News – Ultraleichtzelte Ganz leicht unter freiem Himmel übernachten und biwakieren


 
17.07.14
 

Zelten unter freiem Himmel zählt wohl zu den größten Träumen, die jeder Frischluftfan in der eigenen Seele trägt. Denn wo sonst kommt man der Natur näher, als direkt unter den funkelndem Sternenfirmament der Sonne gute Nacht zu sagen und am nächsten Morgen den neuen Tag bei einer dampfenden Tasse Kaffee zu begrüßen. Doch auch wenn das Übernachten oder Biwakieren für viele das Nonplusultra darstellt, ist es in den meisten Gebieten der Alpen mitunter nicht erwünscht, wenn nicht sogar absolut tabu. Die strengsten Regeln gelten hierbei vor allem in den ausgewiesenen Nationalparks, Naturschutz- und Sonderschutzgebieten – siehe Artikel des Österreichischen Alpenvereins. Es ist daher dringend anzuraten, sich vor einer Tour genau über bestehende Vorgaben zu informieren.

Wer es dennoch nicht lassen kann bzw. auf ausgewiesenen Flächen campieren möchte, hat eine schier unermessliche Auswahl an Zelten für 1- bis 4 Personen und mehr. Neben dem nötigen Regen- und Windschutz sollte die mobile Behausung aber vor allem stabil in der Konstruktion, möglichst klein im Packmaß und leicht im Gewicht sein. Wir stellen euch vier aktuelle Modelle verschiedener Hersteller vor, die durchaus das Zeug für das nächste große alpine Abenteuer und die ein oder andere Mehrtagestour haben.

SALEWA Essence UL II

Bei dem Zelt aus der Mountain Ultralight Serie wurde das Gewicht auf ein Minimum reduziert, wodurch es sich perfekt für jede mehrtägige Trekkingtour in den Bergen eignet. Dank des 4 DAC Federstahl Gestänge (Innen) und der konstruktiven Merkmale eines Expeditionszelts ist es trotz der Gewichtsminimierung enorm stabil. Die Single Wall Konstruktion des Essence sorgt für eine optimale Belüftung und hält gleichzeitig die Wärme im Inneren, wobei die Seitenwand komplett geöffnet werden kann. Zwei Absiden bieten zudem genügend Stauraum für das gesamte Material, während zahlreiche Taschen für Ordnung im Zelt sorgen.

Wassersäule: Außenzelt mit 2.000mm / Boden mit 10.000mm Wassersäule
Maße: 220 x 140 x 95 Zentimeter innen
Gewicht: ca. 1,2kg
Preis: 399,95 Euro (UVP)

MSR Hubba NX Zeltreihe

Die neuen NX Zelte von MSR stehen für die nächste Generation („Next Generation“) an komfortablen Ultraleichtzelten für ein bis vier Personen. Auffälligstes Merkmal: die hellgraue Farbe mit dem kontrastreichen roten Boden. Zumindest an der bewährten Hub-Gestängekonstruktion hat sich bei den 1- und 2-Personen Zelten Hubba NX und Hubba Hubba NX jedoch nichts geändert. Neu sind hingegen einige Features wie die vom Eingangsbereich wegklappende Apside und eine Regendrainage,um das Wasser neben das Zelt zu leiten. Auch das Überzelt ist ab sofort aufrollbar, sodass man problemlos vom Innenzelt aus die Sterne beobachten kann. Vor allem in puncto Gewicht haben die neuen Modelle deutlich abgespeckt und kommen nun auf beachtliche Werte von 1,12kg für das Hubba NX und das Hubba Hubba NX von nur noch 1,54kg.

Wassersäule: Außenzelt mit 1.200mm / Boden mit 3.000mm Wassersäule
Maße: 216 x 76 x 91 cm innen / 213 x 127 x 100 cm
Gewicht: ca. 1,12 kg / ca. 1,54 kg
Preis: 349,95 Euro / 399,95 Euro (UVP)

VAUDE Hogan UL Argon

Das Hogan ist eines der leichtesten 1- bis 2-Personen-Zelt im Sortiment von VAUDE und bietet neben den serienmäßig 100% wasserdichten Nähten alles für Minimalisten, die in puncto Gewicht und Stabilität keine Kompromisse eingehen wollen. Das beidseitig silikonisierte Außenmaterial bietet hervorragende Abperleigenschaften und extreme Reißfestigkeit. Der laminierte Polyamid-Boden mit 10.000 mm Wassersäule ist zudem resistent gegen Ameisensäure und aggressive Düngemittel. Abgerundet wird das durchdachte Konzept durch ein superkleines Packmaß sowie eine windstabile Konstruktion mit einer wirklich minimalen Stellfläche.

Wassersäule: Außenzelt mit 3.000mm / Boden mit 10.000mm Wassersäule
Maße: 220 x 105 x 95 cm innen
Gewicht: ca. 1,5 kg
Preis: 366,00 (UVP)

Mountain Hardwear Optic Vue 2.5

Dass auch Zwei-Personen-Zelte heute sehr geräumig sein können, beweist Mountain Hardwear mit seinem neuen, schnell und einfach aufzubauenden Optic Vue 2.5. Es besitzt zwei sehr geräumige Apsiden, jeweils an der Seite und am Fußende, die genügend regengeschützten Stauraum für das Gepäck bieten. Sehr praktisch: die Organizer-Innenfächer für die wichtigsten Kleinigkeiten, die sonst gerne mal verschwinden. In Verbindung mit dem DAC Pressfit™-Gestänge ergibt das Kuppelzelt eine sehr stabile Unterkunft, die jedes Abenteuer mitmacht. Und wer es noch größer will: Das Kuppelzelt ist auch in der 3.5-Version für drei Personen erhältlich.

Wassersäule: Außenzelt mit 1.500mm / Boden mit 3.000mm Wassersäule
Maße: 234 x 147 x 122 Zentimeter innen
Gewicht: ca. 2,6kg
Preis: 249,95 (UVP)

Ein Kommentar zu
News – Ultraleichtzelte: Ganz leicht unter freiem Himmel übernachten und biwakieren

  1. Klein kommentierte:

    Nach dem ich mit Wurfzelt in Alpen (2000+m,-15°C) gewandert bin, werde ich nicht mehr zu normalem Zelt wiederkehren. 2.6kg für 1Person bei Quechua 2 Seconds sind nicht wenig,ABER: mit Handschuhen im Schnee das Zelt zusammenzubauen dauert max.1 Minute. Und abends,wenn man nicht mehr weiter laufen kann, einfach hinschmeißen und sofort reinkletern- ist genial.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder

Videos