News – Polartec® Alpha® & NeoShell® Next-to-Skin, Wärmeisolation und Wetterschutz – Neuentwicklungen von Polartec


 
14.11.14
 

Rund 600 verschiedene Stoffe stellt Polartec inzwischen her. Seit der Erfindung des klassischen Fleeces in den frühen 80er Jahren hat sich einiges getan und das Unternehmen aus Lawrence, Massachussetts ist immer wieder Vorreiter in punkto Stoffinnovationen. Heute hat Polartec neben Fleece und Softshell Stoffen mit Polartec® Alpha® ein synthetisches Isolationsmaterial im Programm und die PU-Membran Polartec® NeoShell® macht durch ihre Atmungsaktivität von sich reden.

Polartec: Next-to-Skin, Wärmeisolation und Wetterschutz

Polartec, LLC aus Lawrence Massachusetts versteht sich als Lieferant von innovativen Stofflösungen für den Outdoor- und Sportbereich sowie für Heimtextilien und Workwear. Das Unternehmen arbeitet kontinuierlich an Weiter- und Neuentwicklungen. Als Erfinder von Fleece ist es kein Wunder, dass Wärmeisolation und Atmungsaktivität bei Polartec nach wie vor höchste Priorität haben.

Heute bietet Polartec® ein breites Angebot an Funktionsstoffen, von leichten Baselayern über wärmeisolierende Stoffe bis hin zu Stoffen für extreme Wetterbedingungen. Zwischen 2010 und 2014 kam der US-amerikanische Funktionsstoffhersteller mit einer ganzen Reihe von Innovationen und Neuentwicklungen auf den Markt. Darunter:  Polartec® NeoShell® – eine atmungsaktive, wasserdichte Membran, die zudem dehnbar sowie weich im Griff und nicht so steif wie andere Membranen ist sowie  Polartec® Alpha® – die erste synthethische Wärmeisolation, die wirklich atmet.

Polartec® NeoShell® – die erste wasserdichte Membran aus dem Hause Polartec

Normalerweise sind Hardshells nicht wirklich atmungsaktiv oder luftdurchlässig. Softshells sind zwar atmungsaktiv, aber bei starkem Regen bieten sie nicht genügend Schutz. Polartec® NeoShell® verbindet das Beste aus beiden Welten: Mit einer Wassersäule von 10.000mm ist es ausreichend wasserdicht und durch einen Zwei-Wege-Luftaustausch erreicht es eine hervorragende Atmungsaktivität. Der Grund: Die Technologie basiert auf einer exklusiven Submikronfaser-Membran, die über eine Luftdurchlässigkeit von 2l/m2/sec oder 0,5 CFM verfügt.

Der Unterschied zu anderen Membranen

Membranen brauchen Wärme und Druck innerhalb des Stoffes, um zu funktionieren. Das heißt man muss schon stark schwitzen, bis die Feuchtigkeit entweicht. Mit der exklusiven Submikronfaser-Membrane von Polartec® funktioniert der Feuchtigkeitstransport aufgrund der zirkulierenden Luft auch ohne Bewegung.  Kurz: Polartec® NeoShell® ist der atmungsaktivste wasserdichte Stoff auf dem Markt. NeoShell ermöglicht ein beispielloses Maß an Luftdurchlässigkeit, bleibt dabei wasserdicht, hält den Träger von innen wie außen trocken und komfortabel – selbst unter rauesten Bedingungen. Der Stoff schützt wie ein Hardshell, ist aber elastisch und atmungsaktiv wie ein Softshell, also ideal für aerobe Aktivitäten wie das Freeriden oder für Skitouren.

Polartec® NeoShell® Stoffe gibt es in einer ganze Bandbreite von Variationen – vom dünnen, dehnbaren Hardshell über ein NeoShell in Kombination mit Polartec® Power Dry® auf der Innenseite bis hin zu dickeren Varianten, die sich wie ein Softshell anfühlen und auch auf der Innenseite mit einem aufgerauten Velour ausgestattet sind. Auch die Oberflächen können variieren – je nach Einsatzgebiet und Wunsch des Herstellers.

Polartec® Alpha® – eine synthetische Wärmeisolation, die man auch beim Aufstieg am Körper trägt, und nicht im Rucksack

Vor einem Jahr launchte Polartec den atmungsaktiven, synthetischen Wärmeisolationsstoff Polartec® Alpha®. Diese innovative Neuentwicklung ermöglicht die Herstellung von leichter und klein komprimierbarer Isolationsbekleidung, die wärmt und gleichzeitig atmungsaktiv ist. Also von Bekleidung, die man auch beim Aufstieg am Körper trägt und nicht im Rucksack.

Egal ob als Außenjacke, als Hose, wärmender Midlayer oder Handschuh: Polartec® Alpha® hält angenehm warm und ist zudem atmungsaktiv. Es schützt also bei starker körperlicher Anstrengung vor Überhitzung und transportiert Feuchtigkeit nach außen.

Was ist das Besondere an Polartec® Alpha®?

Im Gegensatz zu Daune und anderen synthetischen Wärmeisolationen handelt es sich bei Polartec® Alpha® um ein durchgehendes, locker gestricktes Gewirk, also um nur eine Schicht mit Polartec® Thermal Pro® als Basis. Der Vorteil: Der Stoff bleibt stabil und kann nicht verrutschen. Außerdem können sich Fasern nicht lösen. Deshalb kann Polartec® Alpha® mit wesentlich offeneren, poröseren und atmungsaktiveren Stoffen auf der Innen- und Außenseite zu „Puffy“ ähnlichen Styles verarbeitet werden. Das Resultat ist eine aktive Wärmeisolation, die einen Luftaustausch zulässt und dadurch auch dynamischen Situationen einen besseren Tragekomfort bietet.

Das R&D von Polartec arbeitet kontinuierlich an Neu- und Weiterentwicklungen und setzt immer wieder neue Standards in punkto Stofftechnologien. Mit der wasserdichten Membran Polartec® NeoShell® und der synthetischen Wärmeisolation Polartec® Alpha® komplettierte das Unternehmen seine leistungsstarke Produktpalette und bietet seinen Kunden ein funktionierendes Layering System von Next-to-Skin über Wärmeisolation bis hin zum wasserdichten Wetterschutz. Man darf also gespannt sein, was als nächstes kommt.

Weitere Infos zu den Technologien, Produkten und Kooperationspartnern von Polartec® gibt’s unter: www.polartec.com

Quelle: Polartec

2 Kommentare zu
News – Polartec® Alpha® & NeoShell®: Next-to-Skin, Wärmeisolation und Wetterschutz – Neuentwicklungen von Polartec

  1. Pingback: Testbericht: Outfit für Gipfelstürmer | airFreshing.com

  2. Pingback: Polartec® Power Fill™ - neues Isolationsmaterial | airFreshing.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.