OutDoor Celebrity of the Year 2010 - Bo Hilleberg - HILLEBERG THE TENTMAKER

OutDoor Celebrity of the Year 2010 Der Schwede Bo Hilleberg


 
17.07.10
 

Zum fünften Mal wurde auf der weltweit führenden Fachmesse OutDoor in Friedrichshafen der Preis für den ‚OutDoor Celebrity of the Year 2010‚ verliehen. Die Messe Friedrichshafen ehrt mit dieser Auszeichnung das Engagement einer bedeutenden Persönlichkeit in der Outdoor-Branche.

Gewählt wurde der diesjährige Preisträger, Bo Hilleberg, Gründer der Firma HILLEBERG THE TENTMAKER, von international führenden Fachjournalisten und Industrievertretern: Klaus Haselböck (Land der Berge, Krems/Österreich), Piotr Turkot (4outdoor, Krakau/Polen), Mikko Hieta (RETKI – The Finnish Outdoor Magazine, Lahti/Finnland), Christian Jaeggi (Black Diamond, Reinach/Schweiz), Martin Kössler (Scandinavian Outdoor Group, Gothenburg/Schweden), Jean Marc Pambet (Salomon, Annecy/Frankreich), Andreas Schechinger (Tatonka/BSI, Dasing/ Deutschland) und Hans-Peter Rudolph (W. L. Gore & Associates GmbH, Feldkirchen-Westerham/Deutschland).

Bosse, genannt Bo, Hilleberg ist einer der angesehensten Zeltentwickler weltweit. Unermüdlich strebte er bei der Fortentwicklung seiner Zelte nach dem Optimalen und hat dabei viele Benchmarks gesetzt – eine Reihe seiner Innovationen gelten mittlerweile als Standards an Zelten überall auf der Welt. Hilleberg-Zelte stehen sowohl für höchste Qualität als auch für großes Umweltbewusstsein – denn sie halten ein Leben lang.

1971 gründete er sein Unternehmen Hilleberg AB und verkaufte zunächst Forstmaschinen – den Zeltbau betrieb er lediglich nebenbei.

Als Wildniswanderer ärgerte er sich regelmäßig über Zelte, bei denen das Innenzelt zuerst aufgestellt werden musste, um anschließend das lose und wild flatternde Überzelt darüber zu ziehen. Daraufhin entwickelte er das erste Zelt mit gekoppeltem Innen- und Außenzelt. Mit großem näherischen Geschick setzte seine Frau Renate die Ideen um und schon bald wurde das erste innovative Kebzelt ein echter Verkaufserfolg. Tunnelzelte folgten und wurden zum Markenzeichen, auch wenn die Produktpalette eine Reihe von erfolgreichen Koppelzelten beinhaltete. In den 70er Jahren wurden Hilleberg-Zelte bei Expeditionen im Himalaja, der Arktis und Antarktis erfolgreich eingesetzt. Seitdem wächst das Unternehmen kontinuierlich.

2003 hat sich Hilleberg aus seinem Unternehmen zurückgezogen und das operative Geschäft komplett in die Hände seines Sohnes übergeben. Bis 2006 engagierte er sich als Präsident der SOG (Scandinavien Outdoor Group). Hilleberg leitet jedoch weiterhin die Ausbildung der SOG Outdoor Academy.

Seine unternehmerischen Leistungen, aber auch seine menschliche Größe und sein Engagement für das Leben in der Natur machen ihn zu einer herausragenden Persönlichkeit – das jedenfalls befanden die acht Jurymitglieder, Fachleute der Outdoor-Branche.

Jurystimmen:

„Bo Hilleberg hat mit seinen makellos funktionellen Produkten den Inbegriff an Qualität nicht nur am Zeltmarkt, sondern in der gesamten Outdoor-Branche definiert. Er selbst gilt als Vorbild, der höchste Produktqualität mit der persönlichen Begeisterung als Outdoorer verbindet.
Klaus Haselböck (Land der Berge, Krems/Österreich)

Ich gebe Bo Hilleberg 10 Punkte für seinen Großmut und seine Uneigennützigkeit mit der er anderen Unternehmen und Menschen geholfen hat sowie für sein Engagement für die Natur und Outdoor-Industrie im Allgemeinen.
Martin Kössler (Scandinavian Outdoor Group, Gothenburg/Schweden)

Quelle & Copyright Fotos: Messe Friedrichshafen, www.messe-friedrichshafen.de

Ein Kommentar zu
OutDoor Celebrity of the Year 2010: Der Schwede Bo Hilleberg

  1. Pingback: Preisträger des OutDoor INDUSTRY AWARD 2010 stehen fest | airFreshing.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder