.   Die Fütterung besteht aus wasserabweisender KDRY™ Daune mit einer Fillpower von 700 cuin. Gefüttert, klein komprimierbar und mit einem durchschnittlichen Gesamtgewicht von 495 Gramm eignet sich der Hoodie ideal für technische Mountaineering-Einsätze und Touren im modernen alpinen Stil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder