News – Sympatex & VAUDE Trail of Change – wissenschaftliche Expedition geht in Nepal in die zweite Runde


 
06.10.14
 

Das Ende 2013 erstmals durchgeführte Projekt „Trail of Change (TOC)“ des Geomorphologen Hannes Künkel geht in die zweite Runde und macht sich erneut auf den Weg in die Himalaya-Region – diesmal zur Annapurna, die als eines der wildesten Hochgebirge der Welt gilt. Mit dabei sind auch dieses Mal wieder der Textilspezialist Sympatex Technologies sowie der Outdoorausrüster VAUDE, die das ambitionierte Forschungsprojekt in vielerlei Hinsicht unterstützen. Mit dem langfristig angelegten Projekt will das Team von Third Pole unter anderem auf die Folgen des Klimawandels im Himalaya aufmerksam machen.

Trail of Change – Schwerpunkte 2014: „Change“ und „Bergsport“

Bei der diesjährigen Expedition wird Third Pole den Gletscher- und Steilwandforscher Fritz Striewski begleiten. Neben der Untersuchung des Klimawandels stehen auch soziokulturelle und sozioökonomische Veränderungen in den Lebensregionen des Himalaya im Fokus. „Wir lieben den Himalaya, das Trekking und das Bergsteigen und setzen uns dementsprechend auch mit dieser Region auseinander“, erklärt Hannes Künkel (Expeditionsleiter und Geschäftsführer von Third Pole). Doch zusätzlich zur Untersuchung des Gletscherrückgangs verfolgt das Projekt diesmal auch bergsteigerische Ziele. Neben einem sehr anspruchsvollen alpinen Trekking steht im zweiten Teil der sechswöchigen Expedition auch der 6920 Meter hohe Gipfel des Tukche Peak auf der Agenda. Der respektvolle Umgang mit der Natur sowie mit den dort beheimateten Bergvölkern hat dabei selbstverständlich genauso oberste Priorität wie auch die Besteigung „by fair means“ – also ohne Hochträger und künstlichen Sauerstoff.

Auf der Facebook-Fanpage von Sympatex und über den offiziellen Blog zum „Trail of Change“ – Projekt können interessierte Frischluftfans den Verlauf der Expedition auch dieses Mal quasi live mitverfolgen. Denn neben zahlreichen Informationen zum Projekt und zur Region kann hier sowohl Bild- als auch Video-Material abgerufen werden.

Quelle: Sympatex Technologies / Third Pole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder