News – Suunto Movescount – die Online-Community für Outdoorsportler gönnt sich ein umfassendes Update


 
06.06.16
 

Laut neuesten Informationen des finnischen Outdoor-Uhrenspezialisten Suunto erhält die eigene Online-Community Movescount ein umfassendes Update und wird komplett überarbeitet. Die Plattform bekommt demnach einen komplett neuen Look mit einer vereinfachten, erweiterten und für mobile Endgeräte optimierten Benutzeroberfläche sowie zahlreiche neue Funktionen, um neue Routen zu entdecken und das individuelle Training zu analysieren. Aufgrund der dafür nötigen Wartungsarbeiten wird der Service am 07. Juni 2016 voraussichtlich zwischen 6 und 12 Uhr vorrübergehend nicht verfügbar sein. Während dieser Zeit ist auch die Synchronisation mit der Movescount App, Moveslink, Moveslink2 und den Mini Movestick nicht möglich.

Neue Features, Routen und Heatmap-Funktion

Das umfangreiche Update beinhaltet unter anderem auch sportspezifische Heatmaps, die auf Basis der Bewegungsmuster und Aktivitäten von Millionen von Nutzern erstellt wurden. Damit profitiert jeder User von den Vorlieben und Erfahrungen der gesamten SUUNTO-Community: Die Sportler finden so auf einen Blick die beliebtesten Routen für Laufen, Trailrunning, Radfahren, Schwimmen, Skifahren und vieles mehr – und das auch in unbekannten Gegenden. Wer also für ein spezielles Ziel trainieren will, findet iun Zukunft dafür die besten Plätze und Routen – entweder solche, die besonders beliebt sind oder auch solche, an denen der Athlet weitgehend ungestört ist.

Der Nutzer sucht sich hierfür einfach auf einer Landkarte seine Region aus, wählt eine Sportart und findet dafür die beliebtesten Tracks vor Ort. Jeder Athlet kann zudem seine eigene Routen auf Movescount.com planen und die GPS-Daten auf die eigene SUUNTO Uhr übertragen. Ende Juni 2016 werden die Heatmaps auch in der SUUNTO Movescount App für iPhone und Android erhältlich sein. Weitere Verbesserungen und neue Funktionen werden im Laufe dieses Jahres folgen.

Vereinfachte Bedienungsoberfläche

Mit dem Update bietet das Portal auch eine leichtere und erweiterte Nutzer-Oberfläche: Das ansprechende Design wurde für die mobile Anwendung optimiert und ist mit Movescount.com kompatibel. Einzelne Farben, etwa für die Dokumentation der Aktivitäten, wurden entsprechend der Rückmeldungen von Nutzern verändert. Nun lassen sich die verschiedenen Workouts problemlos und auf den ersten Blick besser voneinander unterscheiden. Darüber hinaus führt SUUNTO eine neue Möglichkeit ein, Trainingserkenntnisse übersichtlich und informativ zu visualisieren. Beispielsweise lässt sich anhand der Workouts in Verbindung mit dem dokumentierten physischen Zustand ablesen, ob sich die Erholung optimal gestaltet. So helfen die neuen Einblicke, die Ziele schneller und auf dem besten Weg zu erreichen.

Quelle: Suunto

Ein Kommentar zu
News – Suunto: Movescount – die Online-Community für Outdoorsportler gönnt sich ein umfassendes Update

  1. Pingback: Erste Suunto GPS-Uhr mit Herzfrequenzmesser | airFreshing.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder