News – ISPO 2016 Sicherheitsausrüstung für Wintersportler – Highlights der Wintersaison 2016/17


 
29.09.16
 

Auf der diesjährigen Internationalen Sportmesse in München, der ISPO 2016, stellten diverse Winter- und Outdoorsportmarken in den verschiedensten Bereichen ihre neuen Produkte für die kommende Wintersaison 2016/17 vor. Wir von airFreshing.com waren vor Ort und haben uns umgesehen. Hier präsentieren wir die neuesten Highlights im Bereich Freeride- und Skitouren-Kollektionen, die uns besonders ins Auge gefallen sind.

ABS P.RIDE – erste serienmäßige Partnerauslösung per Funk für Lawinenairbags

airfreshing_2016_ISPO_ABS_PRIDE_Airbag_Back

ABS, der Marktführer für Lawinenairbags, bietet mit P.RIDE die erste serienmäßige Partnerauslösung per Funk an, um die Funktionslücke bei den Lawinenairbags zu schließen. Denn laut aktueller Studien werden 20 Prozent der Airbags bei einem Lawinenabgang nicht ausgelöst, weil der den Airbag auslösende Zug am Griff nicht erfolgt. Der ABS P.RIDE ist der erste Lawinenairbag, der dieses Sicherheitsproblem reduziert, da er sowohl die eigene Verschüttung, als auch die von Begleitern in einer Gruppe aktiv verhindern soll. Darüber hinaus sind die Lawinenairbags durch eine neue 3D-Webtechnik so gestaltet, dass sie 30 Prozent mehr effektive Fläche als die Vorgänger-Modelle besitzen und dadurch mit dem Körper eine noch größere Auflagefläche bilden können. Die P.RIDE Base Unit sowie die dazugehörigen P.RIDE Zip-ons mit 18L, 32L oder 45+5L Packvolumen sind ab der Wintersaison 2016/17 im Handel erhältlich.

BCA Shaxe Tech & Speed – Lawinenschaufel und Eisgerät in einem

airfreshing_2016_ISPO_BCA_F16_Shaxe_tech_shovel airfreshing_2016_ISPO_BCA_F16_Shaxe_tech_axe

Ideal für extreme Skibergsteiger: Die Shaxe Tech dient mit ihrem flachen und platzsparend zu verstauenden Schaufelblatt (24 cm x 28,5 cm) aus gehärtetem Aluminium einerseits als Lawinenschaufel und verwandelt sich andererseits bei Bedarf ruckzuck in ein technisches, vollwertiges Eisgerät. Die Schaufellänge beträgt 68cm (70cm beim Speed-Modell) und ist mit einem gebogenen T-Griff für optimale Kraftübertragung ausgestattet. Mit ihrem gebogenen Schaft und der aggressiven, wassereistauglichen Edelstahlhaue ermöglicht die Shaxe Tech auch Aufstiege in sehr steilem, hartem Gelände. Der 9°-Winkel der Haue soll dabei für zusätzliche Performance, wenn das 51 cm lange Eisgerät über Kopf verwendet wird. Besonders praktisch, der Kopf des Eispickels ist aus 420er Edelstahl (7075 T6 Aluminium beim Speed-Modell) und kann problemlos ausgewechselt werden. Mit einem Gesamtgewicht von 902 Gramm und 706 g bzw. 436 g (756 g/654 g/290 g beim Speed-Modell) als Schaufel oder Eisgerät bringt das Tool verhältnismäßig wenig auf die Waage.

POC Spine VPD 2.0 Airbag – vom Internationalen Ski Verband (FIS) bereits eingesetzte Schutzweste für Wintersportler

airfreshing_2016_POC_Spine_VPD_2_Airbag_Vest

In der Weltcupsaison 2016 bereits im Einsatz ist der Spine VPD 2.0 Airbag ab Herbst 2016 endlich auch im Handel erhältlich. Der zusammen mit der Firma In&Motion entwickelte ISPO Gold Award Gewinner besitzt integrierte Sensoren und nutzt präzise Algorithmen, um Stürze von normalen Einflüssen zu unterscheiden. Ein Gleichgewichtsverlust wird sofort erkannt, da das System jede Bewegung des Skifahrers aurtomatisch verfolgt, indem es 1000 Analysen pro Sekunde durchführt. Sollte ein Sturz registriert werden, entfaltet sich der vom Internationalen Ski Verband (FIS)  geprüfte Airbag in weniger als 100 Millisekunden, um Nacken, Brust, Wirbelsäule, Bauch und Hüfte optimal für dem später folgenden Aufprall zu schützen. Der Airbag selbst ist in eine leichte Weste integriert, die sich einfach und bequem unter dem Rennanzug tragen lässt. Durch den Austausch des Gasgenerators ist die Weste umgehend wieder einsatzbereit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder