News – Salomon Kilian Jornet & Emelie Forsberg im Akklimatisierungs-Selbsttest für den Himalaya


 
08.01.18
 

Mit „Testing Ourselves“ stellen die Salomon Athleten Emilie Forsberg und Kilian Jornet ihren Dokumentarfilm über den Akklimatisierungs-Prozess vor, den das Paar für die im Mai 2017 gemeinsam absolvierte Expedition in den Himalaya durchführte. Neben dem wissenschaftlichen Aspekt geht die Dokumentation auch auf das Miteinander während einer Expedition ein: Ist es möglich, einen Achttausender in zwei Wochen zu besteigen? Welche Art der Akklimatisierung ist notwendig und wie wirkt sie sich auf den Körper aus?  Auf der Suche nach den Antworten zogen sie los, um den Gipfel des Cho Oyu (8.220 Meter) mithilfe einer neuen Akklimatisationsmethode zu erreichen, die das Bergsteigen revolutionieren könnte. Als erster Erfolg dieser neuen Methode kann die erfolgreiche Besteigung des Mount Everest von Kilian Jornet gewertet werden.

Wenn ein Paar gemeinsam auf Expedition geht

Zusätzlich zu den Erfahrungen der Extremsportler kommt in dem Film auch Dr. Daniel Brotons zu Wort. Der auf Bergsport spezialisierte Mediziner betrachtet die Expedition aus wissenschaftlicher Sicht und erläutert, was diese Art der Akklimatisierung für andere Athleten bedeuten könnte. „Testing Ourselves“ ist sowohl ein wissenschaftlicher als auch ein menschlicher Film, der auch die Beziehung zwischen zwei Ausnahmeathleten beleuchtet. Der letzte Film des „Summits of My Life“-Projekts, welcher sich mit Jornets Doppelbesteigung des höchsten Berges der Erde widmet, wird aktuell noch produziert und soll voraussichtlich Anfang 2018 fertiggestellt sein.  

Quelle: Salomon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder