Event – Salomon „How to Trail Run“ Trailrunnung Initiative mit Workshops, HowTo-Videos und Testequipment


 
29.03.18
 

Trailrunning als solches muss nicht immer nur in den Bergen stattfinden, sondern kann genauso gut im Stadtpark oder im Flachland jede Menge Spaß bieten. So sollen Untersuchungen von Salomon ergeben haben, dass 60 Prozent der Straßenläufer gerne die zurückgelegte Strecke auf Asphalt gegen einen gelegentlichen Lauf in der Natur tauschen wollen würden. Dieses Faktum nahmen die Laufspezialisten der französischen Outdoormarke Salomon zum Anlass, eine eigene Workshop-Serie ins Leben zu rufen. Seitdem werden unter dem Motto: „How To Trail Run“ allein in Deutschland an vier Terminen und an verschiedenen Standorten regelmäßig Praxistipps vermittelt – mit großem Erfolg.

Die Laufevents kamen bei der eigenen Zielgruppe so gut an, dass das Angebot auch in 2018 weiter ausgebaut und durch die gleichnamige Video-Webserie ergänzt wird. All das geht zudem mit einer Charity Aktion einher, im Zuge derer Salomon pro angemeldetem Teilnehmer 1 Euro an die Initiative „Outdoor against Cancer“ spendet. Die nächsten Frühjahrs-Workshops finden wie in den letzten Jahren wieder im April statt, gefolgt von Herbst-Events im September – wer dabei sein will, findet alle Einzelheiten und Termine auf der offiziellen Website unter: www.howtotrailrun.salomon.com

“How To Trail Run” Workshop in Fürth (© Salomon / Norbert Wilhelmi)

Wertvolle Tipps von Pro-Athleten, kostenlose Produkttests und Laufspaß für Jedermann abseits der Asphaltstraße

Mit der Workshop-Serie “How To Trail Run” verfolgt Salomon das Ziel, Gleichgesinnte zusammen zu bringen und mit der eigenen Zielgruppe in direkten Kontakt zu treten, um Einsteiger wie auch ambitionierte Laufsportler über die Trailrunning-Möglichkeiten in der jeweiligen Region zu informieren. Unter professioneller Anleitung werden die Teilnehmer in puncto Lauftechnik speziell fürs Gelände geschult und über benötigtes Equipment informiert. So können neben dem Laufschuh-Modell Salomon Sense Ride, Laufrucksäcken und Belts auch die Laufweste Advanced Skin 5 Set auf abwechslungsreichem Gelände getestet werden. Sowohl absolute Neulinge als auch fortgeschrittene Trailläufer haben zudem die Möglichkeit, wahlweise auf drei unterschiedlich langen Strecken (5, 10 oder 15 Kilometer) die eigene Umgebung vollkommen neu zu entdecken.

Der Salomon Sense Ride als Test-Modell für die Workshops (© Salomon)

Um den Teilnehmern die nötige persönliche Unterstützung bieten zu können, werden die Trail Running Workshops sowie Community-Läufe auf lokaler Ebene von Salomon Markenbotschaftern und zum Teil in Zusammenarbeit mit ortsansässigen Salomon-Händlern durchgeführt. Die Workshops finden weltweit in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Großbritannien, den USA, den Niederlanden, Russland und Mexiko statt. Weitere Länder kommen fortlaufend hinzu. Im jahr 2017 waren es allein in Deutschland knapp 3.000 Teilnehmer, die bei den insgesamt 173 Workshops dabei und durchweg begeistert waren, konnten ihr eigenes Wissen doch dank der professionellen und wertvollen Tipps erweitern. Dieses Jahr finden hierzulande 4 Workshops an insgesamt 22 Hotspots statt: Augsburg, Aalen, Berlin, Detmold, Dresden, Essen, Freiburg, Frankfurt, Garmisch-Partenkirchen, Hamburg, Hannover, Kassel, Kempten, Mannheim, München, Nürnberg, Regensburg, Rosenheim, Siebengebirge, Stuttgart/ Herrenberg, Südschwarzwald und die Westlausitz.

Auch die Salomon ADVANCED SKIN 5 Trailweste liegt zum Test bereit (© Salomon)

„How to Trail Run“ Video-Webserie – selbst ist der Laufsportler

Passend zu den durchgeführten Workshops hat Salomon unter demselben Motto die leicht verständliche Video-Webserie „How To Trail Run“ für all jene ins Leben gerufen, die unabhängig vom Veranstaltungsangebot ihre Laufgewohnheiten gerne ändern und gelegentlich auf den Trails ihr Training absolvieren würden. So werden neben Basics zum Thema Trailrunning auch viele weitere wertvolle Tipps rund um den Laufsport abseits asphaltierter Strecken leicht verständlich vermittelt. Als Protagonisten stehen dabei neben professionellen Salomon-Athleten wie bspw. Francois D’haene oder Laura Orgue auch lizensierte medizinische Fachleute vor der Kamera Rede und Antwort.

Spaß beim Trail Running in alkpinem Gelände (© Salomon / Christoffer Sjostrom)

Schritt für Schritt lernen die drei Einsteiger viel über Lauftechniken und die Welt des Trailruning-Sports. Die Zuschauer können durch die Augen des Trios alles über die Feinheiten des Trendsprts erfahren. Die Themen der einzelnen Episoden reichen dabei von Verletzungs-Prävention und Techniken fürs Laufen bergauf bzw. bergab, Müdigkeitsbewältigung und die Einhaltung eines Trainingsplans über die notwendige Ausrüstung bis hin zur Vorbereitung für einen Wettkampftag. Auch die „How to Trail Run“-Webisoden werden in Zukunft durch weitere Inhalte ergänzt und können jederzeit kostenlos auf der offiziellen Website von Salomon abgerufen werden:
www.howtotrailrun.salomon.com

Quelle: Salomon

51 total views, 1 views today

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren!?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bilder