Sommer – SALEWA Sommerkollektion 2015 Get vertical – bestens ausgerüstet beim Klettern, Bergsteigen & Klettersteiggehen


 
04.05.15
 

Im Rahmen einer breit angelegten Multichannel-Kampagne ermöglicht der Bergsportspezialist SALEWA seinen eigenen Fans ein alpines Abenteuer der ganz besonderen Art. Unter dem Motto: „Get Vertical“ können ambitionierte Bergsportler in diesem Sommer über sich hinauswachsen und die eigenen Grenzen neu ausloten. Hierfür werden ausgewählte Teilnehmer in ein Basislager in den Alpen geschickt, wo sie je nach Können entweder anspruchsvolle Kletterrouten meistern, zu Fuß in luftige Höhen steigen oder erste Schritte im gut gesicherten Klettersteig wagen. Zu den zur Auswahl stehenden Zielen zählen neben Chamonix-Mont-Blanc (Frankreich) auch die Zugspitz Arena Bayern-Tirol (Deutschland/Österreich) sowie Grindelwald (Schweiz) und Alta Badia (Italien).

Als führender Multispezialist für Ausrüstung im Bergsport rüstet SALEWA die einzelnen Teilnehmer mit funktionalen Produkten aus, damit sie den besonderen Abenteuertrip mit allen Sinnen genießen können. Wer sich ebenfalls den Traum vom großen Gipfelsturm erfüllen will, kann sich von der „get vertical“ Philosophie inspirieren lassen und selbst aktiv werden. Alles was es dafür braucht, sind die nötige Neugier, sportlicher Ehrgeiz und natürlich die richtige Ausrüstung. Wir stellen die wichtigsten Highlights von SALEWA für perfekte Bergsport-Action in den drei unterschiedlichen Disziplinen kurz vor.

Get vertical – Basecamp Alpine Climbing:

Ob in der Wand oder am Gletscher, das Leben spielt sich in der Vertikalen ab. Wer sich aufmacht große Höhen zu erreichen wird mit Adrenalin pur, einsamen Landschaften und unvergesslichen Gipfelerlebnissen belohnt. Was zählt sind bedingungslose Kameradschaft und das Vertrauen auf die Ausrüstung sowie in die eigenen Fähigkeiten. Und die Produkte der Climbing Kollektion von SALEWA bringen ambitionierte Bergsportler genau dorthin – sicher, schnell und immer wieder. Das „Get vertical – Basecamp“ im Bereich alpines Klettern befindet sich unter anderem in Grindelwald, wo der Alpinismus schon lange verankert ist und zahlreiche 3.000er und 4.000er bestiegen werden wollen. So wartet auf die Fans von SALEWA hier bspw. das weltbekannte Dreigestirn von Eiger, Mönch und Jungfrau sowie ein traumhaftes Bergpanorama.

Ergo Belay System – innovatives Sicherungsgerät

Das Ergo Belay System von SALEWA ist ein Sicherungsgerät nach dem Tuber-Prinzip, welches durch eine integrierte Blockierfunktion von der Handkraft unabhängig ist und somit im Fall eines Sturzes erhöhte Sicherheit gegenüber anderen Sicherungsgeräten bieten soll. Es ermöglicht ein schnelles Seilausgeben ohne unbeabsichtigtes Blockieren und sorgt für mehr Effizienz sowie reibungsloses Handling auch beim Sichern eines Vorsteigers. Das einzigartige ergonomische Design führt dazu, dass Umgreifen in keiner Situation notwendig ist und das Bremshandprinzip nie verletzt wird. Die einfache, intuitive Bedienung vermeidet Fehler. Das Funktionsprinzip ist so ausgelegt, dass es selbst bei Fehlbedienung nicht zum Totalausfall kommt. Material: ALU 7075 T6, Zertifizierung: EN 15151, UIAA 129, Gewicht: 70g, Preis: 65,- Euro (UVP).

ROCK M / ROCK W – Klettergurt für vertikale Bergtouren

Qualität und Variabilität treffen bei den beiden Klettergurten auf kompromisslose Sicherheitsstandards: Dafür sorgen die drei patentierten (pending) 90SafX Light Schnallen, die bis zu einem Öffnungswinkel von 90° vollständig blockieren – ohne Schlupf. Die gleichmäßige Druckverteilung (Vario Webbing) und die ausgezeichnete Atmungsaktivität (3D Vapour Mesh) garantieren zudem hohen Tragekomfort auch in längeren Kletterpassagen. Die mitgeführte Ausrüstung ist über den präzise symmetrisch einstellbaren EvoBelt immer einfach zu erreichen, der mit vier Materialschlaufen (zwei weiche und zwei formgepresste), zwei Schlaufen für Materialkarabiner sowie zwei Accessoire-Schlaufen z.B. zur Befestigung des Chalkbags ausgestattet ist. Ein rundum funktionales Konzept, das maximale Sicherheit bietet und sich komfortabel an jede Bekleidung anpasst, ganz gleich zu welcher Jahreszeit. Zertifizierung: EN 12277 Type C, Gewicht: 450g, Preis: 80,00 Euro (UVP)

PIUMA 2.0 – ultraleichter Kletterhelm

Der ultraleichte In-Mould-Kletterhelm ist ein absolutes Federgewicht und ein absoluter Klassiker in neuem Design. Dank der speziellen Konstruktion sind dessen robuste Außenschale und das geschäumte EPS fest miteinander verschweißt, wodurch der Helm besonders stabil, langlebig und extrem leicht ist. Gleich 16 Belüftungsöffnungen sorgen für die optimale Klimaregulierung am Kopf. Für besten Komfort sorgt zudem ein neues, aus dem Rennradsport übernommenes ultraleichtes und in der Höhe justierbares Verstellradsystem – ergänzt durch einen Kinnriemen mit Magnetverschluss, der sich problemlos auch mit einer Hand und mit Handschuhen bedienen lässt. Hinzu kommen noch vier Befestigungsclips für einfaches Fixieren von Stirnlampen, ein kurzes Schild zum Schutz des Gesichts beim Eis-und Alpinklettern sowie ein herausnehmbares und waschbares Komfort-Lining. Damit ist der Piuma 2.0 ein rundum durchdachter Kletterhelm für jede Tour in der Vertikalen. Material: In-Mould-Konstruktion aus geschäumtem EPS mit Polycarbonat-Schale, Zertifizierung: CE EN 1249, UIAA 106, Gewicht: 230g, Preis: 100,- Euro (UVP).

Get vertical – Basecamp Mountaineering:

Mountaineering ist die Kernkompetenz von SALEWA. Seit fast 80 Jahren entwickelt der Bergsportspezialist innovative und funktionale Produkte, die in der Vertikalen
und auf Expeditionen eingesetzt werden. Unterstützt werden die Bozener durch ein internationales Athleten-Team sowie zahlreiche Bergführer, welche die Entwicklungsarbeit, Testphasen und den aktiven Einsatz der Produktneuheiten fortlaufend begleiten. Das Ergebnis sind Produkte, die sich am Berg behaupten und als ideale Begleiter bei keinem Outdoor-Abenteuer fehlen dürfen – egal ob beim Wandern, Klettern oder alpinem Höhenbergsteigen. Die Zelte des „Get vertical – Basecamp“ im Bereich Mountaineering werden unter anderem in der Nähe des Mont Blanc-Massivs aufgestellt. Jährlich zieht dessen nahmensgebender Gipfel ganze Heerscharen von Alpinisten magisch an, um sich den Traum eines jeden Bergsteigers zu erfüllen. Ein Traum, der gemeinsam mit SALEWA real werden kann.

APEX 22 – kompakter Rucksack für alpine Bergtouren

Klein, leicht und schnell – der Apex 22 von SALEWA ist der ultimative Rucksack in punkto Effizienz. Nach den Wünschen der Athleten wurde ein Backpack in seiner simpelsten Form entwickelt, der jederzeit nah am Körper bleibt und die Bewegungsfreiheit nicht einschränkt. Die V-Form ermöglicht zudem einen schnellen Zugriff auf die Ausrüstung am Klettergurt. Durch den festen Halt des Contact Fit Tragesystems und seine sich flexibel an den Rücken anpassende Form eignet sich der Apex ideal fürs Speed-Bergsteigen. Befestigungsschlaufen für Trekking-Stöcke und Eispickel sowie ein Ausgang für das Trinksystem sorgen für zusätzlichen Komfort. Material: 100Dx100D Nylon Robic Dynatec, 200Dx200D Nylon Dobby, Gewicht: 580g (reduzierbar auf 480g duzrch abnehmbare Features), Volumen: 22 Liter, Preis: 100,- Euro (UVP).

WILDFIRE PRO – ultimativer Multifunktionsschuh

Von der VIBRAM® Megagrip Sohle über den blasen-freien Alpine-Fit und die überlappende Zunge bis 
hin zu der Micro-Fiber-Leder-Kombination auf der Oberseite: Der Wildfire Pro ist ein Schuh, der wie ein Laufschuh läuft, wie ein Wanderschuh wandert und wie ein Kletterschuh klettert. Raffiniert mit einem Stahldraht ausgestattet, der für einen zusätzlichen Ferseneinschluss sorgt, und über ein herausnehmbares Fußbett verfügt, um den Schuh optimal an die eigene Fußform anzupassen. Ein einzigartiger Zustiegsschuh, den der Bergsportler zuhause an- und nach dem Gipfelsturm wieder auszieht. Damit bietet der Wildfire Pro die ultimative Kombination aus Leichtigkeit, Komfort und Funktion – ideal für anspruchsvolle Aufstiege und schwierige Passagen. Obermaterial: Vorderfuß aus Microfaser, Exa Shell Over Injected 3D Cage, Suede, Gewicht: 880g (Paar in Größe UK 8), Volumen: 22 Liter, Preis: 150,- Euro (UVP). 

Ortler Hybrid PRL Jacket – Wärmewunder mit innovativem Materialmix

Warm ums Herz wird Frischluftfans bei der Hybrid-Jacke so oder so. Denn wenn es draußen eisig kalt und ungemütlich wird, sorgen die Füllung aus Primaloft Silver, die isolierte Kapuze, das robuste Duostretch-Material und das Bodymapping-Prinzip für perfekten Wärmeschutz selbst an empfindlichen Stellen. Zusätzlichen Schutz vor eisiger Kälte bieten zudem der sehr hoch geschnittene Kragen sowie die elastisch, eingefassten Ärmelbündchen mit Daumenschlaufen. Aufgrund des innovativen Materialmixes, der robusten Eigenschaften und des geringen Gewichts eignet sich das Wärmewunder bestens für alpine Klettertouren und zum Eisklettern – sei es als äußere Lage oder als Second Layer unter einer Hardshell getragen. Material: 100% Polyamid mit DWR-Veredelung (Hauptmaterial); 100% Polyester (Futter); 78% Polyamid, 16% Polypropylen, 6% Elastan (Einsätze); 100% Polyester (Füllung), Gewicht: 460g, Preis: 220,- Euro (UVP).

Get vertical – Basecamp Klettersteig:

Klettersteiggehen ist eine Trendsportart, der sich zahlreiche Bergsportler mit Begeisterung widmen. Die Routen der „Via Ferrate“ reichen dabei von einfachen gesicherten Pfaden bis hin zu hochalpinen Steigen. Die unterschiedlichen Schwierigkeitsgrade ermöglichen dadurch alpines Vergnügen für die ganze Familie, ebenso wie anspruchsvolle Trainingsstrecken für erfahrene Bergsportler. Das „Get vertical – Basecamp“ im Bereich Klettersteig wird unter anderem in Alta Badia eingerichtet, wo es an der Sella Gruppe über den höchstwahrscheinlich berühmtesten Via Ferrata der Dolomiten hinauf zum Gipfel des Pisciadú auf 2.585m geht. Aber auch die Alpspitze, der Seebensee-Klettersteig und der Taja Kopf im Zugspitzgebiet zählen zu den Zielen, die per Klettersteigset angesteuert werden.

Zebru GORE-TEX® Jacket – robuste Hardshell

Die High-End Hardshelljacke ist eine wasser- und winddichte Wetterschutzjacke, die sowohl beim Bergsteigen als auch beim Eisklettern als robuster Begleiter überzeugt. Das Material aus Zwei-Wege-Stretch ist zudem besonders atmungsaktiv und sorgt aufgrund der Free Motion Konstruktion mit ergonomisch vorgeformten Ärmeln dafür, dass die Jacke beim Klettern oder ausgefallenenen Bewegungsabläufen nicht verrutscht. Zusätzlichen Schutz bieten darüber hinaus die helmtaugliche Sturmkapuze und ein sehr hoch geschnittener Kragen. Die verschweißten Nähte, wasserdichten Reißverschlüsse sowie die GORE-TEX® Membrane mit DWR-Versiegelung schützen zuverlässig vor Wind und Wetter. Material: 92% Polyamid, 8% Elastan mit ePTFE-Membran und DWR-Veredelung, Gewicht: 512g, Preis: 460,- Euro (UVP).

Piazzetta – speziell entwickelte Klettersteighose

Die moderne Hose wurde speziell für den Klettersteig entwickelt und überzeugt sowohl in punkto Look als auch Funktion. Das feste, aber dennoch elastische und schnell trocknende Dura Stretch Canvas sowie die farbig abgesetzten Zipper verleihen der Klettersteigpant einen urbanen Touch. Doch vor allem beim harten Einsatz am Fels bietet die Hose dank des relaxten Schnitts, der ergonomischen Hüftpartie und den vorgeformten Knien optimale Bewegungsfreiheit. Diverse Features, ein wasserabweisendes Finish und der integrierte UV-Schutz ergänzen das funktionale Gesamtkonzept. Material: Durastretch canvas stretch 230, Durastretch flexlite DWR 155, Gewicht: 411 g, Preis: 130,- Euro (UVP).

Ergo Tex – Klettersteigset für kraftsparendes Handling

Das leichte und kompakte Klettersteigset ist ergonomisch geformten Karabinern ausgestattet, wodurch es sich besonders kraftsparend bedienen lässt und optimal in der Hand liegt. Die besonders große Öffnung der Karabiner ermöglicht zudem ein leichtes und sicheres Clippen, während die elastischen Arme ausreichend Bewegungsfreiheit zum Umhängen und Klettern bieten. Dadurch spart sich der Bergsportler bis zu 30% an Kraftaufwand. Für die nötige Sicherheit sorgt neben dem Bandfalldämpfer auch die flach gestaltete Form, wodurch die Karabiner bei Biegebelastung nicht verformen oder brechen. Geeignet für Alpinisten mit einem Körpergewicht zwischen 50 und 120 kg. Bruchlast: 27 kN (längs), 8 kN (quer), 15 kN (offen), Zertifizierung: EN 958, UIAA 128, Gewicht: 425 g, Preis: 110,- Euro (UVP).

Quelle: SALEWA

Ein Kommentar zu
Sommer – SALEWA Sommerkollektion 2015: Get vertical – bestens ausgerüstet beim Klettern, Bergsteigen & Klettersteiggehen

  1. Johannes kommentierte:

    Auch ich hab den PIUMA 2.0 in coolem Grün! Echt extrem leicht und einfach zu reinigen! TIPP: wenn das Wetter zum Klettern mal nicht mitspielt, dann mal einen Zwischenstopp in der Salewa Cube Kletterhalle in Bozen (Südtirol) einlegen!! Auf mehr als 2000 Quadratmeter Kletterfläche findet Ihr 180 verschiedene Kletterrouten. grüße, jo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder