OutDoor 2010: Neuheiten von Norrøna für die Saison 2011 - Norrønas Kollektionslinie /29: Modische Lifestyle-Bekleidung vor und nach dem Sport

OutDoor 2010 Norrøna Kollektionslinie /29 und Relaunch der Falketind-Linie


 
21.07.10
 

Die norwegische Outdoorbrand Norrøna überarbeitet in der kommenden Spring/Summer Kollektion 2011 ihr vielseitiges Mountaineering-Konzept Falketind. Dabei greifen die Norweger verstärkt auf hauseigene Technologien zurück und setzen den Fokus weiterhin auf ihre farbstarke Color-Range. Auch die Lifestyle-Linie /29 wird komplett erneuert und durch neue sportive Styles ergänzt, die aus recycelbaren Materialien und aus organischer Baumwolle bestehen. Die Preispolitik wird bei einigen Key Styles zu Gunsten von Händlern und Endverbrauchern geändert.

Nach dem Relaunch der Kletterlinie Trollveggen im Winter 10/11 wird im Sommer 2011 Norrønas zweite Mountaineering-Serie Falketind erneuert. Die vielseitige Bergsport-Linie findet ihren Einsatz von alpinen Hochtouren bis zum Trekking. Inspiriert von Norwegens markanter Bergspitze Falketind, einem der eindrucksvollsten Gipfel Norwegens, setzt Norrøna mit der gleichnamigen Alpin-Linie ganz auf „Lightweight mountaineering.“ Die Norweger bleiben dieser Leitlinie seit elf Jahren treu und feilen immer weiter an ihrem hochfunktionellen Kollektionskonzept, um das Gewicht der einzelnen Modelle auf ein Minimum zu reduzieren. Nun optimieren sie mit ihrer hauseigenen Membran dri™ 3 das Thema „Lightweight“ und ersetzen die bisher verwendete Membran Gore-Tex Paclite komplett mit dri™ 3. Nicht nur, weil sie der Paclite in Sachen Gewicht in nichts nachsteht – die hydrophile Membran dri™ 3 ist besonders atmungsaktiv, elastisch sowie umweltfreudlich. Die Kollektionslinie Falketind umfasst strapazierfähige und vor allem leichte Bergsportbekleidung unter 500 bzw. 400 Gramm, die gleichzeitig extremen Wetterbedingungen trotzt und mit durchdachten Details ausgestattet ist.

Bei einigen Modellen der Linien Falketind, Trollveggen und /29 wird der VK um zehn bis 15% reduziert. Diese neue, verbesserte Preisdefinition kommt natürlich auch dem Händler entgegen, da die EK Preise gleichermaßen sinken.

Kollektionslinie Falketind: Lightweight mountaineering

Norrønas neue Bergsportjacke Falketind dri³ Jacket ist mit ihren 387 Gramm gleichzeitig die leichteste Dreilagenjacke aus dem Hause Norrøna und bietet dennoch den widrigsten Wetterbedingungen die Stirn. Die komprimierbare Jacke ist komplett wasserdicht, der Oberstoff aus Nylon Taffeta ist an Schulter- und Hüftpartien verstärkt, um Abnutzung durch den Rucksack zu vermeiden. Diese Partien heben sich auch farblich von der Grundfarbe der Jacke ab. Die Belüftungs-Pitzips verlaufen seitlich von der Hüfte bis zum Ellbogen, um die Ventilation optimal zu regulieren. Die porenlose, ultradünne PU-Membran ist PTFE-frei und kann ohne giftige Rückstände ökologisch abgebaut werden. Außerdem ist sie 100% winddicht, wasserdicht (20.000 mm Wassersäule), höchst atmungsaktiv (20.000gr/m2/24 h) und verfügt über einen hohen Stretch-Anteil für mehr Bewegungsfreiheit. Das Kapuzensystem wurde bei allen neu entwickelten Jacken der Linie Falketind erneuert. So lässt sich die Kapuze durch das OnePull™ System leichter und einfacher fixieren. Auch mit Handschuhen sind die Gummizüge zur Regulierung der Kapuze nun einfacher zu handhaben. Auch der Kapuzenschirm wurde durch die BounceBrim™ Technologie verbessert: Mit Neopren verstärkt, ist der Schirm weicher, leichter und schützt das Gesicht vor Wind und Nässe. Es passt sich besser an die Gesichtsform an und ist komfortabler zu tragen. Das Falketind dri³ Jacket ist für Herren in den neuen Farbtönen Too Blue, Too Blue/Birch Green, True Purple und Caviar erhältlich. Die Damenmodelle gibt es in Too Blue, Orange Crush/Purple Rain und Caviar.

Die dazu passende Hose Falketind dri³ Pant ist neu in die Kollektion hinzugekommen. Die im Custom fit™ System geschnittene Bergsporthose ist durch die dri³ Membran wasser- und winddicht und verfügt über lange seitliche Belüftungs-Zips, die ebenfalls wasserdicht sind. Da die Membran abriebfester als Paclite Shell ist, ist die Hose für ein breiteres Spektrum an Bergsportarten einsatzfähig. Zwei Hüfttaschen sowie eine flache Oberschenkeltasche bieten Stauraum, ohne den Bewegungsablauf zu beeinträchtigen. Der untere, innere Hosenbund ist durch Superfabric verstärkt. Die Hose ist in einer klassischen und einer auffälligen Farbe erhältlich: Für Herren in Birch Green und Caviar, für Damen in Purple Rain und Caviar.

Die Falketind Gore-Tex Pro Shell Jacke kommt in jeweils zwei Farben, sowohl für Damen als auch für Herren in Orange und Schwarz. Mit 460 Gramm ist sie etwas schwerer als die dri³, verfügt aber dafür über eine höhere Wassersäule (28.000mm) und ist abriebfester sowie reißfest. Sie verfügt ebenso wie die dri3 über das OnePull™ System und das verbesserte Schutzschild BounceBrim™.

Komplett neu überarbeitet haben die Norweger ihre leichteste Softshell-Jacke Falketind flex¹ Jacket. Sie kombiniert Gore Windstopper mit Norrønas Softshell-Material flex™1. An Hüft- und Schulterpartien ist die Jacke mit wasserabweisendem Windstopper ausgestattet, das sich farblich von dem Rest der Jacke abhebt. Das atmungsaktive Softshell-Material flex ist eine PU-Membran mit besonders hohem Stretch-Anteil. Sie ist für breite Bergsport-Aktivitäten einsetzbar und ebenfalls mit dem neuen Kapuzen-System ausgestattet. Die dazu passende Softshell-Hose Falketind flex¹ Pant ist aus den selben Materialien gefertigt wie die Jacke und überzeugt durch eine sehr gute Passform und besonders viel Bewegungsfreiheit.

Kollektionslinie /29: Modische Lifestyle-Bekleidung vor und nach dem Sport

Der Name der Activewear-Kollektionslinie /29 symbolisiert das Gründungsjahr des norwegischen Familienunternehmens: Am 29. April 1929 begann der Großvater des heutigen Eigentümers und CEO Jørgen Jørgensen, Rucksäcke und Zelte herzustellen. Dies markiert den Anfangspunkt von Norrønas langer Erfolgsgeschichte als Outdoor-Ausrüster. Die Kollektion verbindet Komfort mit Style und eignet sich ideal für Freizeitaktivitäten an der frischen Luft. Reinschlüpfen und Wohlfühlen ist das Motto – mit grünem Gewissen. Denn die Shorts, Shirts und Hoodies bestehen überwiegend aus 100% organischer Baumwolle (GOTS-zertifiziert) oder recyceltem Polyester. Die neuen Tech LS Shirts aus Polyester mit integrierter Polygiene Technologie bietet zudem UV Schutz mit Lichtschutzfaktor 50+.

Quelle: Norrøna

3 Kommentare zu
OutDoor 2010 Norrøna: Kollektionslinie /29 und Relaunch der Falketind-Linie

  1. Outdoor Wandern kommentierte:

    Hallo,
    konnten uns bei der Outdoor Messe die Bekleidung mal ansehen und waren durchweg überzeugend. Bleibt zu hoffen das man hier in Deutschland gut Fuß fassen kann.

    Mad

  2. hiasn kommentierte:

    „Nun optimieren sie mit ihrer hauseigenen Membran dri™ 3 das Thema „Lightweight“ und ersetzen die bisher verwendete Membran Gore-Tex Paclite komplett mit dri™ 3. Nicht nur, weil sie der Paclite in Sachen Gewicht in nichts nachsteht – die hydrophile Membran dri™ 3 ist besonders atmungsaktiv, elastisch sowie umweltfreudlich.“

    Nicht zu vergessen, das aus China importierte Eigenmembranen natürlich billiger sind, nicht die aufwändigen Qualitätsstandards von Gore erfüllen müssen und dadurch die Marge für Norröna bei fast identischem Preis massiv anwächst. Der Kunde merkt den Unterschied ja erst nach 2-3 Jahren wenn Gewährleistungsrechte abgelaufen sind und Qualitätsunterschiede in der Verarbeitung der Membranen sichtbar werden. Muss jeder selbst wissen ob er Eigenmembranen trauen will.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder