News – OutDoor 2016 Produktneuheiten und innovative Highlights – Bergschuhe für jedes Terrain


 
16.09.16
 

Bereits zum 23. Mal fand die ‪‎OutDoor‬ auf dem Gelände der Messe Friedrichshafen am ‪‎Bodensee‬ statt, die in diesem Jahr rund 21.000 Fachbesucher aus 92 Nationen anzog. Insgesamt 960 Aussteller präsentierten in den „heiligen Hallen“ ihre neuesten Produkte für den kommenden Frischluftsommer. Unter den mehr als 1.000 Medienvertretern waren auch wir auf dem Messegelände unterwegs und haben uns nach den interessantesten Innovationen im Bereich Bergstiefel und Wanderschuhe umgeschaut, damit wir hier die neuesten Highlights kurz vorstellen können.

LOWA APPROACH PRO GTX® LO – der „Zweizohnenschnürer“

airFreshing_2016_Outdoor_Lowa_Approach_GTX_Lo_Zustiegsschuh

Lowa Approach GTX Lo – Zustiegsschuh (©airFreshing.com)

Der ideale Schuh für den Zustieg, ultraleicht und stabil: der Approach Pro GTX® LO von Lowa. Der Schuh ist die perfekte Lösung beim Zu- und Abstieg sowie bei nassem, rutschigem und anspruchsvollem Gelände. Die spezielle Vibram® MEGAGRIP Sohlenmischung, gepaart mit dem speziellen Design, gewährleistet außerordentlichen Halt und Traktion: die dreieckigen Noppen sind so angeordnet, dass sie für einen sicheren und somit stabilen Halt sorgen. Aufgrund der speziell angeordneten Noppen können sich Geröll und Schmutz leicht lösen. Der Schuh verleiht optimale Kontrolle und Komfort. Dank des leichten Gewichts erfordert er einen geringeren Energieaufwand bei langen und anstrengenden Märschen. Das leichte Außenmaterial umfasst den gesamten Fuß. Das innovative 2-Zonen-Schnürsystem im SpeedLacing-Prinzip ermöglicht die Schnürsenkel induviduell je nach belieben einzustellen.

DYNAFIT TRAILBREAKER – oben Mesh, POMOCA unten.

airFreshing_2016_Outdoor_Dynafit_Hiking_Trailbreaker

Dynafit Trailbreaker – Allrounder (© Dynafit)

Das Schuhmodell Trailbreaker überzeugt in erster Linie durch die Kombination aus der neuen POMOCA Sohlenkonstruktion und den bewährten Eigenschaften des Mesh-Oberteils von DYNAFIT. Verbessertes Gleit- und Zugverhalten der Sohle werden somit gepaart mit hoher Atmungsaktivität, besonderer Leichtigkeit und optimalem Tragekomfort. So passt sich die seitliche Traktionszone an weichere und unebene Untergründe an und verspricht beste Griffigkeit und sorgt so für ein möglichst dynamisches und rundes Laufverhaltens im alpinen Gelände. Mit 10mm Sohlensprengung bringt das Modell die optimale Ausstattung für kurze bis mittellange Läufe und variierenden Untergrund mit. Der 260 Gramm leichte Allrounder eignet sich auf Trails, beim Hiking, auf Zustiegen oder beim Training.

Hanwag Makra Familie  – nicht nur das Ziel zählt, sondern auch der Weg dorthin.

Hanwag Makra Familie – MAKRA Combi GTX®, MAKRA Mid GTX® und MAKRA Low GTX® (© Hanwag)

Der Gipfel ist greifbar und ganz genau wie bei einer Bergtour führte auch bei der Entwicklung der MAKRA Familie der Weg nicht nur zu einem Ziel – in diesem Fall sind es gleich drei. Mit neuen Materialkombinationen und handwerklichem Know-How wurden drei hochtechnische Modelle entwickelt, die vom bedingt steigeisenfesten Bergstiefel bis hin zum leichten aber dennoch stabilen Zustiegsschuh reichen: MAKRA Combi GTX®, MAKRA Mid GTX® und MAKRA Low GTX®. In allen drei Produkten sorgt die aggressive und griffige Vibram® Pepe Sohle für einen optimierten Antritt am Fels. Der MAKRA Combi GTX® mit Steigeisenauslage an der Ferse ist dabei ein leichter Allrounder für anspruchsvolle Bergtouren mit Gletscherpassagen. Seine Nylon Brandsohle sorgt für extra viel Stabilität unterscheidet ihn von den anderen MAKRA Modellen. MAKRA Mid GTX® und MAKRA Low GTX® überzeugen hingegen als extra leichte Zustiegsschuhe für anspruchsvolles Gelände und sind je nach persönlicher Präferenz als Mid- oder Low-Variante verfügbar.

SALEWA Mountain Trainer MID GTX – weil der Gipfel nur der halbe Weg ist

SALEWA Mountain Trainer MID GTX (© Salewa)

Der Abstieg ins Tal ist für die Fuß- und Beinmuskulatur häufig der anstrengendste Teil einer Tour. Das SALEWA R&D-Team hat nun scheinbar eine Lösung dafür gefunden: So wird der Schuh-Bestseller Mountain Trainer Mid um die Bilight-Technologie und einen Flex Collar ergänzt. Die neue, kompakte Zwischensohle aus eingespritztem thermoplastischem Polyurethan (TPU) ist ergonomisch vorgeformt, um dem Fuß besonders im Abstieg zusätzlichen Tragekomfort und Halt zu bieten. Die spezielle Form und die technischen Eigenschaften erhöhen im Fersenbereich die Flexibilität und sorgen für Dämpfung im steilen Gelände. Der Flex Collar verleiht dem Knöchel zusätzliche Flexibilität für eine natürlichere Abrollbewegung und zusätzlichen Komfort beim Abstieg. Die Muskeln können sich so deutlich schneller erholen, da die starke Auftrittsbelastung reduziert wird. Die leichte, kompakte Vibram® WTC-Laufsohle bietet zudem verbesserte Trittsicherheit auf wechselndem Untergrund, einen hohen Gehkomfort und ein natürliches Tragegefühl. Abgerundet wird das alles noch durch das GORE-TEX® Extended Comfort Innenfutter, das die Füße zuverlässig trocken halten soll und hoch atmungsaktiv ist.

Dachstein & RECCO – für noch mehr Sicherheit am Berg

Dachstein Mont Blanc EV und Sonnblick DDS mit integrierter Recco SAR 1 Technologie (© Dachstein)

RECCO SAR1 bietet die Möglichkeit, ganzjährig nach Personen zu suchen, die mit einem RECCO-Chip ausgestattet sind. Was man sonst nur aus Bekleidungen kennt, gibt es nun auch in ausgewählten Sxchuhmodellen. Der im Schuh verarbeitete RECCO-Chip reflektiert das empfangene Signal – und gibt Aufschluss über den aktuellen Standort der Person. Somit werden weder eine Batterie, noch ein Mobiltelefon oder GPS-Gerät benötigt, um einen Verunglückten relativ zügig aus der Luft zu orten. Denn vom Helikopter aus dauert es in etwa 3 bis 4 Minuten, um einen ganzen Quadrat-Kilometer zu durchsuchen. Gerade weil bei der Suche nach einer vermissten Person  jede Minute zählt, hat Dachstein in zwei seiner neuen Schuhmodelle für 2017 die Recco SAR 1 Technologie integriert – den Mont Blanc EV und dem Sonnblick DDS für (hoch)alpines Gelände.

La Sportiva Trango Tower GTX® – ein starkes Paar leichter Bergstiefel

airFreshing_2016_Outdoor_LaSportiva_Trango_Tower_GTX_Bergstiefel

La Sportiva Trango Tower GTX® – leichter Bergstiefel (© LaSportiva)

La Sportiva verzeichnet Zuwachs in der bewährten Trango-Familie: Der Trango Tower GTX® ist ein leichter, wasserfester Bergschuh für Wanderungen, Klettersteige und Backpacking mit schwerem Gewicht. Die bewährten Funktionen und Designs der Trango Linie werden dabei mit dem Honey-Comb Guard™ Material optimiert, wodurch der Bergstiefel an abnutzungsanfälligen Stellen strategisch verstärkt wird. Der neue Trango ist durch seine abgestufte TPU-Ferse Steigeisen-kompatibel, besitzt aufgrund der EVA-Einspritzung eine ideale Dämpfung für Bergtouren und bietet dank der Cube Sohle von Vibram® stets perfekten Grip. Das 3D-Flex-System ermöglicht zudem die optimale Beweglichkeit im Knöchelbereich. Darüber hinaus überzeugt der Bergschuh auch durch sein überdurchschnittlich leichtes Gewicht von 1400 Gramm pro Paar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder