News – Millet RISE UP Sommer-Kollektion 2017 Normal ist gut, anders ist besser – eine Fashion Show im Herzen der Eiger Nordwand


 
14.12.16
 

Im Laufe meiner Tätigkeit für airFreshing.com habe ich schon viele Kollektionspräsentationen und Testivals miterleben dürfen, aber noch keine wie die im Rahmen des diesjährigen Millet Grindelwald Base Camp am Fuße der Eiger Nordwand. Im Normalfall finden Testivals auf einem speziellen Event oder mittels einer geführten Tour statt, die Kollektions-Präsentationen meist direkt beim Outdoor-Ausrüster vor Ort oder in einem dristen Show-Room. Doch nicht bei Millet, denn normal ist für Millet nicht gut genug!

Für die Präsentation der neuen Sommer Kollektion 2017 luden die Bergsprotspezialisten von Millet vierzig ausgewählte Händler, Journalisten und Endverbraucher aus ganz Europa zu einem Base Camp der besonderen Art nach Grindelwald ein. Unterstüzung bekam die Bergsportmarke von der Partner-Bergschule grindelwaldSPORTS und deren Bergführern.

Millet Grindelwald Base Camp – im Herzen der Eiger Nordwand

Blick aus dem Fenster der Jungfraubahn in die typische schweizer Berglandschaft. (©airFreshing.com)

Das im Vorfeld bekanntgegebenen Programm für das Base Camp verriet den Teilnehmern lediglich den Zeitplan und einen groben Ablauf. Was genau uns im Speziellen bei der Veranstaltung erwarten sollte wurde nicht verraten und so waren alle gespannt was passieren würde. Das Programm startete mit der Fahrt in der Jungfraubahn zum Ausstieg Eigerwand, wo dann im Bergstollen auf 2.864 Metern das Base Camp errichtet wurde, dass uns nicht nur zum Dinieren und Schlafen diente.

Vor dem Essen galt es die Biwak-Plätze für die Nacht vorzubereiten, im Stollen der Eiger Nordwand suchte sich jeder ein gemütliches Plätzchen. (©airFreshing.com)

Nach einer Stärkung und dem Bezug der Biwak-Plätze im Stollen ging es für uns gemeinsam mit den Bergführern zum Stollenloch. Dort angekommen stiegen wir hinaus in die imposante Eiger Nordwand. Dieses wirklich beeindruckende Erlebnis können normalerweise nur diejenigen genießen, die sich in eine der Routen zum Besteigen der Eiger Nordwand begeben. Noch am selben Abend wurde allen Base Camp Gästen die neue Millet Sommerkollektion 2017 mittels einer Moden-Show mit Profimodels präsentiert. Nach der Show ließen wir den Abend gemütlich ausklingen und stiegen in unsere Schlafsäcke.

Die Kälte und Nässe am Standplatz des Stollenlochs wurde angesichts des beeindruckenden Ausblicks aus der Wand schnell zur Nebensache. (©airFreshing.com)

Die Millet RISE UP Sommerkollektion 2017 – eine Fashion-Show der besonderen Art

Die folgenden Bilder zeigen einen Auszug der neuen Millet Sommerkollektion. Alle gezeigten Produkte sind unter dem jeweiligen Bild ausführlich beschrieben. Weitere Informationen zu den Produkten findet ihr auf der Millet Homepage.

Millet Sommerkollektion 2017 – Mountaineering Trilogy Series

Er trägt – Trilogy Synthesis Down Hoodie: Das Trilogy Synthesis Down Hoodie ist Millets technisch fortschrittlichste Daunenjacke. Ihre Besonderheit ist die Synthesis™ Construction – eine doppelt gewebte, nahtlose Daunenkammer-Konstruktion, die wesentliche Vorteile gegenüber herkömmlichen, genähten Kammern bietet. Synthesis™optimiert die Reißfestigkeit und Daunendichtigkeit des Hoodies bei noch besserem Wärmekomfort, denn die exklusive nahtlose Konstruktion erhöht zusätzlich die wind- und wasserabweisende Eigenschaft des Oberstoffs. Mit seiner Fülle an technischen Features eignet sich das Hoodie ideal für technische Mountaineering-Touren im modernen alpinen Stil. Das Hoodie ist mit wasserabweisender KDRY™ Daune (700 Fillpower) gefüttert, klein komprimierbar und wiegt durchschnittlich 495 Gramm. Erhältlich für Herren in saphir und rouge.

Trilogy Advanced Pant: Mit den Trilogy Advanced Pants für Herren und Damen, hat Millet eine besonders technische Mountaineering Hose designt. Ihr athletischer Schnitt und vorgeformte Knie sorgen auch in steilster Wand für beste Bewegungsfreiheit. Das bluesign® zertifizierte Schoeller® Dryskin überzeugt zugleich mit seinen wasserabweisenden, sowie atmungsaktiven Eigenschaften, ist besonders strapazierfähig und formbeständig. Die Doppelgewebe-Konstruktion des Stoffes, bestehend aus Synthetikfasern außen und aus Funktionsfasern innen sorgt für raschen Feuchtigkeitstransport. Dies unterstützt die körperliche Leistungsfähigkeit beim Sport. Zusätzlichen Komfort bieten der elastische Bund, seitliche RV-Öffnungen zur schnellen Ventilation sowie Hardex™ Verstärkungen an den Beinenden. Zwei Seitentaschen und eine Gesäßtasche jeweils mit RV vollenden die Ausstattung der Berghose. Erhältlich für Herren in saphir und rouge und für Damen in saphir.

Sie trägt – LD Trilogy V Icon GTX Pro Jacket und LD Trilogy Advanced Pant: Mit dem LD Trilogy V Icon GTX Pro Jacket für Damen bringt Millet eine besonders leichte, schützende Shell aus Gore-Tex® Pro Astree 3L im alpinen Schnitt und Flex Comfort™ Konstruktion. Das Jacket verfügt über Unterarm-RV zur Ventilation, wasserdichte Nähte (13mm Tape) und einen Zwei-Wege Front-Reißverschluss. Dank leichtgewichtiger, helmkompatibler Kapuze mit Einstellmöglichkeit punkten sie mit einem durchschnittlichen Gewicht von nur 390g (Herren) und 345g (Damen). Erhältlich für Herren in saphir, light sky und rouge/light sky und für Damen in saphir und light sky. Die Beschreibung der LD Trilogy Advanced Pant siehe oben bei den Herren.

Er trägt – Trilogy V Icon GTX Pro Jacket und Trilogy GTX Pro Pant: Für die Beschriebung der Jacke siehe oben. Besten Schutz bei Aufstiegen im alpinen Stil bieten die Trilogy GTX Pro Pant für Herren (Damenversion LD Trilogy GTX Pro Pant). Das Gore-Tex® PRO Astree 3L ist besonders robust, wasser- und winddicht und dabei atmungsaktiv. Der sportlich ergonomische Schnitt und vorgeformte Knie erlauben freie Bewegungsabläufe. Perfekt durchdacht: Tieferliegende Storage Pockets mit Reißverschluss stören nicht beim Tragen eines Klettergurtes. Abnehmbare, einstellbare Hosenträger, Drop Seat Funktion, volle RV-Öffnung an den Seiten, Schneegamaschen und Cordura® Verstärkungen vollenden die umfangreiche Ausstattung dieser technischen Hose. Erhältlich für Herren in saphir und rouge und für Damen in saphir und light sky.

Sie trägt – LD Trilogy Advanced Jacket: Die Trilogy Advanced Jackets sind Millets extrem leichte, komfortable Isolationsjacken. Ihre hybride Konstruktion aus Polartec® Alpha und Polartec® Power Grid an den Seiten und unteren Bauch und Rücken sorgt für eine optimale Wärmeregulierung und transportiert Feuchtigkeit weg von der Haut. Den nötigen Schutz von außen bietet leichtes Toray® Airstretch mit Ripstop Konstruktion. Zwei RV-Seitentaschen und eine RV-Garage runden die Ausstattung der sportlich geschnittenen Jacke mit einem Gewicht von 275 g (Herren) bzw. 230 g (Damen) ideal ab. Verfügbare Farben: saphir und light sky/rouge für die Herren.

LD Trilogy Short: Die LD Trilogy Short ist eine kurze Softshell-Hose für den Bergsport. Hergestellt aus bi-elastischem, besonders abriebfestem XCS 80™ bietet sie beste Bewegungsfreiheit. Der Stoff ist zudem wasserabweisend und schnell-trocknend. Ihr moderner, athletischer Schnitt schmeichelt der weiblichen Silhouette. Zwei Einschubtaschen und eine RV-Tasche an der Seite runden die Ausstattung perfekt ab. Erhältlich in saphir und light sky.

Millet Sommerkollektion 2017 – Climbing Roc Session Series

Er trägt – Nosy Hara Sweat Hoodie und Sea Roc Long Short: Mit dem Nosy Hara Sweat Hoodie bringt Millet im Sommer 2017 eine Kapuzen-Sweat-Jacke mit Kletter-Attitude. Hier trifft ein moderner Schnitt auf wärmendes, atmungsaktives Baumwoll-Polyester Gemisch (65%CO, 35%PE). Die Kapuze mit Kordel liegt angenehm am Kopf an, zwei Einschubtaschen und eine Brusttasche mit Reißverschluss vollenden das modische Design. Die neue Kletterhose Sea Roc Long Short vereint Baumwolle (97%) und Elasthan (3%) für ein angenehmes Tragegefühl und Bewegungsfreiheit. Dank Zwickel – ein optionaler Einsatz im Schritt –steht selbst ausschweifende Bewegungen nichts im Weg und zum angenehmen Tragen des Klettergurtes wurde der Bund mit Gürtelschlaufen flacher angesetzt. Zwei Seitentaschen, zwei Gesäßtaschen und eine Tasche für die Kletterbürste runden die Ausstattung der modischen Kletterhose perfekt ab. Erhältlich in tarmac, burgundy und cumin.

Sie trägt – LD Gravit Light Pant und LD Stolen Sweat Hoodie: Die neue LD Gravit Light Pant wurde für Klettereinheiten im Sommer designt. Hergestellt aus einem Baumwoll-Elasthan Gemisch (98% / 2%) liegt sie angenehm, leicht-wärmend auf der Haut. Ein Zwickel im Schritt, vorgeformte Knie sowie ihr großzügiger, ergonomischer Schnitt bieten die nötige Bewegungsfreiheit. Der flache Stretch-Bund mit Kordel liegt angenehm am Bauch und drückt nicht beim Tragen des Klettergurtes. Zur weiteren Ausstattung gehören gerippte Bündchen am Beinende, eine Gesäßtasche und eine weitere Tasche für die Kletterbürste. Das LD Stolen Sweat Hoodie ist ein moderner Kapuzenpulli für sportliche Kletter- und Bouldereinheiten. Hier setzt Millet auf ein robustes, formbeständiges Baumwoll-Stretch Material. Breite Bündchen am Bund und an den Armen, eine feste Kapuze mit Kordelzug sowie die Beuteltasche vollenden den klassischen Hoodie-Style. Erhältlich in deep horizon und heather velvet.

Er trägt – Stolen Sweat Hoodie und Karambony Denim Pant: Sie Beschreibung oben. Verfügbar in tarmac, h ink, h jasper green. Die Jeans für den Klettersport! Hergestellt aus dehnfähigem Baumwolle-PACordura®-Elasthan Gemisch (80%-17%-3%) mit Denim Optik vereint sie einen urbanen Look mit vielen technischen Features. Neben ihren dehnfähigen, formbeständigen und abriebfesten Eigenschaften verfügt sie über einen Klettergurt-kompatiblen Bund mit Gürtelschlaufen und Stretch Einsatz hinten. Ein Zwickel im Schritt bietet zusätzliche Bewegungsfreiheit. Die Beinenden können zusammen gezurrt für einen festen Sitz. Fünf Taschen inklusive einer Tasche für die Kletterbürste runden die Ausstattung der urbanen Kletterhose optimal ab. Erhältlich in Dark Denim.

Sie trägt – LD Nosy Hara Po und LD Moonhill Seamless ¾ Tight: Mit dem LD Nosy Hara bringt Millet einen femininem Baumwoll-Stretch Pulli für Klettereinheiten oder den Alltag. Der besonders eng-gestrickte Stoff verleiht dem Shirt mehr Formbeständigkeit, Abriebfestigkeit und einen cleanen Look. Für mehr Bewegungsfreiheit sorgen Batwings Ärmel. Besonders schön: der weite Rundhalsausschnitt, und der scheinbar nahtlose Abschluss von Ärmel und Saum. Einschubtaschen verleihen dem Shirt einen lässigen Look. Erhältlich in tarmac und heather grey. Die LD Moonhill Seamless ¾ Tight ist eine minimalistische ¾ Hose für sportliche Einsätze. Dank ihres Polyamid-Polyester-Elastan-Gemisches (58%-34%-8%) kann sie mit Leichtigkeit, Dehnfähigkeit und schnell-trocknenden Eigenschaften punkten. Flachnähte liegen angenehm auf der Haut und beugen Druckstellen vor. Ein flacher Bund schmeichelt der weiblichen Silhouette und ist angenehm beim Tragen des Klettergurtes. Erhältlich in h tarmac und heather velvet.

Auf Herz und Nieren getestet – Spaltenrettungstraining und Schneeshuhtour auf dem Jungfraujoch

Morgentlicher Ausblick aus der Eiger Nordwand ins Tal nach Grindlwald. (©airFreshing.com)

Nach einer für den einen mehr für den anderen weniger gemütlichen Biwak-Nacht räumten wir den Stollen und es ging zum gemeinsamen Frühstück auf das Jungfraujoch. Gut gestärkt ging es dann bei Kaiserwetter hinaus auf den Jungfrau-Gletscher zum Spaltenrettungs-Training oder zu einer Schneeschuhtour um die Millet Produkte der Trilogy Series, die Standard-Ausstattung der Bergführer von grindelwaldSPORTS, auf Herz und Nieren zu testen.

Product-Testing beim Spaltenrettungs-Training auf dem Jungfrau Gletscher bei Postkartenwetter. (©Rainer Eder)

Am späten Nachmittag ging es für alle Teilnehmer des Base Camps mit der Jungfraubahn wieder zurück ins Tal nach Grindelwald. Den Kopf voll mit unvergesslichen Eindrücken der Bergwelt rund um Eiger, Mönch und Jungfrau trafen wir uns zu einem abschließenden Abendessen.

Ein letzter Blick auf die imposante Eiger Nordwand, die sich in ihrer vollen Größe bei der Fahrt ins Tal zwischen den Wolken zeigte. (©airFreshing.com)

Alle Teilnehmer sind sich einig, dass das Millet Grindelwald Base Camp 2016 ein absoluter Erfolg war. Die alpine DNA und der „RISE UP“ Spirit der Marke Millet wurde in authentischer Perfektion gelebt. Nach einer weiteren Nacht im Millet Partnerhotel Eiger in Grindelwald konnten die aus ganz Europa angereisten Teilnehmer ausgeruht und mit vielen alpinen Emotionen schließlich ihre Heimreise antreten.

Wir sagen DANKE für die Einladung und freuen uns schon auf das nächste Event!

3 Kommentare zu
News – Millet RISE UP Sommer-Kollektion 2017: Normal ist gut, anders ist besser – eine Fashion Show im Herzen der Eiger Nordwand

  1. Fipps kommentierte:

    Hallo,
    sehr interessanter Beitrag. Danke dafür!

  2. Pingback: Gewinnspiel zum Millet Base Camp 2017 in Grindelwald | airFreshing.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder

Videos