News – Thuasne / Boa Technology Sprunggelenkorthese mit innovativem Boa-Verschlusssystem


 
01.04.14
 

Für den Wiedereinstieg nach einer Verletzung des Bewegungsapparats verwenden Sportler bevorzugt Orthesen, um das Sprunggelenk besser schützen und entlasten zu können. Dabei spielen vor allem Passgenauigkeit und Materialeigenschaften eine entscheidende Rolle. Erstmalig bringt Thuasne, Spezialanbieter für elastische Gewebe und Kompressionstherapien sowie Bandagen, eine Orthese mit dem innovativen Boa-Verschlusssystem auf den Markt und setzt damit neue Standards im Bereich der stabilisierenden Sportschienen. Die Orthese eignet sich ideal bei Bänderdehnungen oder einem verstauchten Knöchel und sorgt für die maximale Stabilisierung des Sprungelenks, ohne die Beweglichkeit des Sportlers einzuschränken. Der Einsatzbereich umfasst dementsprechend auch alle Aktivitäten mit stark lateralen Bewegungen wie zum Beispiel beim Tennis, Basketball, Handball, Leichtathletik oder Wandern. Die Orthese kommt ab Mai 2014 in den Handel und kostet um die 44,95 Euro (UVP).

Mehr Infos zu Boa Technology gibt’s hier.

Quelle: Boa Technology

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder