News – The North Face „Question Madness“ Outdoormarke feiert 50jähriges Jubiläum mit globaler Markenkampagne


 
04.01.17
 

Anlässlich des 50. Firmenjubiläums präsentiert The North Face unter dem Motto  „Question Madness“ seine neue, globale Markenkampagne. Sie ist ein weiterer Schritt in der Entwicklung des Unternehmens vom 1966 in San Francisco gegründeten kleinen Outdoor-Laden hin zum globalen Marktführer. Über fünf Jahrzehnte zieht sich die Leidenschaft für immer neue Entdeckungen als roter Faden durch die Marken-DNA – egal ob auf den Gipfeln des Himalayas oder im Großstadtdschungel.

News - The North Face „Question Madness“: Outdoormarke feiert 50jähriges Jubiläum mit globaler Markenkampagne (© The North Face)

„Question Madness“ – eine Outdoormarke und der schmale Grat zwischen Wahnsinn und Erfolg

Die in den klassischen wie auch digitalen Medien ausgespielte Kampagne zeigt Athleten der langjährigen Markenhistorie, die ihre Erfüllung auf dem oft harten Weg zu immer neuen Entdeckungen finden. Gezeigt werden dabei atemberaubende Bilder aus den entlegensten Ecken der Welt, die zum größten Teil von den Athleten selbst auf ihren Expeditionen gemacht wurden. Mit dabei sind u.a. Outdoor-Profis wie der Freerider Xavier De Le Rue, die Kletterprofis Emily Harrington und Alex Honnold sowie die Alpinisten Renan Ozturk und Conrad Anker. Untermalt wird der Film von Cat Stevens‘ Song „Miles from nowhere“.

„Question Madness“ will die individuellen Motive beleuchten, die hinter den Expeditionen und neuen Entdeckungen stecken, sowie das Glücksgefühl vermitteln, das durch das Verschieben von Grenzen und Normen entstehen kann. Denn für The North Face ist die Suche nach dem Unbekannten immer auch ein Schritt des Vorankommens, sowohl als Individuum als auch als Gesellschaft. Deshalb hinterfragt die Marke die Definition von Erfolg immer wieder aufs Neue und möchte ihre Kunden dazu inspirieren, das Gleiche zu tun. Direktor der Kampagne ist Stacy Peralta, ein legendärer Skateboarder, Surfer und Filmemacher.

Quelle: The North Face

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder