OutDoor 2014 – Gregory Mountain Products Innovative Rucksack-Neuheiten für Backpacker, Trekker und Trailrunner


 
05.08.14
 

Im kommenden Jahr geht der Rucksackhersteller Gregory nicht nur was die Markteinführung verschiedener neuer Produkte anbelangt neue Wege. Auch hinsichtlich der visuellen Wahrnehmung wird sich einiges ändern. So stellte die amerikanische Marke auf der OutDoor 2014 nicht nur neue Rucksäcke fürs Trailrunning und überarbeitete Top-Modelle für Backpacker vor, sondern wurde für das komplette Produktspektrum gleich auch ein neues Logo präsentiert. Wir stellen euch die Highlights der neuen Kollektion vor, die ab Frühjahr 2015 im Handel erhältlich sein werden.

Neue Rucksack-Linie für Trailrunner

Zu Beginn wurde die Trailrunning-Rucksacklinie für Ultraläufe und andere anspruchsvolle Ausdauersportwettkämpfe entwickelt. Mit dem Ziel, ungewolltes Hin- und Herschwanken und Auf- und Abhüpfen des Rucksacks zu verhindern. Die neue Linie wurde nun in enger Zusammenarbeit mit Wettkampf-Ultraläufern weiter optimiert und kommt nun endlich auch in Europa auf den Markt. Die Modelle Tempo (Herren) und Pace (Damen) sind beide jeweils mit einem Volumen von 8, 5 und 3 Litern erhältlich und mit der innovativen Wraptor Stabilizer Technologie für eine geschlechtsspezifisch optimierte Passform ausgestattet. Ein magnetischer Clip optimiert zudem die Effizienz des Trinksystems, während eine Wetterschutztasche das Smartphone oder andere elektronische Geräte gegen Wasser und Schweiß schützt.

Praktische Backpacks für technikaffine Trekker

Voll ausgestattet mit einem neuen Tragesystem und modernen Features präsentieren sich die neuen Modelle für Backpacker, die vielseitig einsetzbar sind – von der mehrtägigen Hüttentour bis zur Outdoorübernachtung unterm Sternenhimmel. Inspiriert vom hochentwickelten A3-Tragesystem der überarbeiteten Rucksäcke Baltoro und Deva soll das TrailFlex-Tragesystem hohen Tragekomfort bieten, das die Last optimal in den Lendenbereich kanalisiert. Der verstellbare Hüftgurt, der Federstahlrahmen und die flexible Rückenpartie erlauben zudem eine individuelle Anpassung an den Träger. Ausgestattet mit speziellen Befestigungsmöglichkeiten für Solarpanels wird der Stout (Herren) mit einem Volumen von 75, 65, 45 bzw. 35 Litern und der Amber (Damen) mit einem Volumen von 70, 60, 44 und 34 Litern angeboten.

Überarbeitet für die Ansprüche von Backpackern

Komplett überarbeitet wurden die beiden Trekking-Rucksäcke Baltoro und Deva, um den Ansprüchen moderner Backpacker noch gerechter zu werden. Beide sind mit dem neuen Response A3 Tragesystem ausgestattet, wodurch sich das Chassis automatisch im Winkel an den Körper des Trägers anpasst und der Körperschwerpunkt in jeder Lage stabil bleiben soll. Das Kernstück des Tragesystems besteht aus unabhängig voneinander beweglichen und in zwei Positionen anpassbaren Schulter- und Hüftgurtkomponenten, die mit einem 7075 Aluminium Drahtgestellrahmen kombiniert sind. Ein herausnehmbares Polster erlaubt zudem die individuelle Anpassung im Lendenbereich. Auch die vorgeformten 3D-Schulter- und Hüftgurte sind wie gewohnt in verschiedenen Größen erhältlich und lassen sich jetzt noch leichter austauschen. Highlight ist ein integriertes “Sidekick Pack”, das dem Trinksystem Platz bietet und zugleich als herausnehmbarer Ultraleicht-Daypack dient. Angeboten wird der Baltoro (Herren) als 85, 75 bzw. 65 Liter Version und der Deva (Damen) mit einem Volumen von 80, 70 und 60 Litern.

Quelle: Gregory Mountain Products

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder