Norrøna – Sommerkollektion 2013 Norrønas neue Sommerkollektion für Genuss-Wanderer und Fast-Trekker


 
14.01.13
 

Welcome to nature – das ist der gelebte Slogan der Ski- und Outdoormarke Norrøna. Damit sich auch wirklich jeder Frischluft-Fanatiker in den Bergen willkommen fühlt, bieten die Norweger auch im Sommer 2013 für jeden Zweck die passende Bekleidung: Die Linien Bitihorn, Falketind und Svalbard lassen keine Wünsche offen. Die stürmische Bergspitze Bitihorn, der eisige Gipfel des Falketind und die raue Inselgruppe Svalbard (Spitzbergen) oberhalb des Polarkreises – das sind Norwegens Fernziele für echte Outdoorfans.

So unterschiedlich die Bedingungen in diesen Gebieten sind, so vielseitig sind auch die Sommerkollektionen von Norrøna. Von Windjacken, die weniger als eine Tafel Schokolade wiegen, über Hardshell Jackets, die jedem Wetter standhalten, bis hin zur komfortablen Fleece-Weste: Das norwegische Familienunternehmen bietet mit seiner Kollektion alles, was das Herz des ambitionierten und modisch interessierten Berg-Fan begehrt. Alle Produkte der Linien Bitihorn, Falketind und Svalbard wurden farblich an die neue Saison angepasst. Die auffälligen Styles unterstreichen auch den Sicherheitsaspekt, denn zu sehen ist man mit Norrøna auf jeden Fall.

Bitihorn – Sommerkollektion 2013

Die Linie Bitihorn spricht all jene Outdoor-Sportler an, die Wert auf minimales Gewicht legen. Die Produkte eignen sich vor allem für Tagestouren, an denen man so leichte Kleidung wie möglich tragen möchte, genauso wie für Fast-Trekking und Trail-Running, wo jedes Gramm Gewichtsersparnis zählt.

Highlights:

Das Bitihorn aero100 Jacket ist die leichteste Jacke der gesamten Norrøna-Kollektion: Nur 85 Gramm (Herrenmodell: 99 Gramm) wiegt dieses Fliegengewicht und blockt dennoch Wind und leichte Regenschauer zuverlässig ab. Die länger geschnittene Rückenpartie schützt vor aufspritzendem Wasser und Schmutz. Da sie in erster Linie zum Laufen oder als Notfalljacke für Wanderungen geeignet ist und Wert auf minimales Gewicht gelegt wird, weist dieses Modell bewusst keine Kapuze und Belüftungsöffnungen auf. Die Jacke lässt sich praktisch in ihrer eigenen Brusttasche zusammenpacken. Als Designelement ziert der Norrøna-Schriftzug die rechte Seite. (VK: EUR 139,-)

Mit 271 Gramm (Herrenmodell: 311 Gramm) ist die Bitihorn Gore-Tex Active Shell das leichteste wasserdichte Gore-Tex® Produkt der Norweger. Besonders aktive Läufer und Bergsteiger, die nicht auf eine atmungsaktive Dreilagenkonstruktion verzichten wollen, werden an diesem Jacket nicht vorbeikommen. Es eignet sich ideal für anstrengende Aufstiege und bietet auch auf dem Gipfel größtmöglichen Schutz. Die wasser- und winddichte Jacke lässt sich klein komprimieren, so dass sie immer einen Platz im Rucksack findet. Besonders praktisch: Die kleine Tasche, die an der unteren Rückenpartie angebracht ist. (VK: EUR 399,-)

Der ideale Rucksack für Tagestouren ist der Bitihorn back pack 20L: 636 Gramm leicht, zwei Öffnungen zum großen Hauptfach und eine großes, über die Vorderseite des Rucksacks gespanntes Netz für sperrige Utensilien und Wechselbekleidung. Besonders angenehm sind die elastischen Schultergurte, die sich bei jedem Schritt mitbewegen und so den Tragekomfort deutlich steigern. Zusätzlichen Stauraum für kleine Dinge bieten eine zweite kleine Reißverschlusstasche sowie eine Tasche am Hüftgurt. Auch ein Trinksystem kann untergebracht werden. (VK: EUR 99,-)

Ebenfalls Teil der Linie sind eine lange und eine kurze lightweight Hose, die Zip- Off Pant, das dri1 Jacket, die aero60 und das equaliser+ Zip Neck.

Faltekind – Sommerkollektion 2013

Falketind ist die Bekleidungslinie für alpine Bergtouren und die rauen Bedingungen des Nordens. Dank Gore-Tex® Pro Shell, Polartec® und Norrønas eigenen Fabrikaten dri™3, flex™1 und warm™1 bieten die Falketind-Produkte perfekten Wetterschutz bei allen Bedingungen. Das Überraschendste ist jedoch, dass das Gewicht nicht darunter leidet: Knapp unter 400 Gramm wiegt Norrønas leichte Dreilagenjacke dri™3 Jacket.

Highlights:

Auch die Falketind Linie geizt nicht mit Gewichtseinsparung: Das Falketind Gore-Tex Pro Shell Jacket ist mit nur 410 Gramm (Herrenmodell: 462 Gramm) ein echtes Highlight. Gemacht für die widrigsten Bedingungen bietet die Gore-Tex® Pro Shell Membran Schutz vor Wind, Regen und Abnutzung. Sollte es nötig sein, sorgen große Belüftungsöffnungen für genug Frischluftzufuhr. Die Kapuze lässt sich leicht einhändig einstellen und kann auch über einen Berghelm gezogen werden. (VK: EUR 499,-)

Ein passendes Pendant ist die Falketind flex1 Pant, eine komfortable Softshellhose mit hervorragendem Wetterschutz. Norrønas flex™1 Material ermöglicht größtmöglichen Bewegungsspielraum, was bei alpinen Touren von immenser Bedeutung ist.  Verstärkungen am Gesäß- und Kniebereich bieten Extra-Schutz vor Wind und Regen. Zwei Seitentaschen, eine Gesäßtasche und eine diagonale Reißverschlusstasche am linken Oberschenkel bieten Stauraum für Karten, Handschuhe, etc. (VK: EUR 199,-)

Auch das Gore-Tex Pro Shell Pant, die dri3 Pant, das dri3 Jacket, das flex1 Jacketund das warm1 Jacket mit Polartec® gehören zur Falketind Linie von Norrøna.

Svalbard – Sommerkollektion 2013

Klassisch, strapazierfähig und langlebig: das ist Svalbard. Geprägt wird die Linie von einem Erscheinungsbild überwiegend aus Naturmaterialien, inspiriert durch die Art von Baumwollbekleidung, die Norweger schon seit Jahrzehnten in der Natur tragen. Doch auch der modische Aspekt wird mit dem zeitlosen und cleanen Design der Svalbard Linie nicht vernachlässigt. Und deshalb ist sie auch für genüssliche Outdooraktivitäten genauso wie für den Stadtbummel danach geeignet.

Highlights:

Das neue Svalbard Gore-Tex Jacket wurde komplett neu konzipiert und ist für viele Outdooraktivitäten vielseitig einsetzbar. Dank der Gore-Tex® Performance Shell Membran ist sie wasser- und winddicht sowie höchst atmungsaktiv. Eine Besonderheit ist der Oberstoff der Jacke: Er besteht aus 100% recyceltem Polyester und ist dabei äußerst robust sowie abriebfest. Außerdem ist er durch das Gütesiegel bluesign® zertifiziert. Zwei lange Belüftungsreißverschlüsse dienen der Ventilation. Modisch interessant ist der längere Schnitt, der an einen Parka erinnert und das cleane Design der Jacke. (VK: EUR 389,-)

Die in Farbe und Design passende Svalbard Gore-Tex Pant besteht aus denselben Materialien wie die Jacke. Durch das Custom Fit® System kann die Weite der Hose individuell eingestellt werden. Die Beinabschlüsse sind mit abriebfestem Taffeta-Material verstärkt. Auch die Hose ist im Casual-Stil gehalten, um sie auch abseits von Wanderwegen ohne Bedenken tragen zu können. Zwei Reißverschlusstaschen an den Seiten sowie zwei an den Oberschenkeln bieten Platz für diverse Utensilien. (VK: EUR 279,-)

Eine Neuheit der Linie ist die Svalbard warm1 Vest. Aufgrund der großen Nachfrage nach Westen hat sich Norrøna dazu entschieden, diese Produktkategorie erstmals mit in ihr Programm aufzunehmen. Sie besteht aus einem dünnen, elastischen Fleece-Material, einem hohen Kragen und ist mit der antibakteriellen Polygiene® Technologie ausgestattet. Sie verfügt über eine enge Passform und lässt sich ideal über T-Shirts, Longsleeves oder Midlayer tragen. (VK: EUR 89,-)

Die Svalbard Linie bietet zudem zahlreiche weitere Hosenmodelle, das flex2 Softshell-Jacket, den warm1 Sweater und den beliebten Klassiker cotton Anorak.
Weitere Infos zur Ski- und Outdoormarke Norrøna: www.norrona.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder