News – Montane / Project 7in4 Australier wagt Speed-Rekord an 7Summits in weniger als 4 Monaten


 
04.05.18
 

Es war Samstag, der 13. Dezember 2014, als Steve Plain mit gebrochener Wirbelsäule im Nackenbereich ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Zuvor war er in Cottesloe Beach (Western Australia) durch eine Welle so schwer getroffen worden, dass die Diagnose der Ärzte mehr als nur ernüchternd ausfiel: Er hätte zwar großes Glück gehabt, überhaupt überlebt zu haben. Aber ob er jemals wieder gehen können würde, stand in den Sternen. Mittlerweile ist der Extrembergsteiger wieder zurück auf den Beinen und steht nun vor der wohl größten Herausforderung seines Lebens. Er will die berühmten “7 Summits”, also die 7 höchsten Gipfel dieser Erde bzw. den jeweils höchsten Berg der sieben Kontinente in weniger als 4 Monaten erklimmen. Ziel seines “Project 7in4” ist das Bewusstsein zu erhöhen und Geld zu sammeln für die “Surf Life Saving Association” sowie die “SpinalCure Australia”. Mehr Infos zum von der britischen Outdoormarke Montane unterstützten Speedrekord-Versuch und Steves bewegende Geschichte findet ihr unter: project7in4.com

Project 7in4 – die Kurzzusammenfassung:

Auf dem Papier mag das ambitionierte Ziel von Steve Plain noch recht einfach erreichbar zu sein. Doch im Hinblick auf die anvisierte Zeit von weniger als 4 Monaten, wird deutlich, was sich der Australier tatsächlich vorgenommen hat. Denn sein Projekt stellt nicht nur eine physische Herausforderung dar, sondern erfordert auch eine immense logistische Leistung. Und letztendlich hängt der Erfolg nicht nur von Steve Plains mentaler Stärke und der Fähigkeit ab, die damit verbundenen Herausforderungen zu bewältigen. Es braucht auch ein großes Quäntchen Glück, um die notwendigen Wetterfenster zur richtigen Zeit zu bekommen.

Steve Plain will die 7 Summits in weniger als 4 Monaten besteigen (© Steve Plain)

Seit Januar 2018 ist der in South Wales aufgewachsene Australier nun unterwegs und geht die 7 Summits in folgender Reihenfolge an, um im Mai mit dem Mount Everest sein großes Abenteuer abzuschließen: Mount Vinson (4.892m) in der Antarktis, Mt. Aconcagua (4.884m) in Argentinien, Kilimanjaro (5.895m) in Afrika, Carstenz Pyramide (4.884m) in Indonesien, Elbrus (5.642m) in Russland, Denali (6190 m) in den USA, Mount Everest (8.848m) in Nepal/China.

Quelle: Montane / 7in4 Project

103 total views, 1 views today

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren!?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bilder