News – OutDoor 2016 Produktneuheiten und innovative Highlights für den Klettersommer 2017


 
29.08.16
 

Bereits zum 23. Mal fand die ‪‎OutDoor‬ auf dem Gelände der Messe Friedrichshafen am ‪‎Bodensee‬ statt, die in diesem Jahr rund 21.000 Fachbesucher aus 92 Nationen anzog. Insgesamt 960 Aussteller präsentierten in den „heiligen Hallen“ ihre neuesten Produkte für den kommenden Frischluftsommer. Unter den mehr als 1.000 Medienvertretern waren auch wir in den „heiligen Hallen“ unterwegs und haben uns nach den interessantesten Highlights für die nächste Klettersaison umgesehen.

SALEWA Anger Engineered Pant – robuste und leichte Kletterhose

Profi-Alpinisten setzen auf Geschwindigkeit: Sie klettern möglichst schnell, um nicht zu lange der Gefahr von Steinschlägen ausgesetzt zu sein. Das ist nur möglich, wenn die Ausrüstung möglichst leicht ist – ohne Einschränkungen bei Robustheit und Funktionalität. Genau hier spielt die Agner Engineered Pant ihre Stärken aus. Das Besondere, ist die CORDURA® Fiber Technology. Die speziellen Garne sind direkt eingestrickt und verstärken das 2-fach-Stretch-Material an den besonders beanspruchten Stellen wie Gesäß und Knie. Das Polyamid-Doppelgewebe ist zudem wasserabweisend, schnell trocknend und atmungsaktiv. Speziell konzipiert für Mehrseillängen- Klettertouren ist die Agner Engineered Pant als Damen- und Herren-Version erhältlich. Dank des lässigen Styles und der guten Schnittführung ist die Kletterhose ebenso gut für den Alltagseinsatz geeignet. Preis: 150,- Euro (UVP).

Millet ROC 35 – robuster Kletterrucksack für mehr Ordnung

Mit dem ROC 35 präsentiert Millet für den Sommer 2017 einen mittelgroßen Kletterrucksack, der 35 Liter Fassungsvermögen bietet und mit praktischen Befestigungsschlaufen zum schnellen Verstauen von vielerlei Kletterausrüstung ausgestattet ist. Während Chalk Bag, Karabiner und Kletterschuhe ihren speziellen Platz im Pack finden, wird das Kletterseil außen auf dem Deckel verstaut. Zusätzliche Netz- und RV-Taschen innen und außen sorgen für noch mehr Ordnung im Rucksack, während die große kofferähnliche RV-Öffnung einen schnellen Zugang zum Hauptfach erlaubt. Das Rückengestell aus einem leichten Fiberglasrahmen mit Schaum-Verstärkung sowie die gefütterten Schultergurte sorgen für den nötigen Komfort. Diese vielseitige Ausstattung qualifiziert den neuen Kletterrucksack für Tageseinsätze am Fels und in der Halle. 

Deuter Alpine Gravity Serie – neue Rucksackserie für die Vertikale

            

Typisch! Der Rucksackspezialist aus Gersthofen wollte seine alpine Kompetenz stärken. Dabei herausgekommen ist die Gravity Serie – von Kletterern für Kletterer. In ihrer Funktionalität und Klarheit strahlen die leichten, reduzierten Rucksäcke die Passion der Alpine Family aus. So sind durchdachte Produkte in modernem, cleanem Design entstanden, die bei ambitionierten Bergsportlern verschiedener Disziplinen punkten – indoor wie outdoor. Ganz auf die Wünsche der Kletterer abgestimmt sind fünf verschiedene Chalk Bags, einer ist speziell fürs Bouldern entwickelt worden. Mit dem Rope Sheet und dem Rope Bag lässt sich das Seil wesentlich angenehmer handhaben, die moderne Klettertasche Motion wird besonders junge Kletterer begeistern. Der leichte Pitch-Rucksack verstaut auf Mehrseillängenrouten das nötige Material, der Rock&Roll ist der kompromisslose Begleiter für anspruchsvolle, alpine Unternehmungen. Mit dem Haul ist der Alpine Family ein großer Wunsch in Erfüllung gegangen: ein Hybrid aus Haulbag und Rucksack! Der Expeditionsrucksack und die überarbeiteten Guide-Modelle schlagen die Brücke zur restlichen Kollektion.

RedChili Dirty Hairy Chalk Brush – hart zum Fels, sanft zur Umwelt

Wer selbst beim Putzen einer Kletterroute oder eines Boulders die Umwelt schonen möchte, der sollte zu den beiden neuen Chalk Brushes Dirty Hairy S & L greifen. Die beiden Bürsten made in Germany sind zu 100% organisch, von der Borste (Natural fiber bristles) bis zum Griff (FSC-zertifiziertes Holz). Erhältlich ab Frühjahr 2017 in den zwei Größen: Dirty Hairy S mit 170 x 15 mm und Dirty Hairy L mit 200 x 35 mm.

KletterRetter Handcreme – Pflege und Regeneration für geschundene Hände auf natürlicher Basis

KletterRetter Handcreme ist eine schnell einziehende, nicht fettende Handcreme zur Pflege trockener und stark beanspruchter Hände nach dem Klettern. Die von Experten entwickelte und von Kletterern getestete Formel unterstützt die Haut bei der Regenerierung und wird ausschließlich in Deutschland proudziert. KletterRetter ist absolut vegan, daß heißt ohne jegliche tierische Bestandteile produziert und ohne Tierversuche entwickelt. Der Duft, eine dezente Waldnote, dürfte sowohl Frauen als auch Männer überzeugen. Als Wirkstoffe werden Panthenol (Vitamin B5), Calendulaöl, Vitamin A und Ectoin angegeben. KletterRetter wird in einer handlichen Tube mit Klappdeckel zu 75 ml (11,90 Euro) oder 30 ml (5,90 Euro) angeboten.

Powerfingers System 5 – mobiles Trainingsstudio für Kletterfans

Powerfingers ist ein einzigartiges System zum Aufwärmen und Trainieren der
Finger- und Handgelenksstrecker sowie der Unterarme. Jedes Set enthält fünf verschieden starke Scheiben aus Gummi mit Fingerlöchern. Die Powerfingers-Scheiben sind frei von Latex. Das Produkt ist langlebig und auf dauerhaftes Dehnen und Trainieren ausgelegt. Durch die unterschiedlichen Stärken von Hellgrau (Level 1) bis Lila (Level 5) ist der Widerstand fast beliebig wählbar: So gibt es bis zu 125 verschiedene Kombinationen, in denen die fünf Scheiben verwendet werden können. Eine robuste und kompakte Transportdose erlaubt es zudem, die PowerFingers überall mit hinzunehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder