Outdoor Research – Sensor Dry Pocket Wasserdichte Überlebenskapsel für Smartphones und Co.


 
06.08.13
 

Smart-Phones und Tablet-PCs gehören mittlerweile zum Standard-Equipment. Egal ob beim Bergsteigen, Trailrunning oder Paddeln, die digitalen Assistenten sind dabei und verhelfen zu mehr Sicherheit auf jeder Tour. Um die technischen Geräte vor Nässe und Schmutz zu schützen, bietet Outdoor Research das Sensor Dry Pocket an. Die wasserdichte Schutzhülle gibt es in drei Größen: Standard, Large und Tablet. Die Maße orientieren sich dabei an den aktuellen, gängigen Smart-Phones und Tablet-Modellen.

Uneingeschränkten Nässeschutz garantieren der wasserdichte Zip-Lock-Verschluss im Zusammenspiel mit einem Rollverschluss sowie hochfrequenz-geschweißte Nähte. Eine integrierte, wasserdichte Kopfhörerbuchse sorgt stets für den richtigen Ton. Die Geräte bleiben per Touchscreen-Fenster jederzeit von außen bedienbar. Auch unter Wasser leistet die Überlebenskapsel von Outdoor Research ihren Dienst: Bei einer Wassertiefe von bis zu einem Meter hält die Hülle das Gerät 30 Minuten trocken.

Ausstattung:

– dank Hochfrequenz-geschweißter Nähte absolut wasserdicht
– wasserdicht bis zu 1 m Tiefe (max. 30 Min.)
– Touch Screen bleibt bedienbar
– Wasserdichter Zip-Lock-Verschluss sowie Rollverschluss
– Integrierte, wasserdichte Kopfhörerbuchse
– inkl. Halte-Clip und Gurtband

Die Details:

Material: 100% Nylon, 70D Nylon, TPU
Gewicht: 31 g bei Größe Standard, 36 g bei Größe Large, 92 g bei Größe Tablet
Größen: 20 cm x 9 cm Größe Standard, 25 cm x 11 cm Größe Large, 34 cm x 22 cm Größe Tablet
Versionen: Standard (iPhone oder kleiner), Large (iPhone Case, Samsung Galaxy), Tablet (iPad oder kleiner)
Farben: ember, charcoal

Quelle: Outdoor Research + eastside communications | braintown gmbh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bilder