News – Mammut Safety first – Kunden sollen den korrekten Einbau der Mammut Airbagsysteme 3.0 überprüfen


 
15.02.18
 

Mammut bittet die eigenen Kunden, die einen Mammut Lawinenairbags der Generation 3.0 (neonfarbiger Auslösegriff) der Saison Winter 16/17 und Winter 17/18 besitzen, den Verlauf des Auslösekabels zu kontrollieren oder sich an den Mammut Kundenservice zu wenden. Lawinenairbags früherer Saisons (roter Auslösegriff) sind davon nicht betroffen.  Dadurch soll die einwandfreie Funktion der Avalanche Safety-Ausrüstung gewährleistet werden. Der Montagefehler ist demnach einfach zu identifizieren und zu beheben. Eine bebilderte Anleitung findet ihr hier: www.mammut.ch

Warum der Safety-Check?

In Einzelfällen kann durch eine nicht korrekt erfolgte (Eigen-) Montage des Systems das Auslösekabel eine zu starke Biegung aufweisen. Dies kann die Funktionalität des Lawinenairbags bei wiederholtem Auslösen beinträchtigen. Sollte der in der Anleitung beschriebene Montagefehler festgestellt werden, wird gebeten, die Korrektur gemäss der Anleitung unmittelbar auszuführen. Bei Unsicherheitenoder Fragen sollte der Mammut Kundenservice kontaktiert werden.

Quelle:Mammut

41 total views, 1 views today

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren!?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bilder