News – ISPO 2016 Ski- und Snowboard Goggles – die Highlights für die Wintersaison 2016/17


 
07.03.16
 

Auf der diesjährigen Internationalen Sportmesse in München, der ISPO 2016, stellten diverse Winter- und Outdoorsportmarken in den verschiedensten Bereichen ihre neuen Produkte für die kommende Wintersaison 2016/17 vor. Wir von airFreshing.com waren vor Ort und haben uns umgesehen. Hier präsentieren wir die neuesten Highlights im Bereich Ski- und Snowboard Goggles, die uns besonders ins Auge gefallen sind.

uvex snowstrike VT – Schneller als ein Wimpernschlag

Wechselnde Wetter- und Lichtverhältnisse stellen für Skifahrer und ihre Skibrille die größte Herausforderung dar. Egal ob Kaiserwetter, Nebel oder wildes Schneegestöber – eine Skibrille muss in jeder Situation einwandfrei funktionieren, um die bestmögliche Sicht zu gewährleisten. Gerade in Situationen wie der Einfahrt von einer grell sonnigen Piste auf einen schattigen Ziehweg geraten viele Modelle schnell an ihre Grenzen, da die Scheibentönung nicht schnell genug reagiert, um sich an die neuen Lichtverhältnisse anzupassen. Genau dafür hat uvex die neue uvex snowstrike VT entwickelt. Die revolutionäre variotronic®-Technologie lässt die Scheibe in weniger als 0,1 Sekunden eintönen. Möglich wird dieser extreme Wechsel von hell nach dunkel durch ein Laminat aus Flüssigkristallen, das elektrochromatisch von einem integrierten Lichtsensor aktiviert wird und seine Lichtdurchlässigkeit voll automatisch oder auf Knopfdruck ändert. Zusätzlich stehen dem Skifahrer vier verschiedene Tönungsfarben – blau, rot, violett und klar – zur Verfügung. Preis: 399,95 Euro.

adidas Sport eyewear progressor pro pack – stets bestens gerüstet

Egal, welche Bedingungen man beim nächsten Outdoor-Abenteuer im Schnee auch vorfinden wird, mit dem progressor pro pack von adidas Sport eyewear ist man auf alle Fälle perfekt gerüstet. Das pro pack besteht aus einem podcarrier (Hauptrahmen) und zwei lenspods (Teilrahmen mit integriertem Filter): einem zylindrischen Filter für kristallklare Sicht unter allen Wetterbedingungen sowie einem sphärischen Filter für ein vergrößertes peripheres Sichtfeld. Es gilt nur noch den Filter zu wählen, mit dem man sich am wohlsten fühlt oder der am besten zu den aktuellen Gegebenheiten am Berg passt.
Dank der geteilten Rahmenkonstruktion und des Quick-Shift Lenspod Systems erfolgt ein Wechsel zwischen sphärischem und zylindrischem Filter in Sekundenschnelle, selbst beim Tragen von Handschuhen. Das neue progressor pro pack ist ab September 2016 in drei unterschiedlichen Farb- und Filterkombinationen erhältlich. Preis: 199,- Euro.

Salomon XT ONE SILS – dreigeteilter Rahmen

Passend zur Custom Fit ID Technologie von Salomon besteht die XT ONE aus einem 3-teiligen Rahmen, der sich automatisch an verschiedene Gesichtsformen anpasst. Ergänzt wird das Rahmendesign durch das Advanced Skin Active Dry Material, das angenehm auf der Haut anliegt. Außerdem verwendet die XT ONE SILS, Salomons innovative Linsen Lösung. Diese sorgt für exakte Tönung und Anti-Beschlag bei allen Bedingungen. Preis: k. A.

Marker 16:10+ OTIS – uneingeschränkte Sicht

Das angesagte Frameless Design der 16:10+ OTIS bietet ein uneingeschränktes Sichtfeld und dank der mit NMT Optics behandelten sphärische DUAL BIOMIC Scheibe ist eine unverzerrte und klare Sicht garantiert. Eine 3mm starke Schicht des innovativen MAP-Materials ist über die ganze Kontaktfläche zum Gesicht in den Schaum eingearbeitet und reduziert so die Kräfte während eines Sturzes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder