News – Österreichischer Alpenverein (ÖAV) Empfehlungen für ein konfliktfreies Miteinander beim Tourengehen auf der Skipiste


 
16.12.15
 

Die Schneemengen im freien Gelände halten sich weiterhin in Grenzen, und so locken die präparierten Pisten als schneesichere Alternative vermehrt auch Skitourengeher an. Um Konflikte mit Skigebietsbetreibern und Skifahrern zu vermeiden, rät der Österreichische Alpenverein (ÖAV) den Tourengehern, sich an einige Grundregeln zu halten. Der Schlüssel für ein konfliktfreies Miteinander von Tourengehern, Skifahrern und Skigebietsbetreibern sei die Beachtung der 10 Verhaltensregeln für Pistengeher, die der Alpenverein gemeinsam mit dem Kuratorium für Alpine Sicherheit erarbeitet hat. Hinzu kommt noch die Beachtung begründeter zeitlicher Sperren.

Klares NEIN zum generellen Pistenverbot für Tourengeher:

Ein generelles Pistenverbot für Tourengeher wird ausdrücklich zurückgewiesen, da diese rein rechtlich sowieso umstritten. Somit steht der Alpenverein hinsichtlich der Diskussion zu Skitouren auf Pisten für ein klares NEIN zu einer „Pistenmaut“ für Tourengeher während der Betriebszeiten und spricht sich klar für den freien Aufstieg, begründete zeitliche Pistensperren (z.B. für die Präparierung mit Seilwinden), angemessene Parkgebühren und eine Erarbeitung lokaler Konfliktlösungen aus.

10 Grundregeln für sicheres Skitourengehen auf der Piste:

1) Warnhinweise sowie lokale Regelungen beachten.
2) Der Sperre einer Piste oder eines Pistenteils Folge leisten.
3) Nur am Pistenrand und hintereinander aufsteigen.
4) Die Piste nur an übersichtlichen Stellen und mit genügend Abstand zueinander queren.
5) Frisch präparierte Pisten nur im Randbereich befahren.
6) Bis 22:30 Uhr oder einer anderen vom Seilbahnunternehmen festgelegten Uhrzeit die Pisten verlassen.
7) Sichtbar machen.
8) Bei besonders für Pistentouren gewidmeten Aufstiegsrouten/Pisten nur diese benützen.
9) Hunde nicht auf Pisten mitnehmen.
10) Ausgewiesene Parkplätze benützen und allfällige Parkgebühren entrichten.

Quelle: ÖAV

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder