News – Michi Wohlleben & Markus Hutter Michi Wohlleben klettert „PARZIVAL“(8b) erstmals frei


 
25.07.17
 

Am 21. Mai 2017 konnte Michi Wohlleben die Route: „PARZIVAL“ (8b) im schweizerischen Alpsteingebirge (Säntismassiv) erstmals frei klettern. Die 2008 von Markus Hutter und Fabio Lupo eröffnete alpine Mehrseillängen-Tour schlängelt sich durch einen beeindruckend kompakten Plattenpanzer, der von einem großen Dachriegel als Schlüsselstelle unterbrochen wird. Begleitet wurde der Kletter-Profi durch den Erstbegeher persönlich, welcher sich selbst im Jahr 1998 an der unnahbar wirkenden Wand erstamls versuchte. Bei perfekten Bedingungen gelang der Hutter-Wohlleben-Seilschaft nun der finale Durchstieg in perfekter Rotpunkt-Manier.

Erst- und Rotpunktbegeher unter sich (©Frank Kretschmann)

Die Details zur Kletterroute:
Name der Route: „Parzival“
Ort:
Alpsteingebirge (Appenzellerland / Schweiz)
Fels: Westliche Dreifaltigkeit
Schwierigkeitsgrad: 8b (Vorschlag), 6 Seillängen mit 7a+,7b / 7b+ / 7c+ / 8b / 7c / 7a+

Parcival (8b) im schweizerischen Alpsteingebirge (©Frank Kretschmann)

Quelle: Michi Wohlleben / Frank Kretschmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder